info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Christie Digital Systems Inc. |

270 MicroTiles kriegen auf dem Goodwood Festival of Speed die Kurve

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Production AV bringt im Audi Pavillon das bislang größte temporäre Display ins Rennen


Production AV installierte auf dem letzten Goodwood Festival of Speed das bislang größte temporäre Christie MicroTiles Display in einem originellen Design. Im Auftrag von Twofour Digital verwendete der AV-Spezialist mit Sitz in Gloucester nicht weniger...

Mönchengladbach, 03.08.2011 - Production AV installierte auf dem letzten Goodwood Festival of Speed das bislang größte temporäre Christie MicroTiles Display in einem originellen Design. Im Auftrag von Twofour Digital verwendete der AV-Spezialist mit Sitz in Gloucester nicht weniger als 270 Christie MicroTiles(TM), die in einem gigantischen konkaven 30 x 9 Display konfiguriert wurden, um den Automobilhersteller Audi bei der Vorstellung seines gesamten Angebots zu unterstützen.

Twofour Digital und Audi hatten nach einem beeindruckenden Mediendisplay für ihren Pavillon in Goodwood gesucht, mit dem sie ihre Zuschauer beeindrucken wollten. Daraufhin empfahl Central Presentations Ltd die Firma Production AV, über die sie zuvor die MicroTiles kennen gelernt hatten.

"Als sie die MicroTiles sahen, entschieden sie sich, eine ganze Wand mit einem gekrümmten Display zu füllen, das ihnen einen Bildfläche von 12 m x 2,7 m bot", sagte Production AV Projektmanager Sam McCrea. Auf einem einen Meter hohen Sockel installiert, kreierten sie so die größte temporäre MicroTiles Installation, die es bislang in Europa gab.

Gezeigt wurde ein 30minütigen Best-of Video von Audi, das Twofour Digitalteam eigens für die Veranstaltung erstellte. Die Videos zeigten Audi Rennwagen beim berühmten 1,16 Meilen Bergrennen, einschließlich eines Auto Union Typ D, eines Audi R8 LMS und des Audi R18 TDI Sportwagen-Prototyps, der an dem diesjährigen 24-Stunden-Rennen von Le Mans teilgenommen hat.

Twofour lieferte dem Audi-Team zudem abrufbaren Video-Content, der auf den Social-Network Seiten verwendet wurde.

Der Bau eines solch großen Displays mit seiner genauen Krümmung erforderte eine sorgfältige Vorbereitung und eine Menge Einfallsreichtum von Production AV - nicht zuletzt um die erforderliche Anzahl der MicroTiles zusammen zu stellen. "Wir haben die Tiles in einer Lagerhalle mit 6 mm Keilen hinter jeder Rückseite zusammengebaut, um die richtige Krümmung zu erzielen; sie ließen sich aber einfach verbinden, und als wir das Display einschalteten, war die Wirkung unglaublich", erklärte McCrea.

Der Content wurde von einem Pandoras Box Media Player sowie fünf MacBook Pros mit PlaybackPro abgespielt und über einen Christie Spyder X20 Video Prozessor mit acht Ausgängen ausgegeben.

"Wir haben sechs Ausgänge des Spyder für die MicroTiles Wände verwendet und das Display in sechs separate Subarrays unterteilt - mit drei 10 x 5 Arrays in der oberen Reihe und drei 10 x 4 Arrays auf der Unterseite", erklärte der Production AV Projektmanager. "Das gestattete uns, jeden Array mit voller 1920 HD Auflösung zu betreiben. Das gesamte Display lief absolut fehlerfrei, und der Kunde war begeistert."

Der reguläre Besucherstrom konnte auch den leichtgewichtigen, fünfzylindrigen Quattro Concept aus Aluminium mit 408 PS, den R8 GT Spyder und den A1 und RS 3 Sportback sehen, da es im Pavillon eine Aussichtsplattform zur Rennstrecke gab.

Paul Middleton von Twofour Digital bestätigte: "Nachdem sie das ganze Audi Bildmaterial auf der 12 m Bildwand gesehen hatten, waren die Besucher einfach beeindruckt." Und Hugh Fletcher, nationaler Digital-Manager für Audi GB, erklärte: "Wir suchen immer nach neuen und innovativen Wegen unsere Autos zu präsentieren und die Besucher des Goodwood Festival of Speed zu beeindrucken.

Die Bildwand verstärkte nicht nur die Atmosphäre im Innern des Audi Pavillons, sondern erweckte außerdem unsere fantastische Marke und unsere Produktpalette zum Leben."


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 497 Wörter, 3581 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Christie Digital Systems Inc. lesen:

Christie Digital Systems Inc. | 03.02.2012

Christie JumpStart Software kommt zur ISE 2012 auf den Markt

ISE/AMSTERDAM, Niederlande, 03.02.2012 - Christie® kündigte auf der Integrated Systems Europe (ISE) in Amsterdam offiziell die Markteinführung des Christie JumpStart Content Managements an. JumpStart erleichtert die Anzeige eindrucksvoller Inhalte...
Christie Digital Systems Inc. | 30.01.2012

Christie kombiniert das Beste vom Besten auf der ISE 2012

Mönchengladbach, 30.01.2012 - Mit der Kombination einiger der besten Designelemente aus preisgekrönten, im Jahre 2011 weltweit gezeigten Präsentationen zeigt Christie® auf der ISE 2012 (Halle 1, Stand H27 und H40) erstmals eine Vielzahl von Produ...
Christie Digital Systems Inc. | 16.12.2011

Christie LCD Projektoren LHD700 und LX1200 ab sofort lieferbar

Mönchengladbach, 16.12.2011 - Christie® kündigt an, dass seine Projektoren Christie LX1200 mit 12.000 Lumen und Christie LHD700 mit Full-HD 1080p ab sofort lieferbar sind. Damit will man der starken Nachfrage nach kompromisslosen, kostengünstigen...