info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Top Image Systems |

Amerikanische Sozialversicherungsbehörde setzt erneut auf TIS

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


U.S. Social Security entscheidet sich für eFLOW Unified Content Platform


Tel Aviv, Israel – Top Image Systems, Ltd. (NASDAQ: TISA), ein führender Anbieter von intelligenten Dokumenten-Erkennungslösungen, hat von der amerikanischen Sozialversicherungsbehörde (U.S. Social Security Administration (SSA)), einen weiteren Auftrag erhalten. Demnach werden der SSA die vorhandenen Lösungen von TIS weiter ausgebaut, um die Abwicklung von Zahlungsanträgen im Gesundheitswesen sowie der damit zusammenhängenden Formulare zu vereinfachen und zu beschleunigen. Der Vertragswert wird auf ungefähr 400.000 US-Dollar geschätzt.

Die SSA nutzt bereits seit dem Jahr 2000 eine Datenerfassungslösung von TIS, mit der Millionen Formulare erfasst und verarbeitet werden. Ende 2004 erwarb die SSA die eFLOW Unified Content Platform von TIS, um die Abwicklung von Zahlungsanträgen sowie der damit zusammenhängenden Formulare zu vereinfachen und zu automatisieren. Dazu klassifiziert eFLOW gescannte Dokumente nach deren Typ und erfasst die Inhalte. Anschließend werden die extrahierten elektronischen Inhalte an die Bearbeitungszentrale in Baltimore gesandt. Da die Antragsformulare somit digital vorliegen, hat die Behörde unmittelbaren und sicheren Online-Zugriff auf alle Informationen. Die Ausdrucke der Formulare müssen somit nicht mehr postalisch verschickt werden.

Für das erste Nutzungsjahr von eFLOW rechnet man damit, einen Rückstand von bis zu sechs Millionen Antragsformularen zu je acht Seiten aufholen zu können. Insgesamt handelt es sich um 48 Millionen Images. Im folgenden Jahr geht die SSA davon aus, mit dem System die laufenden Dokumente zu bearbeiten und dabei rund eine Million Formulare Durchsatz pro Jahr zu erreichen.

„Wir freuen uns, dass die erfolgreiche Nutzung unserer Input-Management-Lösungen die SSA dazu bewogen hat, sich erneut an TIS zu wenden, um die wachsenden Anforderungen in der Behörde zu unterstützen“, erklärt Ido Schechter, CEO bei Top Image Systems. „Bereits mit AFPSPro hat die SSA hervorragende Ergebnisse erzielt. Durch die eFLOW Lösung erhalten sie jetzt eine robuste, skalierbare Plattform, die ganz besonders für Großprojekte wie dieses geeignet ist und Arbeitlasten von Millionen an Dokumenten bestens handhaben kann. eFLOW bietet Unternehmen einen zentralen Zugriffs- und Kontrollpunkt, über den geschäftskritische Informationen an die Unternehmensanwendungen weitergeleitet werden – und das über eine einzige Plattform und unter einmaliger Vorhaltung der Geschäftsrichtlinien. Die Plattform lässt sich mit sämtlichen Informationssystemen in Unternehmen integrieren, einschließlich SSAs proprietärem internem Informationssystem.“

„Bei der SSA suchen wir ständig nach Möglichkeiten, unsere Arbeitsmethoden zu verbessern und geeignete innovative Technologien zu nutzen, um den Bürgern der USA optimalen Service zu bieten. Wir glauben an Innovationen und sehen uns daher großen Herausforderungen gegenüber, wenn wir mit der immensen Informationsflut, die uns täglich auf Papier erreicht, konfrontiert werden,“ stellt Mark Strickler, Branch Manager der WB IT, informationstechnologisches Center der SSA, fest. „Mit dem neu eingeführten eFLOW wird die SSA die Bearbeitungszeiten der Antragsformulare verkürzen, die Effizienz und Bearbeitungsgenauigkeit steigern sowie erhebliche Kosteneinsparungen erreichen.“

Die automatisierten Datenerfassungslösungen von TIS können Daten aus mehreren und unterschiedlichen Quellen wie beispielsweise Rechnungen, Lieferscheinen, Fracht- und Transportrechnungen oder Bestellungen in die Geschäftsprozesse von Unternehmen integrieren und diese damit optimieren. Dafür leiten sie die extrahierten Daten direkt an Unternehmensanwendungen wie Dokumenten- oder Content-Management-Systeme sowie ERP- und CRM-Anwendungen weiter.


Über Top Image Systems:
Top Image Systems (TIS) zählt zu den führenden Anbietern von professionellen Input-Management-Lösungen. Mit eFLOW stellt das Softwareunternehmen eine Plattform zur Verfügung, die alle eingehenden Informationen für die Weiterverarbeitung im Unternehmen zusammenführt und effizient aufbereitet. Das System ist in der Lage, unabhängig von der ursprünglichen Quelle, geschäftskritische Daten zu erfassen, auszuwerten und den weiteren Unternehmensanwendungen zur Verfügung zu stellen. Dabei werden Informationen beispielsweise aus mobilen Anwendungen, elektronischen Dokumenten, E-Mails, Telefaxen, Mikrofilmen oder vom Papier ausgelesen.

Top Image Systems wurde im Jahr 1991 gegründet. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Tel Aviv, Israel, mit Niederlassungen in Deutschland (Köln), den USA, Südamerika und Großbritannien. TIS vermarktet seine Lösungen in mehr als 30 Ländern über ein mehrstufiges Netzwerk, das aus Distributoren, Systemintegratoren, VARs und strategischen Partnern besteht. Weitere Informationen unter www.topimagesystems.com

Ihre Redaktionskontakte:
Adi Granot
Investor and Public Relations Manager
Top Image Systems Ltd.
Tel: +972 3 7679114
adi@TopImageSystems.com

Michael Spiess
Top Image Systems Germany
Tel: +49 221-5540-5224
Michaels@topimagesystems.de

Nicole Körber
good news!
Tel: +49 451-88199-12
nicole@goodnews.de

Caution Concerning Forward-Looking Statements
Certain matters discussed in this news release are forward-looking statements within the meaning of the Private Securities Litigation Reform Act of 1995. These statements are based on management’s current expectations or beliefs and are subject to a number of risks and uncertainties that could cause actual results to differ materially including, but not limited to, risks in product development plans and schedules, rapid technological change, changes and delays in product approval and introduction, customer acceptance of new products, the impact of competitive products and pricing, market acceptance, the lengthy sales cycle, proprietary rights of the Company and its competitors, risk of operations in Israel, government regulation, dependence on third parties to manufacture products, quarterly fluctuations in sales of products in the Data Capture market (where in general the fourth quarter is the strongest and the first quarter is the weakest), the Company’s ability to successfully integrate TIS Japan, litigation (including litigation over intellectual property rights), general economic conditions and other risk factors detailed in the Company's most recent annual report on Form 20-F and other subsequent filings with the United States Securities and Exchange Commission. We are under no obligation to, and expressly disclaim any obligation to, update or alter our forward-looking statements, whether as a result of new information, future events or otherwise.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Heike Poprawa, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 812 Wörter, 6208 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Top Image Systems lesen:

Top Image Systems | 12.09.2011

Zensus 2011 - Deutschland zählt mit TIS

Tel Aviv / Köln - 12. September 2011 - Top Image Systems? (TIS?), Ltd. (Nasdaq: TISA; TASE: TISA), hat heute bekannt gegeben, dass die Fragebögen des Zensus 2011 in sieben statistischen Landesämtern mit der Technologie von TIS erfasst werden. TIS ...
Top Image Systems | 03.08.2011

Top Image Systems gibt Ergebnisse des zweiten Quartals 2011 bekannt

Tel Aviv / Köln - 3. August 2011 - Top Image Systems? (TIS?), Ltd. (Nasdaq: TISA; TASE: TISA), ein führender Anbieter von Enterprise Content Management-Lösungen, gab heute die Geschäftsergebnisse für das am 30. Juni 2011 beendete zweite Quartal ...
Top Image Systems | 28.07.2011

Treibacher Industrie AG entscheidet sich für Top Image Systems-Lösung zur Rechnungsverarbeitung

Tel Aviv / Köln - 28. Juli 2011 - Top Image Systems? (TIS?), Ltd. (Nasdaq: TISA; TASE: TISA), ein führender Anbieter von Enterprise Content Management Lösungen, gab heute den erfolgreichen Vertragsabschluss mit der österreichischen Treibacher Ind...