info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Rainer Fischer Immobilien |

Immobilienbericht München Nymphenburg, aktuelle Entwicklung 2010 und 2011

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Der Münchner Stadtteil Nymphenburg hat "imagegerechte" hohe Preise, lässt aber eine gute Wertbeständigkeit erwarten. 2010 wurde alleine mit Eigentumswohnungen ein Umsatz von über EUR 80 Millionen erzielt.


Die durchschnittlichen Angebotspreise von Neubaueigentumswohnungen in Nymphenburg lagen in den ersten 8 Monaten des Jahres 2011 bei fast ? 7.000,- pro m². Bei Gebrauchtimmobilien spielt das Baujahr hinsichtlich des Preises eine nicht unerhebliche Rolle.

Historisches: Kurfürst Ferdinand Maria schenkte seiner Gattin Henriette Adelaide v. Savoyen anlässlich der Geburt des Kronprinzen die Schwaige Kemnat. Dort wurde 1664 der Grund für den Mittelbau des Nymphenburger Schlosses gelegt. Der Name des Schlosses stammt entweder von der Kurfürstin Henriette Adelaide selbst oder von ihrer Mutter. Zum ersten Mal genannt ist er jedenfalls im Jahr 1675 als "Nimpfenbourg". In den folgenden Jahrzehnten wurden die weiteren Schlossgebäude und die Gartenanlagen errichtet. Nymphenburg war die Sommerresidenz der bayerischen Kurfürsten, sowie der Könige. Südlich des Schlosses entstand ca. im Jahr 1780 der Hirschgarten. Benannt ist er nach den Tieren, die dort für die adlige Jagd ausgesetzt wurden. Im Jahre 1899 wurden Nymphenburg und Hirschgarten zu München eingemeindet. (1)

Zum Immobilienmarkt in Nymphenburg: 256 Immobilien in Nymphenburg wurden im Zeitraum von Januar bis August 2011 am Immobilienmarkt Nymphenburg inseriert, der Großteil davon, nämlich 226 waren Eigentumswohnungen. Die durchschnittlichen Preise lagen im Bereich der Gebrauchtwohnungen bei EUR 5.500,- pro m², im Neubaubereich bei ca. EUR 6.900,-. Von den angebotenen Eigentumswohnungen in Nymphenburg waren 14 mit Dachterrasse, 17 wurden als Penthouse angeboten und 16 Wohnungen hatten einen Garten. Bei den Häusern wurden inseriert: 10 Einfamilienhäuser in Nymphenburg, 6 Doppelhaushälften und 3 Mehrfamilienhäuser. Der durchschnittliche Angebotspreis lag jenseits der 2 Millionengrenze. (2)

Hier die tatsächlichen Verkaufszahlen von München-Nymphenburg: 2010 wurden in Nymphenburg 173 gebrauchte Eigentumswohnungen verkauft, 76 Neubauwohnungen fanden ihren Weg zum Notar, 23 Einfamilienhäuser und 10 Mehrfamilienhäuser wechselten den Besitzer. Der Gutachterausschuss München gibt für 2010 in besten Wohnlagen im Neubaubereich den Mittelwert von EUR 6.500,- pro m² an, im Bereich der Bestandsimmobilien beginnen die Preise bei EUR 3.300,- pro m² und enden bei ca. EUR 5.800,- pro m². Preisliche Ausreißer gibt es natürlich immer. (3)

"Nymphenburg ist natürlich eine der Topplagen in München. Wer hier im Jahr 2011 etwas Schönes erwerben will, muss schon Glück haben und auch dann noch tief in die Tasche greifen. Aber dafür bekommt man normalerweise auch eine wertbeständige Immobilie in einem sozialstarken Umfeld. Da macht dann der Abendspaziergang doppelt Spaß.", sagte der Inhaber der Firma Fischer Immobilien, Rainer Fischer, vom Rotkreuzplatz in München-Neuhausen.

(1) Quelle: muenchen.de; (2) Quelle: Auswertung aus dem Statistikprogramm der IMV Marktdaten GmbH; (3) Quelle: Statistiken aus dem Jahresbericht 2010 des Gutachterausschusses der Stadt München. Angaben ohne Gewähr. Die obigen Informationen wurden sorgfältig recherchiert, Fehler können sich jedoch immer einschleichen. Daher wird für die obigen Aussagen keine Haftung übernommen.



Rainer Fischer Immobilien
Rainer Fischer
Rotkreuzplatz 2a
80634 München
rainer@immobilienfischer.de
089-131320
http://www.immobilienmakler-muenchen24.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Rainer Fischer, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 396 Wörter, 3078 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Rainer Fischer Immobilien


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Rainer Fischer Immobilien lesen:

Rainer Fischer Immobilien | 20.01.2014

Immobilien in Ottobrunn, Grasbrunn und Putzbrunn bei München

Südöstlich von München liegen die Gemeinden Ottobrunn, Putzbrunn und Grasbrunn zwischen Alpenraum und München. Ottobrunn zählt etwa 20.000 Einwohner. Die Nähe Ottobrunns zu München und die Wohn- und Lebensqualität einer Gartenstadt ergeben za...
Rainer Fischer Immobilien | 20.01.2014

Fürstenfeldbruck und Emmering - Immobilienmarktbericht 2013

Die Große Kreisstadt Fürstenfeldbruck liegt etwa 25 Kilometer westlich von München. Hier wohnen etwa 34.000 Menschen. Das Stadtbild ist geprägt durch Einfamilien-, Doppel- sowie Reihenhäuser, doch finden sich auch einige Künstlervillen vom Anfa...
Rainer Fischer Immobilien | 24.08.2011

Immobilienbericht Solln, aktuelle Entwicklung 2010 und 2011

Solln ist der südlichste Stadtteil von München. Mit seinem Gartenstadtcharakter und alten Villen zählt es zu den teuersten Wohngegenden der Stadt. Solln wurde zum erstenmal gegen Ende des 11. Jahrhunderts als "de Solon" schriftlich erwähnt. Sole...