info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Mac Capital AG |

Intreso erhält neuen Auftrag für Biomassesysteme

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Errichtung einer Pilotanlage soll Vorzeigemodell für weitere Expansion im Bereich Contracting werden


Buonas / Kronau, 05. August 2011 – Die Energiewende in Deutschland hat derzeit viele Großprojekte im Blick – in der Praxis vollzieht sie sich derzeit vor allem in einer Vielzahl kleinerer Projekte. Dieser Tatsache trägt die Intreso GmbH Rechnung, die Systeme unterschiedlichster Größenordnungen entwickelt, die den Betreibern helfen, Energiekosten und Emissionen zu senken. „Unsere Kunden auf dem Weg zur mehr Energieeffizienz zu beraten und zu begleiten ist keine Frage der Projektgröße oder der Branche“, so Siegfried Kraneis, Geschäftsführer bei Intreso, einem Unternehmen der MAC Capital AG. „Unter anderem arbeiten wir dabei auch an Sportstätten.“

Das jüngste Beispiel dafür findet sich in Kronau/Baden Württemberg. Der ortsansässige Kegelverein hat vor Jahresfrist eine hocheffiziente Dachsolaranlage erhalten, die trotz des schlechten Sonnenjahres sehr gute Resultate erzielt hat. Als Baustein für die Refinanzierung des Vereines spielt diese Anlage, die über die Intreso beauftragt wurde, heute eine tragende Rolle.

Diesem ersten Schritt lassen die Kegler nun einen weiteren folgen, indem sie die alte Heizanlage durch ein Biomassesystem der Intreso GmbH ersetzt. Das bringt für den Verein die Sicherheit der Energiekostenstabilisierung. Das Auftragsvolumen beträgt ca. 30.000 Euro. Der Betrieb der Anlage erfolgt im Contractingverhältnis. Das Contracting-Unternehmen ist ortsansässig und wird für den reibungslosen Betrieb der Anlage sorgen.

Für die Intreso verbindet sich mit diesem Engagement eine neue Ausrichtung der eigenen Geschäftsstrategie. „Diese kleineren Umsätze sollen nun in einem eigenen Geschäftsbereich multipliziert und später internationalisiert werden“, sagt Siegfried Kraneis. „Wir denken daran, die Hauscontracting-Konzepte auch auf kleine Einheiten bis zum Einfamilienhaus herunter zu brechen. „Die Wirtschaftlichkeit der Anlagen ist durch die nachhaltigen Konzepte der Intreso gegeben. Sie versprechen dem Kunden eine hohe Effizienz bei deutlich reduzierten Kosten und dem Unternehmen gute Renditen.

In Zusammenhang mit Verfahren der Solarthermie und des Solarcooling lassen sich die Energieeinsparungen noch deutlich optimieren. „Die Intreso GmbH wird so ihrer Aufgabe gerecht, flächendeckend CO2-sparende Technologien mit guter Wirtschaftlichkeit in die Märkte zu liefern“, sagt Gert Wolf, CEO der MAC Capital AG. „Die Verantwortung für den regelgerechten Betrieb dieser Anlagen übernehmen wir gern.“




Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Dagmar Metzger (Tel.: 089/35775790), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 327 Wörter, 2500 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Mac Capital AG


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Mac Capital AG lesen:

MAC Capital AG | 25.08.2011

MAC Capital AG stattet „Tower Torres N“ mit Energie- und Wassertechnik aus

Die Ausstattung des Towers erfolgt im Contracting-Verfahren. Zum Einsatz kommen dabei Verfahren, die sich als besonders ressourceneffizient und umweltschonend erwiesen haben. Die Wassertechnik wird über das CarbonAdd Verfahren der Lavaris Technologi...