info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
corrigo AG |

Tarifwechsel für Privatkrankenversicherte innerhalb des bestehenden Versicherungs-verhältnisses eröffnet ein hohes Einsparpotenzial.

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Die Dienstleistungen der corrigo AG bieten die Lösung für Privatversicherte die Kosten heute und langfristig deutlich zu senken.


Kostensenkung durch Tarifwechsel innerhalb des bestehenden Versicherungsverhältnisses für privat Krankenversicherte. Privat Krankenversicherte können im Erfolgsfall bis zu 70 % Ihrer Versicherungskosten sparen, und dies ohne Leistungskürzung, unabhängig vom Gesundheitszustand, ohne Verlust von Altersrückstellungen und ohne Versicherungswechsel. Das Besondere dabei ist: Kunden zahlen nur im Erfolgsfall.

Viele privat Versicherte müssen sich immer öfter die Fragen stellen: Wie soll ich die steigenden Beiträge noch zahlen? Wie kann ich die monatlichen Belastungen durch die private Krankenversicherung reduzieren? Und wie erhalte ich dabei eine gleichbleibende Absicherung?
Die Antwort ist ebenso einfach wie brillant: Mit einem Tarifwechsel innerhalb der Tarifmöglichkeiten des bestehenden Versicherungspartners.

Da es dem Wechselwilligen auf dem Markt nicht gerade einfach gemacht wird und die privaten Krankenversicherungen in erster Linie kein Interesse an einer Tarifumstellung haben, verlaufen sehr viele der Anfragen bzgl. eines Tarifwechsels im Sande, gerade dann, wenn schon die eine oder andere Vorerkrankung vorliegt. Zudem kann der Laie die Vielfalt der Tarife und die Vergleichbarkeit der Leistungen kaum einschätzen.

Um einen Tarifwechsel mit einem deutlichen Beitragsrückgang durchzusetzen, bedarf es einem Sachverständigen mit der notwendigen Erfahrung und Know-how, der auch die Hürden, die durch die Versicherungen ganz bewusst aufgestellt werden, zu überwinden weiß. Hier setzt die corrigo AG mit Ihren Dienstleistungen als lösungsorientierter und kompetenter Partner an.

Das junge und motivierte Team der corrigo AG, bestehend aus erfahrenen Fachleuten der Versicherungsbranche, erarbeitet auf Grundlage des § 204 des VVG (Versicherungsvertragsgesetz) eine optimale und kostenreduzierende Lösung für den Wechselwilligen.







Der angestrebte Tarifwechsel erlaubt des Weiteren eine Beibehaltung der bereits angesparten Altersrückstellungen und vermeidet eine erneute Gesundheitsprüfung. So kann dem Versicherten bei gleichbleibenden Leistungen eine enorme Ersparnis, durchschnittlich etwa 2.000 EUR jährlich, ermöglicht werden.
Mehr zu dieser zukunftsweisenden Dienstleistung erfahren Sie unter: www.corrigo.ag




corrigo AG
Natalie Spahl
Löhrstraße 76
56068 Koblenz
nataliespahl@gmx.de
01781835940
http://www.corrigo.ag


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Natalie Spahl, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 236 Wörter, 1984 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: corrigo AG


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von corrigo AG lesen:

Corrigo AG | 17.12.2015

CORRIGO AG stellt sich dem digitalen Wandel

Auch Deutschlands größter und unabhängiger Tarifwechselberater für private Krankenversicherung, die CORRIGO AG, stellt sich dem digitalen Wandel und bringt als erstes Dienstleistungsunternehmen in dieser Branche als weiteren Kundenservice eine Ap...
CORRIGO AG | 11.11.2015

Umzug der CORRIGO Aktiengesellschaft in neue Büroräumlichkeiten

Die CORRIGO AG (Niederlassung Dortmund), Deutschlands größter und unabhängiger Tarifwechsel Berater für privat Krankenversicherte, sowie die CORRIGO Management GmbH & Co. KG, sind ab sofort in neuen Büroräumlichkeiten zu finden. Der Standort in...
CORRIGO AG | 02.09.2015

Die CORRIGO AG schließt Kooperation mit der Unternehmer-Beratung JRT GmbH

Das spezielle Anforderungsprofil der Kunden steht bei beiden Unternehmen im Zentrum und soll ab sofort durch das Zusammenspiel der Informationsdienstleistungen sowie die Verdichtung der Zuständigkeitsbereiche allumfassend berücksichtigt werden. "W...