info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Embarcadero Technologies |

Frischer Wind bei Business-Anwendungen: Neue XE2-Versionen von RAD Studio, Delphi und C++Builder

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Frankfurt - 2. September 2011. Embarcadero Technologies gibt ab sofort die neue Version der Software-Entwicklungssuite RAD Studio XE2 frei. Die neue Fassung bringt die umfangreichste Liste an Neuerungen seit mehr als einem Jahrzehnt mit. ...

Frankfurt - 2. September 2011. Embarcadero Technologies gibt ab sofort die neue Version der Software-Entwicklungssuite RAD Studio XE2 frei. Die neue Fassung bringt die umfangreichste Liste an Neuerungen seit mehr als einem Jahrzehnt mit. Zu RAD Studio XE2 gehören neue Versionen von Embarcadero Delphi, C++Builder, Embarcadero Prism und RadPHP. Unter den wichtigsten Neuerungen sind vollständige Unterstützung für 64bit-Windows-Varianten durch Delphi, Unterstützung von Mac OS X und iOS durch die neue Plattform für Business-Anwendungen FireMonkey sowie das Entwickeln von Web- und Mobile-Apps für iOS und Android mit Hilfe von RadPHP XE2.

Dank der lange erwarteten 64bit-Unterstützung durch Delphi können Millionen von Delphi Anwender weltweit ihre Windows-VLC-Anwendungen so überarbeiten, dass sie 64bit-Hardware voll ausreizen, mit größeren Hauptspeichermengen umgehen und problemlos mit anderen 64bit-Applikationen interagieren können.

Eine essentielle Ergänzung zu Delphi XE2 und C++Builder XE2 ist FireMonkey, der ersten vektororientierten Plattform zum Erstellen von aufwändigen Geschäftsanwendungen, die nativ sowohl auf CPUs als auch auf GPUs (Graphics Processing Unit, Grafikkarte) zugreifen kann. Mit FireMonkey können Delphi- und C++Builder-Entwickler grafisch eindrucksvolle HD- und 3D-Anwendungen erschaffen, deren Grundlage Enterprise-Datenbanken wie Oracle, Microsoft SQL Server, IBM DB2 oder Sybase sind. Mit FireMonkey erstellte Anwendungen funktionieren unter Windows sowie Mac OS X und reizen die Fähigkeiten moderner Grafikchips voll aus, um Daten und Bedienoberflächen detailreich und mit hohem Tempo zu visualisieren. Mit Hilfe der Plattform können Anwender von Delphi XE2 außerdem native HD- und 3D-Applikationen für iOS-Endgeräte erstellen.

Delphi und C++Builder sind native Ansätze zur Entwicklung von Anwendungen, wohingegen RadPHP XE2 Web-Entwicklung und -Anwendungen auf mobile Endgeräte bringt. Mit RadPHP XE2 können Entwickler Web-Applikationen schaffen, die optimiert sind für die Touch-Bedienung und die Nutzerschnittstellen von Smartphones und Tablets. Außerdem können Entwickler ihre Web-Anwendungen als native Mobile-Apps in Apples iOS AppStore und Googles Android App Marketplace hochladen. Die Apps könnten direkt auf die Hardwarefunktionen wie GPS, Kameras und Beschleunigungssensoren der Geräte zugreifen.

"RAD Studio XE2 kann sowohl ältere Windows-Software modernisieren, als auch Plattform sein für neue, zukunftsfähige Geschäftsanwendungen auf allen wichtigen Betriebssystemen und Endgeräten", sagt Michael Swindell, Senior Vice President für Marketing und Produkte bei Embarcadero Technologies. "Dank Delphis 64bit-Unterstützung können Millionen von Windows-Anwendungen überarbeitet werden. Die neue FireMonkey-Plattform von Delphi und C++Builder lässt Entwickler die kommende Generation von Business-Applikationen erschaffen. Funktionen wie GPU-unterstützte 3D- und HD-Effekte, Animationen, Zugriff auf Unternehmensdaten und interaktives Visualisieren von Daten unter Mac OS X, Windows und auf mobilen Endgeräten lassen sich so verwirklichen."

Zu den neuen Funktionen gehören außerdem:
Delphi XE2 & C++Builder XE2:
- Delphi XE2 bringt vollständige 64bit-Unterstützung unter Windows für FireMonkey, Compiler, Debugger, RTL und VCL
- dbExpress lässt sich jetzt auch mit InterBase XE, FireBird 2.5, SQL Anywhere 12 und ODBC verbinden.
- Die neuen DataSnap-Mobil-Konnektoren bieten native Plattformkomponenten und Code-Beispiele, um mobile Clients zu entwickeln, die sich mit Delphi DataSnap-Servern verbinden. Plattformen: Android (Java), iOS (Objective C), Blackberry (Java) und Windows Phone 7 (C#).
- Neue und überarbeitete Werkzeuge ergänzen die Funktionalität, darunter: FastReport, um schnell neue Reports zu entwerfen und zu erstellen; Documentation Insight, ein Tool zum Dokumentieren von Delphi-Quellcode; 64bit-Versionen von TeeChart, IBX, InstallAware, IP*Works, AQTime, FinalBuilder, IntraWeb und Indy. TeeChart, Indy und FinalBuilder sind zudem kompatibel zu Mac OS X.
- In C++Builder XE2 sind neue Code-Audits und QA-Metriken beinhaltet.
- Mit LiveBindings können Anwender jegliche Art von Information mit jeder FireMonkey-Nutzerschnittstelle oder jedem grafischen Objekt verknüpfen. Nutzer können Live-Datenströme an herkömmliche UI (User Interface)-Komponenten, HD- oder 3D-Grafiken anbinden und so neue Wege zum Visualisieren jeglicher Daten beschreiten.

RadPHP:
- Integrierte, für mobile Plattformen optimierte Web-Entwicklung
- Anwendungen für das Web, iOS oder Android erstellen
- Erweitertes Set von Komponenten des Zend Frameworks

Embarcadero Prism:
- Komplett neuer .NET Oxygene Compiler 5.0 von RemObjects
- Soft-Interfaces
- Reporting-Tool FastReport.net

Verfügbarkeit:
RAD Studio XE2, Delphi XE2, C++Builder XE2, Embarcdero Prism XE2 und RadPHP XE2 sind ab sofort erhältlich. Für registrierte Nutzer von Delphi, C++Builder, RAD Studio und RadPHP (Versionen ab 2007) gibt es günstige Upgrade-Konditionen.

Vollständige Produktinformationen gibt es unter www.embarcadero.com/products/application-development. Testversionen zum Download unter http://www.embarcadero.com/downloads.



Embarcadero Technologies
Martina Prinz
Südliche Ring Str. 175
63225 Langen
06103-3866-106

www.embarcadero.com
martina.prinz@embarcadero.com


Pressekontakt:
Brand+Image
Timothy K. Göbel
Kaagangerstr. 36
82279 Eching a.A.
embarcadero@brandandimage.de
08143 9926834
http://www.brandandimage.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Timothy K. Göbel, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 643 Wörter, 5553 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Embarcadero Technologies


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Embarcadero Technologies lesen:

Embarcadero Technologies | 02.09.2011

FireMonkey von Embarcadero ist die Plattform für Geschäftsanwendungen der nächsten Generation

Frankfurt - 2. September 2011. Embarcadero Technologies stellt hiermit FireMonkey vor, die erste Plattform zum Erstellen von aufwändigen Geschäftsanwendungen, die nativ sowohl auf CPUs als auch auf GPUs (Graphics Processing Unit, Grafikkarte) zugr...
Embarcadero Technologies | 16.08.2011

Zweistelliges Wachstum: Embarcadero Delphi steigert Marktanteil im dritten Jahr in Folge

Frankfurt - 16. August 2011. Laut Embarcadero Technologies investieren Entwickler weltweit verstärkt in Delphi. Die Entwicklergemeinde von Delphi umfasst inzwischen mehr als zwei Millionen Experten auf der ganzen Welt und ist damit nach Microsoft d...
Embarcadero Technologies | 07.06.2011

Embarcadero startet Zertifizierungsprogramm für Delphi

Frankfurt - 7. Juni 2011. Embarcadero Technologies unterstreicht sein Engagement für Delphi durch das heute angekündigte Delphi-Zertifizierungsprogramm. Millionen von Delphi-Programmierern können im Rahmen dieses weltweiten Programmes ihren Kolle...