info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Bytemobile, Inc. |

Bytemobile präsentiert erstes Adaptive Traffic Management System für expandierende Mobilnetze

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Neuer Adaptive Traffic Manager T3100: verbesserte Leistung für Nutzer, um 50% reduzierte Betriebskosten für Betreiber und Ersatz mehrerer Elemente zur Regelung des Datenverkehrs


Bytemobile, Inc., führender Anbieter für Video-Optimierungs- und Smart Capacity Lösungen für Mobilnetzbetreiber, präsentiert seine neueste Produktlinie, das Adaptive Traffic Management System T3000. Die Serie T3000 repräsentiert einen grundlegenden Wandel...

Mountain View, CA, 30.08.2011 - Bytemobile, Inc., führender Anbieter für Video-Optimierungs- und Smart Capacity Lösungen für Mobilnetzbetreiber, präsentiert seine neueste Produktlinie, das Adaptive Traffic Management System T3000. Die Serie T3000 repräsentiert einen grundlegenden Wandel in der Traffic-Management-Architektur für Mobilnetze, die es Betreibern ermöglicht, für Millionen von Mobilnutzern den Zugang zu hochwertigen Inhalten und Applikationen über eine einzige Plattform zu managen. Gemeinsam mit dieser Ankündigung gab Bytemobile die allgemeine Verfügbarkeit des ersten Produktes der Serie T3000, des Adaptive Traffic Manager T3100, bekannt.

Der T3100 ist die erste vollständig integrierte Inline-Plattform der Industrie, die dafür ausgelegt ist, den gesamten mobilen Internet Protocol (IP)-Verkehr in Abhängigkeit von den Echtzeit-Netzbedingungen automatisch anzupassen und zu managen. Hierdurch können die Betreiber die Nutzungsqualität (Quality of Experience, QoE) für ihre Teilnehmer beim Zugriff auf Video-Content von YouTube, Netflix und anderen Seiten, beim Laden und Nutzen von Android- und iPhone-Applikationen und beim Video-Chatten in Skype und Facebook optimieren. Diese Datenquellen machen heute zusammengenommen mehr als 50 Prozent des gesamten Netzwerkverkehrs in Mobilnetzen aus. Da für die kommenden fünf Jahre eine Zunahme des Netzwerkverkehrs um den Faktor 25-35 erwartet wird, sehen sich die Netzbetreiber mit potenziellen Kapazitätsengpässen konfrontiert, die innovative, kostengünstige Lösungen erfordern.

Der Adaptive Traffic Manager T3100 von Bytemobile beseitigt die Kosten und Komplexität, die durch den Einsatz und das Management mehrerer Elemente zur Regelung des Datenverkehrs im Netz verursacht werden. Die Lösung macht auf effektive Weise die hohen Anschaffungs- und Betriebskosten überflüssig, die mit einer Kombination von Netzwerkelementen für Caching, Load Balancing, Deep Packet Inspection (DPI), Web- und Video-Optimierung, Policy Control und Analysen verbunden sind. Dies reduziert die Betriebskosten (TCO) des Netzbetreibers für das Traffic Management innerhalb weniger Monate um bis zu 50 Prozent. Durch Verwendung des adaptiven Traffic Managements und von automatisch abstimmbaren Funktionen für die Regelung des Datenverkehrs verbessert der T3100 die Nutzung und Leistung der vorhandenen Netzwerkkapazität um 30-50 Prozent.

'Mit der Serie T3000 wollen wir ein grundlegendes Problem in Mobilnetzen lösen. Der zunehmend Bandbreiten-hungrige Video- Applikations- und Multimedia-Content, der heute über 3G- und 4G-Funkzugangsnetze übertragen wird, ist für die bestehenden Traffic Management-Lösungen zu komplex geworden', sagte Chris Koopmans, Vice President of Products, Bytemobile. 'Während sich die heutigen Lösungen auf drei Standardebenen des Traffic Managements konzentrieren, kann der T3100 ? als erster Adaptive Traffic Manager der Industrie ? die Netzbedingungen in der Zelle, im Funkzugangsnetz (RAN) und im Netzkern innerhalb von Millisekunden erkennen und darauf reagieren. Mit einer Intelligenz, die sieben Dimensionen der Netzwerksteuerung umfasst sowie beispiellosen Steuerungsfunktionen zur Prüfung des Datenverkehrs in allen Netzwerkschichten ermittelt der T3100 die QoE für jeden Netzteilnehmer in Echtzeit und erlaubt den Netzbetreibern die dynamische Anpassung der Verkehrsflüsse zur Maximierung des Nutzungsverhaltens.'

Adaptive Traffic Management System Highlights

- Global Traffic Management umfasst Deep Packet Inspection (DPI) des Datenverkehrs in allen Schichten (2-7) sowie Load Balancing und Verkehrslenkung für den Upstream- und Downstream-Datenverkehr. Mit dem Global Traffic Management können die Betreiber auch gestaffelte Quoten und Policies zur Vermeidung von Datenengpässen festlegen. Diese Möglichkeiten liefern auch Erkenntnisse über bestimmte, besonders 'geschwätzige' oder ressourcenintensive Applikationen, so dass die Betreiber den Gesamt-Bandbreitenbedarf besser managen können.

- Smart Caching verbessert das allgemeine Nutzungsverhalten für die Teilnehmer im belasteten Netz, indem die gebräuchlichsten Inhalte in Echtzeit im Cache näher am Rand des Zugangsnetzes gehalten werden. Smart Caching unterstützt auch eine verteilte Caching-Architektur, die auf die veränderlichen Content Delivery Network (CDN)-Strategien der Betreiber abgestimmt werden kann.

- Selective Optimization nutzt die erstklassigen Optimierungsfunktionen von Bytemobile zur Bereitstellung eines intelligenteren Verfahrens für das Traffic Management ? hierbei werden gezielte Optimierungen nach Bedarf oder auf der Grundlage vordefinierter Policies und Parameter angewandt.

- Network and Application Intelligence liefert den Netzbetreibern QoE-Maßzahlen auf der Grundlage von Informationen über das Teilnehmerverhalten. Hierbei wird gemeldet, wann und wo ein Teilnehmer Service Levels von schlecht bis hervorragend auf der Basis der Bedingungen in der Zelle, im Zugangsnetz oder im Kernnetz erfahren hat. Das System T3000 liefert den Netzbetreibern auch ein umfassendes Bild für verschiedene geografische Gegenden, mit denen sie verschiedene Mobildaten-Nutzungsmuster vergleichen und melden können, um Messungen und Benchmarks durchzuführen und die Effizienz der Netzwerkressourcen zu maximieren.

Der Adaptive Traffic Manager T3100 ist ein NEBS Level 3-konformes fehlertolerantes System mit eingebauter Redundanz für alle Hardware- und Software-Komponenten. Der T3100 ist für den Einsatz im Kernbereich von Mobilnetzen zwischen RAN und Internet bestimmt. Er wirkt als intelligenter, Content-sensitiver Kontrollpunkt zwischen dem Internet und dem Mobilnetz und macht den Einsatz externer DPI oder dedizierter Traffic Management-Lösungen für das Load Balancing überflüssig.

Für Bildmaterial zu den neuen Produkten und weitere Informationen zum T3100 besuchen Sie bitte www.bytemobile.com.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 733 Wörter, 5988 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema