info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Ispo |

ispo BrandNew-Gewinner starten durch

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


München, 8. Juni 2005 - Der ispo BrandNew-Award der weltgrößten Sportfachmesse ispo ist seit sechs Jahren für viele innovative Newcomer der Branche der Beginn einer steilen Karriere.

Mit dem ispo BrandNew-Award fördert die ispo die innovativsten und frischesten Jungunternehmen. Dabei bietet die ispo, die in diesem Sommer vom 3. bis 5. Juli auf dem Münchner Messegelände stattfindet, Newcomern eine einzigartige Plattform, sich professionell zu präsentieren und wichtige Kontakte zum internationalen Sportfachhandel, Distributoren und Medien zu knüpfen.

Für die Gewinner ist der BrandNew-Award oft der Startschuss für eine erfolgreiche Karriere, wie die Beispiele ehemaliger Preisträger zeigen. Liquid Ice (www.liquidice.biz) hat den BrandNew Body Care-Award 2002 mit seinem wieder verwendbaren Kühlverband für kleinere Sportverletzungen gewonnen. Er erlaubt eine flexible Handhabung, da keine Vorkühlung nötig ist. Die Kühlung wirkt sofort und hält zwei Stunden an.

Der ispo BrandNew-Award eröffnete dem Unternehmen, das 1998 von Ex-Tennisprofi Gerhard Hassler gegründet wurde, ungeahnte Möglichkeiten: Als Award-Gewinner stellte die ispo dem Newcomer einen kostenlosen Messestand zur Verfügung, erledigte die PR-Arbeit und organisierte Pressekonferenzen.

„Ich hatte Anfragen von mehr als 50 Importeuren aus der ganzen Welt", erinnert sich Gerhard Hassler. „Durch die ispo haben wir den Sprung von den USA nach Europa geschaft." Nicht zuletzt wegen des Erfolgs auf der ispo stieg der Umsatz von Liquid Ice 2003 um etwa 300 Prozent. 2004 hatte das Unternehmen ein erneutes Wachstum von 500 Prozent.

Auf eine ähnliche Erfolgsgeschichte kann das Sportsfashion-Label Alprausch (www.alprausch.ch) zurückblicken, das 2001 vom Schweizer Surfer Andy Tanner gegründet wurde und 2003 den BrandNew Style-Award gewann. „Der BrandNew-Award hat unserer Marke einen erheblich spürbaren Schub verpasst", erklärt Andy Tanner. „Seit unserem Auftritt auf der ispo hat sich unser Umsatz jährlich mindestens verdoppelt. Tendenz massiv steigend." Alprausch ist inzwischen eine bekannte Marke, die in vielen Trendläden geführt wird.

Das Tübinger Unternehmen Xybermind (www.xybermind.net) wurde bereits im Gründungsjahr 2003 BrandNew-Gesamtsieger. Damit war die ispo einer der Ersten, die das Potenzial des jungen Unternehmens erkannten. Mit Achillex bietet Xybermind ein digital arbeitendes Beratungssystem, das den individuellen Laufstil erkennt. Auf dieser Basis können Sportfachhändler ihrer Kundschaft den idealen Laufschuh empfehlen.

„Der BrandNew-Award war das Beste, was uns passieren konnte", sagt Mitgründer Dr. Richard Feichtinger. War der Umsatz des Unternehmens beim ersten Messebesuch noch gleich null, hat Xybermind bundesweit inzwischen über 20 seiner Achillex-Systeme im Einsatz, darunter alleine sechs bei Sportartikelhersteller Reebok. Außerdem wurde das Unternehmen bekannt durch Features im Fernsehen, etwa im ARD-Magazin „Ratgeber: Technik".

„Die ispo engagiert sich als Trendscout und leistet im Interesse der gesamten Branche wichtige Basisarbeit für talentierte Newcomer", erklärt Peter Knoll, Exhibition Director bei der ispo. „Mit den ispo BrandNew-Awards wollen wir dem Handel innovative und international bisher unbekannte Brands näher bringen."

Nähere Informationen zur ispo summer 05 und den BrandNew-Awards gibt es unter www.ispo.com.

Diese Presseinformation kann unter www.pr-com.de abgerufen werden.

Die ispo in München ist die weltgrößte Sportartikel- und Sportmode-Messe mit einem internationalen Anteil von über 70 Prozent. Zweimal jährlich versammelt sie im Februar und Juli die internationale sports community, bestehend aus Herstellern, Fachhandel und Medien. Der Angebotsbereich umfasst alle Segmente und unterteilt sich in special communities, die jedes Segment individuell und authentisch darstellen. Dieses Konzept ermöglicht eine optimale Umsetzung der wachsenden Spezialisierung und eine schnelle Umsetzung von neuen Trends. www.ispo.com.

Weitere Informationen:

PR-COM GmbH
Matthias Frank
Tel. +49-89-59997-800
Fax +49-89-59997-999
matthias.frank@pr-com.de
www.pr-com.de

Messe München GmbH
Stefanie Gerhardt
Tel.: +49-89-94920-610
Fax: +49-89-944196-29
gerhardt@messe-muenchen.de
www.ispo.com



Web: http://www.ispo.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Ulrike Glogger, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 504 Wörter, 4149 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Ispo lesen:

Ispo | 11.07.2006

ispo Verkaufsakademie macht den Fachhandel fit

Mit dem schnöden Abverkauf von Produkten haben Händler keine Chance mehr am deutschen Sportmarkt, da Sportbegeisterte längst mehr verlangen: die neuesten Produkte, individuelle Beratung und ein angenehmes Einkaufserlebnis. Zusätzlich machen herst...
Ispo | 06.07.2006

ispo: Das Sprungbrett für Newcomer

Der international bedeutendsten Sportfachmesse ispo liegen Start-ups und Newcomer der Sportindustrie ganz besonders am Herzen, denn sie geben dem Markt neue Ideen und Impulse für die weitere Entwicklung von Industrie und Handel. Mit dem ispo BrandNe...
Ispo | 04.07.2006

ispo summer 06: Sports Fashion meets High-Tech

Rucksäcke mit Solarzellen, Jacken mit GPS-Funktion oder T-Shirts mit integriertem MP3-Player sind keine Zukunftsmusik mehr. Die Sport- und High-Tech-Industrie haben das große Potenzial der Wearable Technology (WT) erkannt und versprechen sich stark...