info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
SI Interim Management UG |

Interim Management in Singapur

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Singapur ist Asien für Anfänger. Der Inselstaat in Südostasien gilt als "asiatische Schweiz" und macht diesem Namen alle Ehre. Er ist sicher, sauber und unkompliziert. Tatsächlich treffen westliche Manager in Singapur, verglichen mit anderen asiatischen Ländern, auf fast optimale Arbeitsbedingungen. Die technische und kommunikative Infrastruktur ist top.

Neckargemünd / Heidelberg, 08. August 2011
Singapur ist Asien für Anfänger. Der Inselstaat in Südostasien gilt als "asiatische Schweiz" und macht diesem Namen alle Ehre. Er ist sicher, sauber und unkompliziert. Tatsächlich treffen westliche Manager in Singapur, verglichen mit anderen asiatischen Ländern, auf fast optimale Arbeitsbedingungen. Die technische und kommunikative Infrastruktur ist top.

Attraktive Angebote macht die Insel auch ausländischen Managern, die zeitweise dort arbeiten: Bleiben sie nicht länger als 183 Tage im Staat, sind für die dortigen Einkünfte maximal 15 Prozent fällig; ist der Aufenthalt gar kürzer als 60 Tage, fordern die Behörden gar nichts. Der Clou: Wird das Geld nicht vom deutschen Arbeitgeber, sondern von einer Tochtergesellschaft in Singapur gezahlt, hat auch der deutsche Fiskus keinen Zugriff.

Anhand von drei Beispielen wird in der neuen Broschüre von SI Interim Management der Einsatz von Interim-Managern veranschaulicht. Im ersten Fall wird der Aufbau einer kompletten Produktions- und Logistikkette für ein Elektronikprodukt beschrieben - vom Einkauf durch die Fertigungspartner über die lokale Produktion bis zur Lieferung der retailverpackten Produkte an den Distributionspartner in der Schweiz. Im zweiten Fall geht es um das Outsourcing einer kompletten Produktion von Elektronikprodukten an lokale Hersteller.

Die Aufgabenstellung eignete sich hervorragend für den zeitlich begrenzten Einsatz eines Interim-Managers. Kriterien waren hier die Erfahrung vor Ort, ein lokales Netzwerk, Durch- und Umsetzungsfähigkeit, sowie die Koordination mit der Auftragsabwicklung und Produktionsplanung in Deutschland.

Im dritten Fallbeispiel nutzte ein Konzern den Standort Singapur als regionales Headquarter. Die entscheidenden Faktoren für die erheblichen Exportsteigerungen im asiatisch/pazifischen Raum, verbunden mit großen Einzelakquisitionen, waren die zeitweilige Präsenz des Interim-Managers als deutscher CEO vor Ort und sein persönliches Engagement.

Zur Lösung von Projektaufgaben in Singapur und im angrenzenden asiatischen Raum ist es für deutsche Unternehmen günstiger, ein geeignetes Interim-Management für einen bestimmten Zeitraum zu installieren. Wichtig ist hierbei, dass der Interim-Manager auf Kontakte im Handelsraum zurückgreifen kann. Ein eigenes Tochterunternehmen in Singapur ist aufwendig und erfordert erhebliche deutsche Managementkapazität. Auch die Überschreitung einer kritischen Umsatzgröße ist hierfür Voraussetzung.

Die durch den Einsatz der Interim-Manager entstandenen Kosten stehen in keinem Verhältnis zum erreichten Gewinn. Der vollständige Bericht steht zur Verfügung unter www.international-interim.de





SI Interim Management UG
Dr. Reinhard Schützdeller
Im Biengarten 3
69151 Neckargemünd
0049 - 6223 - 865 564

www.international-interim.de
schuetzdeller@international-interim.de


Pressekontakt:
Agentur Schäfer PR & Marketing
Bianca Bartsch
Neckarstaden 20
69117 Heidelberg
b.bartsch@agentur-schaefer.com
06221-502 593-12
http://www.agentur-schaefer.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Bianca Bartsch, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 367 Wörter, 3108 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: SI Interim Management UG


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von SI Interim Management UG lesen:

SI Interim Management UG | 30.05.2011

René Bollier ist Interim-Manager des Jahres

René Bollier, Betriebswirt der Hochschule St. Gallen mit ausgeprägtem technischen Verständnis, wurde auf dem AIMP-Forum im Mai in Wiesbaden zum "Interim-Manager des Jahres" gewählt. René Bollier ist der Prototyp eines internationalen Interim...
SI Interim Management UG | 24.03.2011

Internationales Interim Management am Beispiel der BRIC-Staaten

In der Broschüre, stellt Dr. Schützdeller das internationale Interim Management am Beispiel der BRIC-Staaten vor: "Die BRIC-Staaten (Brasilien, Russland, Indien und China) haben zu unterschiedliche Interessen, als dass sich daraus eine wirtschaftli...