info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Andamus Consult |

Erste deutsche Studie zum Einsatz von IP Centrex wird vorgestellt

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Am 09. und 10. Juni 2005 werden die Partner der Andamus Consult die Studie „Einsatz von IP Centrex“ vorstellen, in der erstmals die Möglichkeiten von IP Centrex auf einem europäischen Markt untersucht werden. Basierend auf einer mehr als fünfjährigen Erfahrung als Beratungsunternehmen zu Centrex und auf einer gemeinsam mit der Uni München durchgeführten Befragung stellt diese Studie Lösungen und Potenziale dieser Technologie vor. Mit IP Centrex ist es möglich, dass Unternehmen und öffentliche Verwaltungen auf die Verwendung einer Telefonanlage verzichten und die dafür benötigten Funktionen von einem Netzbetreiber oder Serviceprovider geliefert bekommen. Damit sind neben sinkenden Kosten auch neue Kommunikationsformen realisierbar, die dem Telekommunikationsmarkt einen Schub verleihen können.

Ursprünglich aus Nordamerika stammend und dort mit einem Marktanteil von mehr als achtunddreißig Prozent der internen Anschlüsse in privaten Gruppen eine etablierte Größe am Markt, findet Centrex (für Central Office Exchange) auch immer mehr den Weg in die europäischen Netze der Telekommunikation. Nahezu alle deutschen Netzbetreiber planen eigene Produkte zu IP Centrex. Dazu treten aus den Reihen der Serviceprovider neue Mitspieler in diesen Markt ein, die das Wettbewerbsumfeld für diese Dienste deutlich anheizen, indem sie diese umsatzstarken Dienstleistungen auf neue und unkomplizierte Weise vermarkten. Mit sinkenden Kosten und erweiterten Leistungen wollen diese Anbieter die potenziellen Kunden für Centrex erreichen und so die aktuellen Marktverhältnisse verschieben.

Interessierte Pressevertreter können am Donnerstag, dem 09.06.2005 ab 11:00 Uhr in einem Pressegespräch in Dresden erste Ergebnisse dieser Studie kennenlernen und den daran beteiligten Partnern weitere Fragen stellen. Schwerpunkt der Präsentation sind die Aussagen der Umfrage, mit der einige der am Markt verbreiteten Tatsachen untermauert oder korrigiert werden. Eine Teilnahme an der weiteren Präsentation vor interessierten Netzbetreibern ist nach Anmeldung ebenfalls möglich. Diese Veranstaltung findet im Raum Boccaccio des Hotels „Elbflorenz“ im Dresdner World Trade Center in der Rosenstraße statt.

Andamus Consult, Andreas Schulz

Internet: www.andamus.com/studien

___________________________________
Andamus Consult
Andreas Schulz
PF 460103, 01246 Dresden
Freischützstraße 21, 01259 Dresden
Telefon: 0351 / 20707-70
Telefax: 0351 / 20707-79
EMail: info@andamus.com
Internet: www.andamus.com

Web: http://www.andamus.com/studien


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Andreas Schulz, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 311 Wörter, 2540 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Andamus Consult lesen:

Andamus Consult | 03.08.2007

Markt- und Umsatzpotenzial für Managed Services bis 2020

Die Andamus Consult untersucht in ihrer neuen Studie erstmals das Markt- und Umsatzpotenzial für Managed Services der Telekommunikation in Deutschland. Damit werden die bereits vorliegenden internationalen Untersuchungen für dieses wachsende Segeme...
Andamus Consult | 21.04.2005

Centrex-Preis 2004 wird verliehen

DRESDEN/NÜRNBERG. - Am 26.April wird der Centrex-Preis 2004 der Andamus Consult an NEFkom übergeben. NEFkom, die Marke der M"net Telekommunikations GmbH für das mittelfränkische Versorgungsgebiet, erhält diese Auszeichnung bereits zum zweiten Ma...