info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
eurolaser GmbH |

Trendige Handy-Schutz-Gehäuse

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Bambus individuell graviert


Lasergravieren von Handyschutzhüllen aus Bambus

Laut einer Studie sind weltweit mittlerweile mehrere Milliarden Handys in den Markt geliefert worden. Ein riesiges Potential, mit starken Wachstumsaussichten. Der Trend zu hochwertigen, multifunktionalen Smartphones mit Touchscreen ist weiterhin steigend, wobei das Telefonieren nur noch eine sehr praktische Nebenfunktion darstellt. Gute Surfqualitäten im Internet, hochauflösende Kameras und praktische Apps sind die Funktionen, auf die das Klientel häufig besonderen Wert legt. Für viele Menschen ist ein Leben ohne diese kleinen Helfer kaum mehr vorstellbar.

Verständlich, dass diese kleinen sehr persönlichen Schätze auch vor Verschmutzungen und Beschädigungen geschützt werden sollen. Zudem wird der Ruf nach Individualität immer lauter, was das persönlich gestaltete Schutz-Gehäuse immer gefragter werden lässt. Schönes Design gepaart mit praktischer Funktionalität - dafür sind Schutz-Gehäuse eine ideale Lösung.

In diesem Beispiel wurde eine Handy-Schale aus Bambus mit einem individuellen Motiv versehen. Besonders im asiatischen Kulturraum ist Bambus ein weit verbreiteter und vielseitig eingesetzter Rohstoff, dessen Attraktivität auch in westlichen Hemisphären stark zunimmt. Diese Handy-Schale wurde auf dem Lasersystem QuickMark von eurolaser innerhalb weniger Sekunden sehr wirtschaftlich graviert.

Vorteile der Lasergravur:

- Unvergleichlich schnelle Gravuren
- Feine Konturen trotz Materialfaserung möglich
- Keine Beschädigung des Werkstückes, da kein Einspannen erforderlich
- Tolle Relief-Effekte durch unterschiedliche Laserleistungen möglich

Weitere Information über die Bambusgravur unter www.eurolaser.com.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, S. Wölkl (Tel.:   +49 (0) 4131 / 9697-0), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 203 Wörter, 1683 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: eurolaser GmbH

eurolaser wurde im September 1994 u.a. von Dipl.-Ing. Matthias Kluczinski und Dipl.-Ing. Holger Hasse gegründet mit dem Ziel, die Lasertechnik in der Materialbearbeitung industriell und im Handwerk weiter voran zu treiben.

Das Unternehmen entwickelt und konstruiert Bearbeitungsmaschinen die mit etablierter Lasertechnologie ausgestattet den unterschiedlichsten Kunden- und Anwenderapplikationen entsprechen. Neben der Entwicklung von speziellen Systemvarianten liegt dem Maschinenbau ein durchgängig modulares Konzept zu Grunde, welches eine in diesem Marktsegment unvergleichliche Anwendungsvarianz garantiert.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von eurolaser GmbH lesen:

eurolaser GmbH | 11.11.2011

LED Backlight Panels – Lasergraviert!

Gleichmäßige Flächenbeleuchtung durch LEDs Großflächige, flache Hintergrundbeleuchtungen werden in zahlreichen Bereichen eingesetzt und die Nachfrage nach leuchtstarken Lösungen steigt stetig. LEDs (lichtemittierende Diode) sind kostengüns...
eurolaser GmbH | 28.10.2011

Die Laser-Lüge

Die Laserleistung für Materialbearbeitungslaser wird üblicherweise in W [Watt = Energie pro Zeit] angegeben. Die Angabe der Nutzleistung ist jedoch nicht genormt und somit bei Angeboten unterschiedlicher Systemhersteller oft nicht direkt vergleichb...
eurolaser GmbH | 14.10.2011

Anwenderbericht aus der Acrylbranche

Der Spezialist für die Herstellung, Weiterverarbeitung und Gestaltung von Kunststoff- produkten für Industrie und Handel wurde vor einem knappen halben Jahrhundert in Manchester (UK) gegründet. Dabei kamen alle Fertigungs- und Bearbeitungsarten, w...