info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Greiner Bio-One GmbH |

Internationale "Webinar"-Reihe wird fortgesetzt - jetzt auch in deutscher Sprache

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Die Teilnehmer können live über das Internet Fachvorträge der Greiner Bio-One GmbH verfolgen


Die Teilnehmer können live über das Internet Fachvorträge der Greiner Bio-One GmbH verfolgen Frickenhausen, 8. ...

Frickenhausen, 8. September 2011 - Die Greiner Bio-One GmbH, führender
Technologiepartner für die diagnostische und pharmazeutische Industrie,
setzt im Herbst 2011 ihre im April erfolgreich gestartete Webinar-Reihe
fort. Die Teilnehmer können live über das Internet Fachvorträge zu Themen
wie "Mikroskopie und Lebendzellanalyse", "Kultivierung von embryonalen
Stammzellen" und "ELISA Optimierung in Microplatten" verfolgen. Die Webinare
werden in englischer und erstmals auch in deutscher Sprache angeboten.

Im April 2011 war die neue Webinar-Reihe der Greiner Bio-One GmbH überaus
erfolgreich gestartet. 160 Teilnehmer verfolgten den ersten Fachvortrag.
Geschäftsführer Heinz Schmid ist vom Erfolg nicht überrascht: "Mit einem
Webinar können sich unsere Kunden, die Universitäten, Forschungsinstitute,
Pharma- und Biotech-Unternehmen in aller Welt, zeitnah und vor allem
ortsunabhängig informieren. Im April konnten wir Teilnehmer aus 25 Ländern
begrüßen, vor allem aus den USA, Kanada und asiatischen Ländern, aber auch
aus Südafrika und Neuseeland." Gerade bei hochinnovativen neuen
Applikationen erleichtere diese Form der Wissensvermittlung die
Kommunikation für Kunden und Interessenten enorm. Denn die Teilnehmer können
die Präsentationen nicht nur live erleben, sondern sich auch direkt mit
Fragen an die Referenten wenden.

Aufgrund der großen Nachfrage seitens der deutschsprachigen Kunden werden
die aktuellen Webinare nicht nur in englischer, sondern zusätzlich auch in
deutscher Sprache angeboten. Die Anmeldung ist kostenlos und erfolgt über
die Greiner Bio-One Firmen-Website: www.gbo.com/bioscience/webinar
Alle bereits durchgeführten Webinare stehen online zur Verfügung.

Termine Herbst 2011:
Mikroskopie und Lebendzellanalyse: 15. September 2011
Kultivierung von embryonalen Stammzellen: 26. Oktober 2011
ELISA Optimierung in Microplatten: 17. November 2011




Greiner Bio-One GmbH
Simone Schafstein
Maybachstraße 2
72636 Frickenhausen
Telefon: (0 70 22) 948 - 0

www.gbo.com
marketing@de.gbo.com


Pressekontakt:
Zeeb Kommunikation GmbH
Anja Pätzold
Hohenheimer Straße 58a
70184 Stuttgart
info@zeeb.info
0711-60 70 719
http://www.zeeb-kommunikation.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Anja Pätzold, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 239 Wörter, 2241 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Greiner Bio-One GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Greiner Bio-One GmbH lesen:

Greiner Bio-One GmbH | 23.06.2015

Rudi Vollmer ist neuer Technischer Geschäftsführer der Greiner Bio-One GmbH

Frickenhausen, 23. Juni 2015 - Rudi Vollmer (61) ist neuer Technischer Geschäftsführer der Greiner Bio-One GmbH. Der bisherige Leiter der Produktion am Standort Frickenhausen löst Rainer Perneker ab, der sich damit aus der Geschäftsleitung in Deu...
Greiner Bio-One GmbH | 06.05.2011

Zuverlässig, zeitsparend und anwenderfreundlich: Automatisierte DNA-Extraktion und PCR-Setup mit dem CheckExtractor

Der CheckExtractor arbeitet automatisiert und extrahiert DNA aus Probenmaterial. Die Vorteile dieser automatisierten Extraktion von DNA für die Routineanalytik liegen auf der Hand: Das Verfahren ist genau, zuverlässig und erfordert nur minimale Vor...
Greiner Bio-One GmbH | 01.04.2011

Verbesserte Kultivierung embryonaler Stammzellen durch neuartige Zellkulturflaschen

Neue Zellkulturgefäße mit speziell modifizierten Oberflächen können zellbasierte Analyseverfahren zuverlässiger machen und sich positiv auf die Funktionalität der Zellen auswirken. Um anspruchsvolle Zellen wie Primärzellen, sensitive Zellkultu...