info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
E3/DC GmbH |

Neues Analyse-Programm für Solarstromnutzung und Reststrombezug von E3/DC

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Einspeisung und Speicherung auf Batteriekapazität abstimmen


Betreiber von Photovoltaik-Anlagen sollten laut E3/DC ihren Eigenverbrauch genau analysieren und die Einspeisung des Solarstroms ins Netz optimal darauf abstimmen. Auf dieser Grundlage können Stromverbrauch und Stromrechnung durch den Einsatz eines Speichers im Jahresmittel um 25 bis 30 Prozent sinken.

Osnabrück. Betreiber von Photovoltaik-Anlagen sollten laut E3/DC ihren Eigenverbrauch genau analysieren und die Einspeisung des Solarstroms ins Netz optimal darauf abstimmen. Auf dieser Grundlage können Stromverbrauch und Stromrechnung durch den Einsatz eines Speichers im Jahresmittel um 25 bis 30 Prozent sinken.

Das auf die intelligente Vernetzung aus PV-Modulen und Technik für die Speicherung und Einspeisung von Solarstrom spezialisierte Unternehmen hält jetzt auf der eigenen Homepage ein sehr einfach zu bedienendes und kostenloses Programm bereit, mit dem Einsparpotenziale schnell und anschaulich ermittelt werden. Auf der Seite www.e3dc.com/deutsch/hauskraftwerke/machen-sie-den-test.html finden Interessierte eine Animation, in die nur einige Angaben zum Verbrauch anonym eingegeben werden. Mit wenigen Klicks wird dann der Jahresbedarf an Strom errechnet. Abhängig von der Haushaltsgröße, der Art und zeitlichen Nutzung der Geräte veranschaulicht das Programm den Nutzungsverlauf über 24 Stunden hinweg und setzt ihn in Bezug zur Stromproduktion. Der Nutzer erhält sofort Aufschluss darüber, wie er den Ertrag der PV-Anlage maximieren und Kosten minimieren kann.

In der Konsequenz können die Betreiber von privaten Solarkraftwerken den Reststrombezug und die Eigenstromquote in Abhängigkeit des Batteriespeichers ermitteln und das optimale Mischungsverhältnis errechnen.

Weitere Infos: www.e3dc.com

Kontakt:
E3/DC GmbH
Erich-Maria-Remarque-Ring 22
49074 Osnabrück
Tel.: 0541 / 760 268-0
info@e3dc.com

Kurzportrait:
Die E3/DC GmbH entwickelt Systeme zur Eigen-Nutzung, Speicherung oder Einspeisung von Solarstrom. Das Unternehmen setzt dabei eigenes Know-how aus der Elektro-Automobilität ein. So kann der mit E3/DC-Systemen selbstproduzierte Strom sowohl die Haustechnik speisen als auch E-Fahrzeuge antreiben.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Rabea Schalow (Tel.: 05401/3689021), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 223 Wörter, 1866 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: E3/DC GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von E3/DC GmbH lesen:

E3/DC GmbH | 27.10.2015

E3/DC TriLINK-Technologie versorgt Mehrfamilienhäuser

Dieses Konzept könnte die Wohnungswirtschaft gehörig elektrisieren: Das Osnabrücker Technologieunternehmen E3/DC, 100prozentige Tochtergesellschaft des Energiekonzerns EWE, hat jetzt in Oldenburg erstmals sein Konzept des Energiefarmings in einem ...
E3/DC GmbH | 07.05.2013

E3/DC fertigt weltweit erstes integriertes, echt 3-phasiges DC Stromspeichersystem in Serie

Innovatives Hauskraftwerk S 10 mit neuer 3ph Technologie ab Juli 2013 für Haushalte und Gewerbebetriebe Osnabrück. Sowohl für private Eigenheime als auch für den gewerblichen Einsatz beginnt die E3/DC GmbH im Juli 2013 mit der Serienproduktion ...
E3/DC GmbH | 24.05.2011

E3/DC Kooperation mit SANYO für maximale solare Eigenstromnutzung

Osnabrück, 24. Mai 2011. Die E3/DC GmbH, mehrheitsbeteiligte Tochter der EWE AG, kooperiert mit der SANYO Component Europe GmbH, Tochter der SANYO Electric Co., Ltd., im Bereich Solar- und Netzspeicher. SANYO ist der weltweit größte Herstelle...