info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Adept Technology GmbH |

Adept präsentiert neue Software-Highlights auf der Motek 2011 in Stuttgart

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


. - Software Adept e-VT - Tool zur kompletten Offline-Programmierung von Robotersystemen - Adept ePLC Connect Server Software in Zusammenarbeit mit Siemens Mit der neuen kostenlosen Software Adept e-VT (Adept e-Vario Teacher) stellt Adept zur diesjährigen...

Dortmund, 10.08.2011 - .

- Software Adept e-VT

- Tool zur kompletten Offline-Programmierung von Robotersystemen

- Adept ePLC Connect Server Software in Zusammenarbeit mit Siemens

Mit der neuen kostenlosen Software Adept e-VT (Adept e-Vario Teacher) stellt Adept zur diesjährigen Motek eine komplett neu entwickelte Programmier-Software für die Adept e-Vario SCARA-Roboter vor. Der Roboter wird direkt über eine übersichtliche und tabellarisch aufgebaute Benutzeroberfläche programmiert. Er kann entweder manuell in die gewünschte Position gebracht oder über die Benutzeroberfläche per Tastendruck positioniert werden. Mit einem Mausklick wird die Position in das Programm/in die Oberfläche übernommen. Das Teachen einer einfachen Pick & Place Anwendung inkl. Parametrierung der Ein- und Ausgangssignale, Festlegung der individuellen Geschwindigkeit und Ansteuerung des Robotergreifers dauert so nur wenige Minuten und ist nach einer einmaligen, ca. 2 - 3 stündigen Einweisung auch ohne tiefgreifenden Programmierkenntnisse durchführbar.

Als weiteres Highlight zur diesjährigen Motek präsentiert Adept ein neues Tool zur kompletten Offline-Programmierung von Robotersystemen. In der auf Adept ACE basierenden Software wird der komplette Robotercontroller im PC virtuell abgebildet. Damit erfüllt sich ein Wunsch vieler Programmierer, bereits Programme zu erstellen, während oder sogar bevor die reale Roboterlinie aufgebaut wird. "Simultaneous Engineering" heißt hier das Stichwort und das parallele Arbeiten an Hard- und Software verkürzt so signifikant die "Time to market" und hilft so Kosten zu sparen und die Prozesssicherheit der realen Roboterlinie zu erhöhen. Auch die Verwendung und Simulation der hochentwickelten Anwendungspakete wie z.B. Adept PackXpert zur Realisierung komplexer Multi-Robot Lösungen ist nun bereits auf virtueller Ebene möglich. Neben der reinen Programmierung der Roboter umfasst die Software auch die Integration der Bildverarbeitung und der in der realen Anwendung vorhandenen digitalen I/O-Schnittstellen.

Auch im Bereich Steuerungen präsentiert Adept eine Europa-Neuheit auf der Motek. Die Adept ePLC Connect Server Software wurde in Zusammenarbeit mit Siemens an die SIMOTION Produktlinie adaptiert. Die Programmierung des Adept Roboters erfolgt hier direkt von der SIMOTION Steuerung, ohne dass spezifische Roboter-Programmierkenntnisse vorhanden sein müssen. Programmierer, die sich in der Siemens-Welt zu Hause fühlen, können mit dieser Plug & Play Lösung einfach Pick & Place- und Palettieranwendungen realisieren. Es werden SCARA-, 6-Achs- und Parallel-Roboter unterstützt, die komplette Datenverwaltung und Ablaufplanung geschieht auf Seite der Siemens-Produkte. Im nächsten Schritt steht die Integration mit der Siemens S7 Produktreihe auf dem Programm.

Adept Technology präsentiert vom 10. - 13. Oktober 2011 auf der Motek in Stuttgart seine Produktneuheiten in Halle 7, Stand 7319.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 382 Wörter, 3004 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema