info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Bauinsight GmbH |

Online Immobilienauktionen – ein neuer Markt in Deutschland!?

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Im Jahr 2003 wurden in Deutschland Immobilien im Wert von 138,3 Mrd. Euro gehandelt. Davon entfielen 18 Mrd. auf Zwangsversteigerungen. Nur 100 Mio. Euro wurden durch freiwillige Immobilienauktionen im offline Bereich umgesetzt.

Ein Blick ins europäische Ausland oder auch in die USA eröffnet dabei eine interessante Zukunftsperspektive. Dort erfreuten sich freiwillige Immobilienauktionen in den letzten Jahren immer größerer Beliebtheit. In Großbritannien versteigerte der Marktführer Allsops in zwei Wochen Immobilien im Wert von 100 Mio. Euro, dieses entspricht dem gesamten deutschen Markt im Jahr 2003. In den USA fällt diese neue Entwicklung noch viel stärker auf. Von 1980 bis 2002 ist der Wert der Immobilienauktionen von 8 auf 50 Milliarden Euro angestiegen.



Diese Möglichkeit, Immobilien und Mietzinsen auf einer speziell für den Immobilienhandel entwickelten Onlineplattform zu versteigern, besteht seit dem 01.11.2004 nun auch auf der Internetplattform www.ImmoAuktionen.de. Sie können hier Immobilien und Mietzinsen innerhalb kürzester Zeit meistbietend versteigern. Der zeitliche Ablauf beträgt rund 8 Wochen und gliedert sich in 2 Phasen. Zunächst erfolgt eine Ankündigungsphase, in der das Objekt und der Startpreis präsentiert werden. In diesen 4 Wochen können Besichtigungstermine vereinbart und Finanzierungen angefragt werden. Anschließend erfolgt die Bietphase. Am Ende der Auktion steht der Höchsbietende fest. Beim Immobilienverkauf folgt nun der Notartermin bei freier Notarwahl unter Zugrundelegung des ermittelten Preises. Im Erfolgsfall wird vom Käufer eine Provision in Höhe von 1,16% (inkl. MwSt.) des Kaufpreises erhoben. Dem Verkäufer entstehen keine Kosten. Im Fall einer Mietzinsauktion (ohne Notarvertrag) wird eine Erfolgsprovision von in Höhe von 1,16% (inkl. MwSt.) der Jahreskaltmiete gegenüber dem Vermieter fällig.



Initiator und Betreiber der bundesweiten Plattform sind drei Dortmunder Uni-Absolventen, die sich im Studium eindringlich sowohl mit der Bau- und Immobilienwirtschaft als auch der Informatik und IT-Sicherheit beschäftigt haben. Im Januar 2004 gründeten Sie ein eigenes Unternehmen. Seitdem bündeln sie Ihr Wissen in Zusammenarbeit mit einer Anwaltskanzlei aus Witten in diese Plattform.



Profitieren Sie von diesem System – ganz ohne Risiko. Nähere Informationen erhalten Sie unter: www.ImmoAuktionen.de



Web: http://www.ImmoAuktionen.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Dipl.-Ing. Thomas Schlüchter, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 289 Wörter, 2188 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Bauinsight GmbH lesen:

BAUinsight GmbH | 07.11.2006

Aktuelle Entwicklung am Deutschen Immobilienmarkt

Deutscher Immobilienmarkt wieder im kommen. Preise für neue Einfamilienhäuser und Eigentumswohnungen ziehen an, gebrauchte Eigenheime werden billiger. Steigende Verkaufszahlen zu verzeichnen. Fachverbände und Institutionelle sind sich einig. De...
Bauinsight GmbH | 16.05.2006

Verkehrswertgutachten von Immobilien und Grundstücken als verkaufsfördernde Maßnahme beim Immobilienverkauf!

Die Notwendigkeit den Wert einer Immobilie zu ermitteln ist vielfältig. Beispielsweise beim Kauf und Verkauf, Beleihung durch eine Bank, Abschluss einer Gebäudeversicherung, Scheidung und Vermögensteilung, Erbe oder Besteuerung durch das Finanzamt...
Bauinsight GmbH | 21.04.2006

Zweite Charity Auktion zugunsten der Deutschen Krebshilfe e.V. von www.ImmoAuktionen.de!

Charity Auktionen sollen nun regelmäßig angeboten werden, wie die zurzeit durchgeführte zweite Charity Auktion zugunsten der Deutschen Krebshilfe zeigt. Bei dieser werden meist signierte Artikel deutscher Prominenz angeboten, beispielsweise signie...