info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Heidjann GmbH & CO. KG |

IFA 2011: Smartphone-Neuheiten

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Derzeit findet in Berlin die Internationale Funkausstellung (2. September bis 7. September) statt, die weltweit als die wichtigste Messe für Unterhaltungselektronik und Elektro-Haushaltsgeräte gilt. ...

Derzeit findet in Berlin die Internationale Funkausstellung (2. September bis 7. September) statt, die weltweit als die wichtigste Messe für Unterhaltungselektronik und Elektro-Haushaltsgeräte gilt. Besucher finden auf der IFA Neuheiten in Sachen TV, Tablets, Notebook, Heimkino und dieses Jahr vor allem im Segment Smartphones. Keine bisherige IFA konnte mit so vielen neuen Handy-Modellen aufwarten, was allerdings bei dem derzeitigen Hype um die kleinen Minicomputer nicht verwunderlich ist.

Samsung präsentierte auf der Messe interessante neue Modelle. Zwar hat der koreanische Hersteller aktuell mit seinem Smartphone Samsung Galaxy S2
das derzeit beste erhältliche Modell bereits auf dem Markt, doch scheint dies das Unternehmen nicht davon abzuhalten, ein paar Monate nach der Veröffentlichung des S2 nachzulegen, was sicherlich schlau ist, wenn man den anstehenden Launch des iPhone 5 bedenkt.

So findet sich am Samsung-Stand ein noch verbessertes S2 (sofern das überhaupt möglich ist). Das Samsung Galaxy S2 LTE hat einen noch größeres Super-AMOLED-Plus-Display (4,5 Zoll) und bietet mit einem 1,5 GHz-Dual-Core-Prozessor noch mehr Rechenleistung. In Kombination mit dem Mobilfunkstandard der vierten Generation sind laut Samsung jetzt Downloadgeschwindigkeiten von bis zu 100 Mbit/s möglich. Der Rest der Ausstattung des Galaxy S2 LTE entspricht dem bisherigen Klassenprimus Samsung Galaxy S2. So finden sich bei dem LTE eine 8-Megapixel-Kamera, Android 2.3 sowie alle bekannten Hubs und Widgets. Ein Erscheinungstermin für das LTE wurde bisher noch nicht bekannt gegeben.

Neben der aufgemotzten Version des S2 präsentierte Samsung das Samsung Galaxy Note. War bisher noch das DellStreak
(http://preisvergleich.getprice.de/preisvergleich/getprice2005/Produkte/287476.html)
mit seinem 5-Zoll-Screen das größte Smartphone auf dem Markt, wird dies jetzt vom neuen Samsung-Modell abgelöst. Auf einem sagenhaften 5,3-Zoll-Super-AMOLED-Display mit einer Auflösung von 1280x800 Pixel dürfen User fortan tippen, wischen, surfen und texten. Weiterhin ist das Galaxy Note mit einem 1,4 GHz-Prozessor ausgestattet, lässt mit einer 8-Megapixel-Kamera mit LED-Blitz knipsen und ermöglicht dank 2-Mega-Pixel-Frontkamera hochauflösende Videotelefonie. 2GB Speicher, WLAN-n, Bluetooth 3.0 und USB 2.0 komplettieren das Paket.

Auch der taiwanesische Mobiltelefon- und Tablet-Hersteller HTC stellte im Rahmen der IFA zwei Neuheiten vor. Dabei handelt es sich um Windows-Phones, die mit dem neuen Mango-Update versehen sind. Das HTC Titan verfügt über einen großen 4,7-Zoll-Bildschirm mit einer Auflösung von 480x800 Pixel, einen internen Speicher von 16GB, einen 1,5 GHz-Prozessor und eine 8-Megapixel-Kamera, die auch HD-Videos ermöglicht, sowie Standards wie HSPA, WLAN, GPS, Bluetooth und USB. Im Oktober soll das HTC Titan für ca. 600 Euro ohne Vertrag verfügbar sein.
Daneben stellte HTC auch das HTC Radar vor, das nicht in die Sparte Highend-Handys fällt, sondern eher einer günstigeren Klasse zugehörig ist. Für rund 400 Euro bekommt der User ein Smartphone mit einem 1-GHz-Prozessor, einem 3,8-Zoll-Screen sowie einer 5-Megapixel-Kamera, die jedoch auch zu HD Aufnahmen mit einer Auflösung von 720p fähig ist. Der interne Speicher liegt bei 8 GB, was sicherlich für die meisten Nutzer ausreichend ist, bei Bedarf aber nicht (wie bei allen Windows Phones) erweitert werden kann. Das HTC Radar soll ebenfalls im Oktober in die deutschen Läden kommen.

Neben den derzeitigen Smartphone-Platzhirschen Samsung und HTC stellte auch Sony Ericsson ein Update seines Xperias vor. Das Xperia arc S kommt mit einem 4,2-Zoll-Display und einer Auflösung von 854x480 Pixel daher. Ein 1,4 GHz-Prozessor und eine 8,1-Megapixel-Kamera, die 2D- und 3D-Schwenkpanoramas aufnehmen kann, gehören ebenfalls zur beeindruckenden Ausstattung, mit der Sony Ericsson ganz klar die großen dieses Segments angreifen will. Der Launch soll im viertel Quartal diesen Jahres erfolgen.



Heidjann GmbH & CO. KG
Jörg Heidjann
Nottebohmstr. 6
48145 Münster
presse@heidjann.de
0251-1332690
http://www.getprice.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Jörg Heidjann, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 554 Wörter, 4145 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Heidjann GmbH & CO. KG


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Heidjann GmbH & CO. KG lesen:

Heidjann GmbH & CO. KG | 22.02.2011

LG P920 Optimus 3D - Erstes 3D-Smartphone vor Launch

3D im Kino, 3D für den Fernseher im eigenen Wohnzimmer, 3D bei Foto- und Videokameras und jetzt seit Kurzem auch 3D für die erste Spielekonsole (http://www.getprice.de/news/spielekonsolen/nintendo-3ds-%E2%80%93-3d-trend-in-kurze-auch-fur-gamer/). ...
Heidjann GmbH & CO. KG | 15.11.2010

Tablet-PCs - Aktuelle Ankündigungen und Neuheiten

Tablet-PCs (http://preisvergleich.getprice.de/jsp/partner/getprice2005/suche.jsp?navCategoryID=1693&name=Tablet&mr=0&priceRangeFrom=&priceRangeTo=&orderBy=&ref=) werden immer beliebter. Seit Apple den Hype mit seinem iPad losgetreten hat, sind za...
Heidjann GmbH & CO. KG | 09.11.2010

Zwei Münsteraner starten Deutschlands größte WeinAuskunft

http://www.wein-auskunft.de heißt die neu ins Netz gegangene Internetpräsenz der beiden Münsteraner Dr. Jörg Heidjann und Patrick Fiekers. Ihren Nutzern bietet sie ein umfassendes Angebot an Weinen aus aller Welt, die Möglichkeit Weine online zu...