info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
FPE Fischer GmbH |

FPE Fischer und Lapp Gruppe unterstützen Team "nachhaltige Stadt Leutkirch" bei der Tour WAVE2011

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


E-Tour mit 20 Teams führt vom 11. - 25. September 2011 von Paris quer durch Europa nach Prag - Alle Fahrzeuge zu 100% mit erneuerbaren Energien angetrieben - Halt in Stuttgart und Leutkirch


Der Abenteurer Louis Palmer macht wieder einmal nachhaltig Schlagzeilen: Bei der WAVE2011 Tour fahren 20 Teams mit emissionsfreien Fahrzeugen vom 11. bis 25. September durch 30 europäische Städte, um so auf die Einsatzmöglichkeiten und die Alltagstauglichkeit von alternativen Antrieben aufmerksam zu machen. Besonders gute Verbindungen hat das Team ?nachhaltige Stadt Leutkirch im Allgäu?: Hauptsponsoren sind die Stuttgarter Lapp Gruppe, einer der führenden Anbieter von integrierten Lösungen und Markenprodukten für Kabel- und Verbindungstechnik, und die Leutkircher FPE Fischer, Hersteller der weltweit patentierten Aluminium Anschlussdosen für Photovoltaikmodule.

Stuttgart/Leutkirch, 9. September 2011 - Der Abenteurer Louis Palmer macht wieder einmal nachhaltig Schlagzeilen: Bei der WAVE2011 Tour fahren 20 Teams mit emissionsfreien Fahrzeugen vom 11. bis 25. September durch 30 europäische Städte, um so auf die Einsatzmöglichkeiten und die Alltagstauglichkeit von alternativen Antrieben aufmerksam zu machen. Besonders gute Verbindungen hat das Team "nachhaltige Stadt Leutkirch im Allgäu": Hauptsponsoren sind die Stuttgarter Lapp Gruppe, einer der führenden Anbieter von integrierten Lösungen und Markenprodukten für Kabel- und Verbindungstechnik, und die Leutkircher FPE Fischer, Hersteller der weltweit patentierten Aluminium Anschlussdosen für Photovoltaikmodule.

Das Fahrzeug des Leutkircher Teams, einen Mitsubishi i-Miev, stellt das Unternehmen EE-Tour aus Kempten bereit. Am Steuer sitzt der Leutkircher Christian Skrodzki. Der Mitsubishi i-Miev ist baugleich mit dem Citroën C-Zero und dem Peugeot iOn, und weltweit das erste in Großserie hergestellte Elektroauto. Die WAVE2011 (WAVE steht für World Advanced Vehicle Expedition) macht am Freitag, 16. September, gegen 14.00 Uhr in der Lapp Heimat Stuttgart halt. Am Montag, 19. September, treffen die Fahrzeuge am späten Nachmittag am Marktplatz in Leutkirch ein. Am 20. September geht es morgens weiter nach Kempten. In Stuttgart und Leutkirch werden die Fahrzeuge an Solartankstellen mit neuer Energie versorgt. Interessierte können sich aus erster Hand über die Fahrzeuge und Ziele der Tour informieren.

"Nachhaltigkeit und Innovation sind für uns Programm. Die Ziele der WAVE2011 und die Kompetenzen unserer beiden Unternehmen ergänzen sich hervorragend. Daher unterstützen wir nach Kräften das Leutkircher Team. Wir wünschen dem Team viel Erfolg und dass wir sie trotz der anspruchsvollen Strecke wohlbehalten in Stuttgart und Leutkirch begrüßen können", betonten Michael Collet, Leiter Kompetenzzentrum Erneuerbare Energien der Lapp Gruppe, und Thomas Hoffmeister, Geschäftsführer FPE Fischer.

Der Organisator der WAVE2011 Louis Palmer ist durch sein nachhaltiges Eintreten für die Solarenergie sowie Projekte wie "Solar Taxi" und in "80 Tagen mit Solarfahrzeugen um die Welt" inzwischen eine weltweite Berühmtheit. Start der Tour ist am 11. September 2011 in Paris. Die Route führt quer durch Europa und endet am 25. September 2011 in der tschechischen Hauptstadt Prag (Infos zur Tour: www.wave2011.net).

Elektromobilität ist inzwischen für viele Menschen eine praktische Möglichkeit, denn die benötigte Energie können sie selbst zum Beispiel mit einer Photovoltaikanlage auf dem Eigenheim oder durch Beteiligung an einer Bürgersolaranlage erzeugen. Der Etappenort Leutkirch ist für die E-Tour durch seinen jahrzehntelangen besonderen Einsatz für die Solarenergie und andere regenerative Energien (z.B. 1. Platz Solarbundesliga) besonders geeignet. Unterstützer des Teams "nachhaltige Stadt Leutkirch" sind neben der Lapp Gruppe und FPE Fischer der Energieversorger EnBW sowie weitere Unternehmen aus dem Raum Leutkirch, die sich für regenerative Energie und Nachhaltigkeit engagieren.

Joint Venture Lapp Gruppe und FPE Fischer

Die beiden Hauptsponsoren, die Stuttgarter Lapp Gruppe und FPE Fischer, streben ein Joint Venture an und wollen gemeinsam innovative neue Anschlusssysteme für die Photovoltaikindustrie entwickeln, produzieren und weltweit vermarkten. Eine entsprechende Absichtserklärung haben FPE Fischer und die Lapp Gruppe bereits Mitte Juni 2011 unterzeichnet. Beide Unternehmen sehen in der technologischen und vertrieblichen Zusammenarbeit signifikante strategische und wirtschaftliche Vorteile für die zukünftige gemeinsame Positionierung im weltweiten dynamischen Photovoltaikmarkt. In das Joint Venture bringt die weltweit etablierte Lapp Gruppe ihr Expertise in der Kabel- und Verbindungstechnik für C-Si und Dünnschichtmodule, und ihre Erfahrung mit vorkonfektionierten Kabeln und Steckern sowie Kabelverschraubungen für Anschlussdosen für Photovoltaikmodule ein. Der Beitrag des rasch wachsenden Unternehmens FPE Fischer besteht aus den innovativen Aluminium Anschlussdosen sowie der Elektronik und Steuerung für Anschlussdosen. Das Joint Venture kann dabei auf das weltweite Logistik- und Vertriebsnetz der Lapp Gruppe zugreifen.

Die erste gemeinsame Entwicklung stellten beide Unternehmen bereits auf der Messe Intersolar im Juni in München vor. Es ist die neue revolutionäre Anschlussdose EPIC® SOLAR RAZOR mit modularem Aufbau und einzigartiger Zugänglichkeit der Elektronik. Hierzu haben die Partner nach dem Motto "Think outside the box" ein komplett neuartiges Anschlusskonzept kreiert.
Foto des Fahrzeugs senden wir Ihnen auf Anfrage gerne zu.

Info Lapp Gruppe:
Die Lapp Gruppe mit Sitz in Stuttgart ist einer der führenden Anbieter von integrierten Lösungen und Markenprodukten für Kabel- und Verbindungstechnik. Zum Portfolio der Gruppe gehören Kabel und hochflexible Leitungen, Industriesteckverbinder und Verschraubungstechnik, kundenindividuelle Konfektionslösungen, Automatisierungstechnik und technisches Zubehör. Zu ihren Kernmärkten zählen der Maschinen- und Anlagenbau sowie der Geräte- und Apparatebau. Wichtige Wachstumsbranchen sind die Bereiche Erneuerbare Energie, Mobility sowie Life Sciences.
Die Unternehmensgruppe wurde 1959 gegründet und befindet sich bis heute vollständig in Familienbesitz. Im Geschäftsjahr 2009/10 erwirtschaftete sie einen konsolidierten Umsatz von 633 Mio. Euro. Lapp beschäftigt weltweit rund 2.800 Mitarbeiter, verfügt über 15 Fertigungsstandorte und 40 Vertriebsgesellschaften und kooperiert mit rund 100 Auslandsvertretungen.

Pressekontakte Lapp Kabel:

Dr. Markus Müller
Tel: +49 (0)/7838-5170
Email: markus.j.mueller@lappgroup.com
Irmgard Nille
Tel.: +49 (0)711 / 78 38 - 24 90
Email: irmgard.nille@in-press.de



FPE Fischer GmbH
Thomas Hoffmeister
Steinbeisstr. 5
88299 Leutkirch im Allgäu
+49 (0) 75 61 / 98 14 0

www.fpe-fischer.de
thomas.hoffmeister@fpe-fischer.de


Pressekontakt:
fuchs media consult gmbh
Thomas Fuchs
Hindenburgstraße 20
51643 Gummersbach
tfuchs@fuchsmc.com
02261-994 23 95
http://www.fuchsmc.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Thomas Fuchs, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 790 Wörter, 6237 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: FPE Fischer GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von FPE Fischer GmbH lesen:

FPE Fischer GmbH | 02.05.2011

FPE Fischer stellt auf der Intersolar Europa neue Aluminium Anschlussdose FPEAL008 vor

Leutkirch, 2. Mai 2011 - Die FPE Fischer GmbH, Hersteller der weltweit patentierten Aluminium Anschlussdosen für Photovoltaikmodule, stellt auf der Intersolar Europa vom 8. bis 10. Juni 2011 in München zum ersten Mal weltweit die neu entwickelte Al...
FPE Fischer GmbH | 17.02.2011

FPE Fischer erhält UL-Zertifizierung für Aluminium Anschlussdose FPEAL003 Compact für den Einsatz in den USA und Kanada

Leutkirch, 17. Februar 2011 - Die FPE Fischer GmbH, Hersteller der weltweit patentierten Aluminium Anschlussdosen für Photovoltaikmodule, treibt die internationale Zertifizierung ihres Produktportfolios erfolgreich voran. Die millionenfach bewährte...