info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
MI International |

Intelligente Satnav-Systeme zeigen den Weg zum Restaurant

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Auswertung von Kundendaten zeigen immer höhere Ansprüche bei der Nutzung von Navigationstechnik


Restaurants und Läden sind die gefragtesten Orte, die via Navigationssystem gesucht werden. Doch die Anwender von Navigationssystemen werden immer anspruchsvoller und spezifischer – so schränken sie ihre Recherche mehr und mehr ein und geben beispielsweise gleich „nur 5-Sterne Restaurants” ein, statt ganz allgemein nach einem Restaurant zu suchen.

Dieses Ergebnis wird durch die Analyse der Kundendatenbank von MI International ersichtlich. Das Unternehmen ist Anbieter des größten umfassenden Datenpools für wichtige und häufig besuchte Orte in Europa, so genannte Points of Interest (POI). Die POIs dienen als grundlegende Informationsquelle für die Satelliten-Navigation (Satnav).

Dass die Anwender zwar immer gezielter suchen, aber dennoch nicht ans Limit ihres Navigationssystems kommen, zeigt, dass die Satnav-Technologie immer ausgereifter und der Umfang der vorhandenen Anfahrts- und Ortsinformationen immer größer wird. Weitere Standorte, die sehr gerne angepeilt werden, sind Kinos, Diskotheken und Bars sowie zweckmäßige POIs wie Banken und Tankstellen.

„Die Analyse der am häufigsten angefragten POIs zeigt ein faszinierendes Maß an Hunger nach Informationen und technologischer Raffinesse, die für die Nutzer verfügbar werden”, freut sich Dominic Tonner, CEO von MI International. „Noch vor einiger Zeit konnten Satnav-Systeme nur die allgemeinsten Zielangaben finden. Dementsprechend sind momentan die Abfragen nach Läden, Restaurants, Cafés und Hotels noch die Top-Suchangaben, aber die Nutzer erkennen mehr und mehr die Möglichkeiten, die ihnen die Technologie bietet. So bemerken wir auch einen steigenden Bedarf für maßgeschneiderte Informationen, die an den Ansprüchen der Nutzer ausgerichtet sind. Statt allgemein nach ‚Restaurants’ zu suchen, wollen die Nutzer lieber ganz speziell nach ‚5-Sterne Restaurants’, ‚Fast-Food’ oder einer speziellen Küchenrichtung suchen, wie beispielsweise ‚Chinesisch’.”

„Die fortschrittliche Technologie und MIs Fähigkeiten, wichtige Daten zusammenzustellen und zu aktualisieren, tragen nun Früchte. Sie geben spannende Ausblicke für Satnav-Anbieter, die nach diesen entscheidenden Punkten suchen, um ihre Marke auszubauen und einen zusätzlichen Nutzen für die Endverbraucher zu schaffen”, ergänzt Dominic Tonner.


Web: http://www.mi-int.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Marina Ziegler, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 297 Wörter, 2329 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von MI International lesen:

MI International | 01.06.2005

MI International erobert den chinesischen Satnav-Markt

China ist für ausländische Investoren schon seit Jahren ein attraktiver Markt. Trotzdem gehörte das Land bis vor kurzem noch zu den Regionen auf der Welt, in denen wichtige und häufig besuchte Orte, so genannte Points of Interest (POIs), wie öff...