info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Larbig & Mortag Immobilien GmbH |

Büros prägen das Image

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Die Außenwirkung von Immobilien wird oft unterschätzt - Larbig & Mortag bieten Hilfestellung


Die Außenwirkung von Immobilien wird oft unterschätzt - Larbig & Mortag bieten Hilfestellung Köln. "Zeige mir dein Büro und ich sage dir, wer dein Unternehmen ist." So oder so ähnlich sehen viele (potentielle) Kunden ihre Geschäftspartner. Leider wird dieser Umstand häufig unterschätzt. ...

Köln. "Zeige mir dein Büro und ich sage dir, wer dein Unternehmen ist." So oder so ähnlich sehen viele (potentielle) Kunden ihre Geschäftspartner. Leider wird dieser Umstand häufig unterschätzt. "Wir machen immer wieder die Erfahrung, dass Unternehmen bei der Suche nach einer neuen Büroimmobilie zu wenig auf die Außenwirkung der neuen Räumlichkeiten achten", schildert Uwe Mortag von der Larbig & Mortag Immobilien GmbH. "Viele Unternehmer konzentrieren sich bei der Suche nach neuen Geschäftsräumen einzig auf den reinen Mietpreis pro Quadratmeter - und das, obwohl die Miete für Geschäftsräume in der Jahresbilanz weniger als fünf Prozent der Gesamtsumme ausmacht." Die Kölner Immobilienexperten beschränken sich deswegen nicht auf die Vermittlung neuer Gewerbeimmobilien, sondern beraten ihre Kunden auch in Punkto Außendarstellung und Imageförderung. Zur Außenwirkung dabei gehört weit mehr als eine schöne Gebäudefassade. "Mit dem äußeren Anblick fängt es an. Doch auch die Innenausstattung, die Raumaufteilung und ein gepflegtes Erscheinungsbild der Büros beeinflussen, wie der Kunde oder Besucher das Unternehmen wahrnimmt", führt Markus Larbig aus.

In Fragen der Inneneinrichtung arbeiten Larbig & Mortag seit 2008 mit dem Innenausstatter Bene GmbH aus Köln zusammen, der Unternehmen kompetent im Hinblick auf eine ansprechende Gestaltung des Arbeitsumfeldes berät. "Wichtig ist vor allem, dass die Immobilie auf das Unternehmen abgestimmt ist und die richtige Botschaft vermittelt. Eine Anwaltskanzlei ist mit seriös und solide wirkenden Büroräumen gut beraten, während es zum Beispiel bei einer kreativen Werbeagentur auch ruhig einmal etwas Ausgefalleneres sein darf", erklärt Mortag. Doch nicht nur Architektur und Inneneinrichtung spielen bei der Entscheidung für neue Räumlichkeiten eine große Rolle. "Auch die Lage und Verkehrsanbindung des Gebäudes ist entscheidend - sowohl für die Mitarbeiter als auch für Kunden und Geschäftspartner. Sind die Räumlichkeiten gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln und per PKW zu erreichen? Gibt es ein gastronomisches Angebot für eventuelle Geschäftsessen in der Nähe? Ist die unmittelbare Umgebung ebenso einladend, wie die Immobilie selbst? All diese Fragen sollten bei der Suche nach den richtigen Büroflächen nach Prioritäten gewichtet und mit einbezogen werden", empfiehlt Larbig.

Unternehmen, die sich mit diesen Fragen nicht oder nur unzureichend auseinandersetzen, riskieren, langfristig Geschäftspartner, Kunden oder auch Mitarbeiter zu verlieren. Larbig & Mortag empfehlen daher, auch im laufenden Geschäft regelmäßig zu hinterfragen, inwieweit die aktuelle Immobilie noch zum Unternehmen passt. Da die Larbig & Mortag Immobilien GmbH selbst gute Wachstumszahlen vorweisen kann, weiß Uwe Mortag, wovon er spricht: "Unternehmen wachsen im Optimalfall und entwickeln sich weiter. Was heute eine angemessene Immobilie ist, kann übermorgen schon wieder zu klein sein, in dem Sinne, dass sie die Größe oder die Klientel des jeweiligen Unternehmens nicht mehr korrekt wiederspiegelt. Insofern können Unternehmen sich eigentlich gar nicht früh genug mit der Außenwirkung ihrer Räumlichkeiten auseinandersetzen." Die Sorge vor hohen Umzugskosten kann Mortag ausräumen: "Häufig bringt ein Umzug sogar Einsparungen mit sich, wenn die neuen Räumlichkeiten beispielsweise kleiner, aber repräsentativer sind als die alten. In jedem Fall amortisieren sich die Umzugskosten in der Regel schneller als die meisten Unternehmer denken."



Larbig & Mortag Immobilien GmbH
Regina Hamacher
Vogelsanger Weg 39
50858 Köln
0221 - 50 29 46 45

www.larbig-mortag.de
r.hamacher@zkm-koeln.de


Pressekontakt:
Ziegs Kuchel Müller Communication Service
Regina Hamacher
Vogelsanger Weg 39
50858 Köln
r.hamacher@zkm-koeln.de
0221 - 50 29 46 45
http://www.zkm-koeln.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Regina Hamacher, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 506 Wörter, 3876 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Larbig & Mortag Immobilien GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Larbig & Mortag Immobilien GmbH lesen:

Larbig & Mortag Immobilien GmbH | 16.08.2011

Verstärkung für Larbig & Mortag

Köln. Die Larbig & Mortag Immobilien GmbH wächst weiter. Die Kölner Experten für Gewerbeimmobilien sind geschäftlich so erfolgreich, dass sie nun neue Mitarbeiter einstellen konnten. Bereits seit dem 1. Juli unterstützt Franca Zimmer die Büroi...