info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Liegecomfort GmbH |

Liegecomfort kennt die Träume der Jugendlichen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Liegecomfort berichtet über neue Schlaf-Studie zum Thema: Träume von Mädchen und Jungen


Liegecomfort berichtet über neue Schlaf-Studie zum Thema: Träume von Mädchen und Jungen Berlin, 09.09.11 - Liegecomfort betreibt einen Onlineshop, welcher unter der URL http://www.liegecomfort.de erreichbar ist. ...

Berlin, 09.09.11 - Liegecomfort betreibt einen Onlineshop, welcher unter der URL http://www.liegecomfort.de erreichbar ist. Zum Sortiment zählt alles für das Schlafzimmer, unter anderem Matratzen, Lattenroste und Designbetten. Der Geschäftsführer Adam Szpyt ist stets an neuen Erkenntnissen aus der Schlafforschung interessiert und möchte diese gern an die Verbraucher weiter geben.
Für eine Studie der Universität Basel wurden 5600 Jugendliche aus verschiedenen Schulformen zu den Themen Träume, Schlaf und Stress befragt. Dabei gaben rund 20 Prozent der Schüler an, dass sie sich oft an ihre Träume erinnern können. Nur sehr selten oder nie wissen knapp 30 Prozent der Befragten was sie geträumt haben. Die andere Hälfte der Teenager erinnert sich nur manchmal an ihre Träume.
Dabei fiel ein deutlicher Unterschied zwischen den Geschlechtern auf. Mädchen erinnern sich wesentlich häufiger an ihre Träume als Jungen. 4,9 im Vergleich zu 4,2 auf einer Skala von 1 bis 6. Das könnte daran liegen, dass Mädchen weniger gut schlafen und häufiger in der Nacht aufwachen als Jungen. Durch den schnellen Wechsel zwischen Wach- und Bewusstseinszustand ist die Chance größer sich an die Träume zu erinnern. Außerdem messen die Mädchen ihren Träumen eine größere Bedeutung zu.
Eine kanadische Studie untersuchte Außerdem welche Themen die Jugendlichen im Traum beschäftigen. Dabei kristallisierten sich unabhängig vom Geschlecht fünf Themengebiete heraus: Verfolgt werden, Fallen, Zuspätkommen, sexuelle Erfahrungen und Schule/Studium/Lehre.
Die Träume beeinflussen teilweise sogar die Tagesform der Heranwachsenden. 39 Prozent gaben an, dass ihre Träume häufig ihre Laune am Tage darauf beeinflussen. 48 Prozent dagegen sagten, dass dies bei ihnen selten bis nie vorkommt. Allgemein gilt, dass die Erinnerung von Träumen im Zusammenhang mit Gesundheit und Wohlbefinden steht. Jugendliche, die gute Laune hatten und sich selbst als gute Schläfer bezeichneten, konnten sich auch eher an ihre Träume erinnern.
Herr Szpyt fügt hinzu: "Den Schlaf positiv beeinflussen kann eine individuell auf die Bedürfnisse des Körpers abgestimmte Matratze. Wir empfehlen gern die Phaeton aus der Blackline von Panther. Eine aufwendige Komfortzonen-Profilierung und die hochelastische Polsterung aus Premium-Kaltschaum (Raumgewicht 55) sorgen für optimalen Liegekomfort. Mit ihren 1000 Federn pro 2m² Liegefläche liegt die Phaeton Matratze weit über dem normalen Durchschnitt von Taschenfederkernmatratzen und erzielt somit ein überragendes Schlaferlebnis. Mehr Informationen erhält man unter http://www.liegecomfort.de."



Liegecomfort GmbH
Adam Szpyt
Europaplatz 2
10557 Berlin
publicrelations@liegecomfort.de
+49(0)30 609 821 550
http://www.liegecomfort.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Adam Szpyt, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 367 Wörter, 2793 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Liegecomfort GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Liegecomfort GmbH lesen:

Liegecomfort GmbH | 05.01.2011

Liegecomfort GmbH klärt über das Mysterium Schlaf auf

Berlin, 05.01.11 - Liegecomfort GmbH ist ein Onlineshop, www.liegecomfort.de, der nicht nur verkauft, sondern auch informiert. Von Matratzen über Rahmen bis hin zu Bettwaren findet man alles. Dieses mal gibt es noch ein Paar Erkenntnisse dazu, warum...