info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
alg-zuschuss.de/ Ein Service der Keyna Group GmbH |

Von nichts kommt alles: Marketing ohne Eigenkapital (Teil 2)

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Görlitz, 24. August 2011 (jk) - Existenzgründung braucht Kapital. Und wenn dieses knapp ist, wird mit Vorliebe dort gespart, wo zunächst einmal keine umsatzrelevanten Prozesse behindert werden - also bei der Werbung. ...

Görlitz, 24. August 2011 (jk) - Existenzgründung braucht Kapital. Und wenn dieses knapp ist, wird mit Vorliebe dort gespart, wo zunächst einmal keine umsatzrelevanten Prozesse behindert werden - also bei der Werbung. Dabei besteht heutzutage eigentlich kein Zweifel mehr an der Wichtigkeit von effektivem Marketing - vielmehr sehen sich gerade Klein- und Kleinstgründer in der aufreibenden Startphase oft gezwungen, dieses Thema hintenanzustellen. Dabei bieten die neuen Medien gerade jungen und computeraffinen Gründern einen Marketingkanal, der noch weitgehend frei und gleich - also kostenlos- ist. Im zweiten Teil der Serie "Marketing ohne Eigenkapital" zeigt www.alg-zuschuss.de, wie man bereits mit der ersten einfachen Homepage und Accounts bei Facebook und Twitter Kunden gewinnt.

3. Besucher auf die Webseite locken

"Traffic", also "Verkehr" nennen Marketingprofis die Besucherzahlen, die eine Internetseite anlockt. Um also möglichst viel Traffic zu generieren, verlinken Sie regelmäßig von Ihren Einträgen auf Facebook und Twitter auf Ihre Webseite. Sorgen Sie dafür, dass der Besucher, der den Link anklickt, dort auch findet, was versprochen wurde - so vermeiden Sie Frust bei Kunden und damit Imageschäden. Wenn Sie also zum Beispiel ein neues Produkt anteasern, leiten Sie direkt auf die Unterseite Ihrer Präsenz, wo man dieses Produkt kaufen und/oder ansehen kann.


4. Kundenkontakte sammeln

Die größte Schwierigkeit beim Marketing ist nie das Erstellen von Inhalten, sondern das Sammeln von Kontakten innerhalb der relevanten Zielgruppe. Die eigene Webseite ist hierfür der günstigste Ansatzpunkt: Bauen Sie Elemente ein, die den Besucher dazu veranlassen, seine Kontaktdaten (mindestens aber die email-Adresse) zu hinterlassen. Hier ist es wichtig, sich in Sachen Datenschutz zu informieren und rechtlich korrekt zu handeln! Mailing-Werbung muss z.B. immer durch ein sogenanntes Opt-In Verfahren gesichert sein, d.h. der Kunde muss sein ausdrückliches Einverständnis zum Erhalt Ihrer Online-Werbung erteilt haben. Die meisten Internetanbieter regeln dies über ein Hakenkästchen direkt unter den Kontakteingabefeldern.

5. Kundenrelevant werben

Bauen Sie zunächst ein Vertrauensverhältnis zu Ihren Kontakten auf, indem Sie sie regelmäßig und in ansprechender Weise durch Mailings über neue Angebote informieren. Dies kann in Form von Newslettern oder Info-Mails geschehen, die auf den entsprechenden Webseiteninhalt verlinken. Sehr oft werden Kaufangebote bei Online-Werbung mit nützlichen Informationen oder Tipps kombiniert, um zu einem ansprechenden Inhalt zu kommen. So zum Beispiel geben Sportartikelvertriebe in ihren Newslettern regelmäßig Fitnesstipps; ein Online-Schmuckhandel kann über aktuelle Modetrends berichten, und eine Nachhilfeschule gibt Lerntipps und Schulbuchbewertungen. Auch Wettbewerbe, Umfragen oder Preisausschreiben sind beliebt. Verschiedene Office-Anwendungen bieten Design-Vorlagen für Werbemails.
TIPP: Verschicken Sie lieber eine gut durchdachte eMail pro Woche oder Monat anstatt Ihre Mailingliste täglich mit billigen Inhalten zu belästigen!


Lesen Sie den ersten Teil dieser Meldung und viele weitere Artikel unter http://www.alg-zuschuss.de/presse.html!

3052 Zeichen mit Leerzeichen



alg-zuschuss.de/ Ein Service der Keyna Group GmbH
Keyna Group GmbH
Parkstraße 3
02826 Görlitz
+49 (0)3581.76 70 03

www.alg-zuschuss.de
info@alg-zuschuss.de


Pressekontakt:
Keyna Group GmbH
Jeanine Kulhava
Parkstraße 3
02826 Görlitz
jk@keyna.de
+49 (0)3581.64 90 455
http://www.keyna.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Jeanine Kulhava, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 446 Wörter, 3592 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: alg-zuschuss.de/ Ein Service der Keyna Group GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von alg-zuschuss.de/ Ein Service der Keyna Group GmbH lesen:

alg-zuschuss.de/ Ein Service der Keyna Group GmbH | 19.10.2011

Privat oder gesetzlich? Die richtige Krankenversicherung für Gründer aus der Arbeitslosigkeit

Görlitz, 19. Oktober 2011 (jk) - Wer aus der Arbeitslosigkeit heraus eine eigene Existenz aufbauen will, verspricht sich davon in erster Linie eine gesteigerte Lebensqualität. Und neben finanzieller Absicherung bedeutet Lebensqualität auch den Sch...
alg-zuschuss.de/ Ein Service der Keyna Group GmbH | 23.09.2011

IAB-Studie deckt Budgetentscheidungen bei der Vergabe von Gründungszuschüssen auf

Görlitz, 23. September 2011 (jk) - Es ist fast soweit: am 1. November werden die lang befürchteten Kürzungen am Gründungszuschuss wirksam. Mit dem neuen Gesetz gehen folgende Änderungen einher: 1. Die erste Förderphase, in der der Gründer A...
alg-zuschuss.de/ Ein Service der Keyna Group GmbH | 15.08.2011

Gründer aus ALG brauchen maßgeschneiderte Kredite

Görlitz, 15. August 2011 (jk) - Kredite und Darlehen sind gerade bei Gründungen aus der Arbeitslosigkeit die beliebteste Finanzierungsmethode. Und dies obwohl - oder gerade weil - Gründer aus dem ALG I oder ALG II - Bezug heraus weniger Sicherheit...