info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Moxa Europe GmbH |

Erster industrieller Hochleistungs-Core-Switch mit 4 x 10GbE Ports

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Moxa bietet ab sofort den ersten Hochleistungs-Core-Switch der Industrie mit bis zu vier 10 Gigabit Ethernet (10GbE) Ports und maximal 48 Gigabit Ethernet Ports, optimiert für den Rack-Einbau.


Moxa bietet ab sofort den ersten Hochleistungs-Core-Switch der Industrie mit bis zu vier 10 Gigabit Ethernet (10GbE) Ports und maximal 48 Gigabit Ethernet Ports, optimiert für den Rack-Einbau.

Die industriellen ICS-G7848/G7850/G7852 Layer 3 und ICS-G7748/G7750/G7752 Layer 2 Core Switches mit hoher Port-Dichte bieten bis zu 48 Gigabit Ethernet Ports und unterstützen bis zu vier 10GbE Ports. Die Switches eignen sich aufgrund der vollen Gigabit-Netzwerkbandbreite optimal für Hochleistungsumgebungen und den ununterbrochenen Betrieb in Leitstellen. Von Vorteil für solche Anwendungen sind außerdem ihr flexibles modulares Hot-Swap Design, der zuverlässige lüfterlose Betrieb und eine Wiederherstellungszeit unter 50 ms dank Moxas selbstheilenden Netzwerktopologien Turbo Ring und Turbo Chain.

Volle Gigabit-Leistung
Die ICS Switches erfüllen dank ihrer fortschrittlichen Layer 3-Intelligenz die hohen Anforderungen an Kernnetzwerkanwendungen in der Industrie, wie zum Beispiel in der Prozess- und Transportautomation. Die große Bandbreite erlaubt die Bildung redundanter 10GbE-Ringe und Uplinks für zukunftssichere und skalierbare industrielle Backbones mit schnellen Kommunikationsgeschwindigkeiten und niedriger Latenz. Wenn noch höhere Bandbreiten gefordert sind, können die Switche mehrere 10GbE Ports zu einem einzigen Kanal zusammenfassen. Um die Zuverlässigkeit und Stabilität der 10GbE Verbindung zu gewährleisten, unterziehen sich alle Switches einem strengen Signalqualitätstest unter Einsatz eines Hochpräzisions-Oszilloskops.

Zuverlässige industrielle Eigenschaften
Moxas Switches der ICS-G78xx und ICS-G77xx Serie mit 48, 50, und 52 Ports verfügen über ein lüfterloses Design und arbeiten zuverlässig im erweiterten Betriebstemperaturbereich von 0 bis 60°C. Sie haben eine fünfjährige Garantie und sind UL 60950-1 und EN 50121-4 zertifiziert.

Rund um die Uhr verfügbar
Die ICS-G7000 Serie wird mit dualen isolierten 110/220 VAC Hot-Swap Netzanschlüssen für Stromredundanz geliefert, und verfügt über bis zu 12 Hot-Swap Gigabit Ethernet Mediamodule für ununterbrochenen Betrieb. Die Switche sind für die Maximierung der Systemverfügbarkeit optimiert und bieten neben Moxas Ringtopologien auch 802.1D RSTP/STP, VRRP sowie Dual Images für Firmware Upgrades um Systemstabilität und verbesserte Netzwerkproduktivität sicher zu stellen.

Funktionen im Überblick
-Bis zu 48 Gigabit Ethernet Ports plus zwei oder vier 10 Gigabit Ethernet Slots
-Bis zu 52 Glasfaserschnittstellen (SFP Slots)
-L3 Switching: Static Routing, RIP V1/V2, OSPF, VRRP (ICS-G7848/G7850/G7852 Serie)
-Moxa Turbo Ring und Turbo Chain sowie RSTP/STP für Netzwerkredundanz auf Link-Ebene
-IEEE 1588 PTP, Modbus/TCP, LLDP, SNMP Inform, QoS, IGMP Snooping, VLAN, IEEE 802.1X, HTTPS, SNMPv3 und SSH Unterstützung
-Modulares Design, Hot-Swap Media- und Netzanschlussmodule
-Isolierte redundante Stromzufuhr mit universellen 110/220 VAC Spannungseingängen
-Lüfterlos, 0 bis 60°C Betriebstemperatur



Moxa Europe GmbH
Barbara Schneider
Einsteinstraße 7
85716 Unterschleissheim
08937003990

www.moxa.com/de
barbara.schneider@moxa.com


Pressekontakt:
2beecomm public relations & kommunikation
Sonja Schleif
Christoph-von-Gluck-Platz 19
80807 München
sonja.schleif@2beecomm.de
089/88904499
http://www.2beecomm.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Sonja Schleif, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 356 Wörter, 3162 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Moxa Europe GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Moxa Europe GmbH lesen:

Moxa Europe GmbH | 25.04.2012

Industrieller IEEE 802.11a/b/g/n Dual-RF Wireless Access Point für Schienenverkehrs- und Außenanwendungen

München, 25.04.2012 - Moxas AWK-6232 ist ein 3-in-1 Access Point/ Bridge/ Client für die Außeninstallation, der die steigende Nachfrage nach schnellerer Datenübertragung und breiterer Abdeckung mit der IEEE 802.11n Technologie mit einer Nettodate...
Moxa Europe GmbH | 11.04.2012

Erleben Sie robuste Full-HD IP-Kameras mit erweiterter Betriebstemperatur an Moxas Stand 4/E104 auf der IFSEC 2012

München, 11.04.2012 - Moxas VPort 36-MP ist die erste robuste IP-Kamera der Welt, die Umgebungstemperaturen von -40 bis 75°C ohne Heizelement oder Lüfter standhält. Die Kamera auf Industrieniveau kombiniert HD-Auflösung (1280 x 720), fortschritt...
Moxa Europe GmbH | 15.03.2012

Neues Glasfaser-Überbrückungsrelais verhindert Ausfälle in Transport- oder Energienetzwer

München, 15.03.2012 - Moxas neues Glasfaser-Überbrückungsrelais OBU-102 eignet sich optimal dafür, jeglichen Netzwerkknoten die Relais-Überbrückungsfunktion zuzufügen. In linearen Topologien können ein einziger Stromausfall oder die Fehlfunkt...