info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
ViscoTec Pumpen- u. Dosiertechnik GmbH |

Innovative Dosierlösungen für die Photovoltaik Produktion

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Prozessicherheit steigern – Kosten senken


Erstmals war ViscoTec Pumpen- u. Dosiertechnik GmbH als Austeller auf der PVSEC vom 5. bis 8. September in Hamburg vertreten. Die EU PVSEC ist als weltweit bedeutendste Plattform für den Austausch zwischen Wissenschaft, Industrie und den globalen PV Solarmärkten bekannt. Mit dem reinen Photovoltaik-Schwerpunkt war für ViscoTec die Messe eine ideale Kommunikationsplattform, um speziell für die Bedürfnisse der Produktion von Solar Modulen Dosier- und Förderlösungen zu präsentieren.

Für alle Produktionsschritte, in denen Kleb- und Dichtstoffe sowie Metallpasten verarbeitet werden müssen, bietet ViscoTec entsprechende Dosierlösungen an. Mit diesen System können sowohl die Prozesssicherheit deutlich gesteigert als auch gleichzeitig die Kosten gesenkt werden – also letztendlich eine deutliche Steigerung der Produktionseffizienz.

Für die Herstellung der Silizium Wafer müssen die Bricks auf Trägerplatten verklebt werden, um damit das feine Sägen zu ermöglichen. Hierfür werden überwiegend 2K-Klebstoffe verwendet, die absolut frei von Lufteinschlüssen aufgebracht werden müssen. Mit den Entleersystemen der ViscoMT Serie, der Inline Entgasung ViscoTreat-Inline sowie dem 2K-System ViscoDuo-V kann ViscoTec für diesen Produktionsschritt ein komplettes System zur Verfügung stellen, dass sowohl eine luftblasenfreie Produktzuführung als auch einen immer exakt gemischten 2K Klebstoffauftrag garantiert.

Die Metallisierung der Wafer mit Aluminium und Silberpaste wird mit Siebdruckanlagen vorgenommen. Diese müssen kontinuierlich mit der abrasiven und hochviskosen Paste versorgt werden. Speziell für die kleinen Dosen, die hier überwiegend eingesetzt werden, bietet ViscoTec eine eigens für diese Siebruckanlagen konzipierte Version des Entleersystems ViscoMT-D an, die als Versorgungseinheit einfach in die Steuerungstechnik von Anlagen integriert werden kann.

Da die PV-Module extremen Witterungsbedingungen ausgesetzt sind und damit höchsten Qualitätsansprüchen gerecht werden müssen, stehen perfekte Dosierergebnisse in der Produktion im direkten Verhältnis zum langfristigen Geschäftserfolg des Herstellers. Für die Verklebung der Modulteile sowie den Verguss der Anschlussdosen werden überwiegend 2-komponentige Klebstoffe und Vergussmassen eingesetzt. Besondere Materialeigenschaften wie hohe Viskosität und Füllstoffanteile stellen hohe Ansprüche an die Dosiertechnik. Die Endloskolben-Technik der ViscoTec Dosierpumpen wurde speziell für diese Anforderungen entwickelt. Mit ViscoTec Dosiersystemen, die problemlos in unterschiedlichste Anlagen integriert werden können, werden somit qualitativ hochwertige Verklebungen und Vergüsse in automatisierten Produktionsprozessen sichergestellt.


Die Firma ViscoTec mit Sitz in Töging a. Inn in Oberbayern beschäftigt sich mit Anlagen, die zur Förderung, Dosierung, Auftragung, Abfüllung und der Entnahme von mittel- bis hochviskosen Medien benötigt werden. ViscoTec wurde 1997 gegründet und entwickelte sich aus dem früheren Pumpenbereich der Resch Maschinenbau GmbH. Über 60 Mitarbeiter greifen heute auf ein über 20-jähriges KnowHow zurück und fertigen anspruchsvolle Lösungen für den Weltmarkt.


ViscoTec Pumpen- u. Dosiertechnik GmbH
Amperstraße 4
84513 Töging a. Inn
mail@viscotec.de
www.viscotec.de
Tel.: +49(0)8631/393-400
Fax +49(0)8631/393-500
Ansprechpartner Presse: Frau Manuela Plenk
manuela.plenk@viscotec.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Manuela Plenk, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 337 Wörter, 2969 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: ViscoTec Pumpen- u. Dosiertechnik GmbH

ViscoTec – Perfekt dosiert!

ViscoTec Pumpen- u. Dosiertechnik GmbH beschäftigt sich vorwiegend mit Anlagen, die zur Förderung, Dosierung, Auftragung, Abfüllung und der Entnahme von mittelviskosen bis hochviskosen Medien benötigt werden. Der Hauptsitz des technologischen Marktführers ist in Töging a. Inn (Oberbayern, Kreis Altötting). Darüber hinaus verfügt ViscoTec über Niederlassungen in den USA, in China und in Singapur und beschäftigt weltweit knapp 120 Mitarbeiter. Zahlreiche Händler weltweit erweitern das internationale Vertriebsnetzwerk. Neben technisch ausgereiften Lösungen auch bei kompliziertesten Aufgaben, bietet ViscoTec alle Komponenten für die komplette Anwendung aus einer Hand: von der Entnahme über die Produktaufbereitung bis hin zur Dosierung. Damit ist ein erfolgreiches Zusammenwirken aller Komponenten garantiert. Alle Medien, die im Einzelfall eine Viskosität von bis zu 7.000.000 mPas aufweisen, werden praktisch pulsationsfrei und extrem scherkraftarm gefördert und dosiert. Für jede Anwendung gibt es eine umfassende Beratung und bei Bedarf werden – in enger Zusammenarbeit mit den Kunden – umfangreiche Tests durchgeführt. ViscoTec Dosierpumpen und Dosieranlagen sind auf den jeweiligen Anwendungsfall optimal abgestimmt: bei Lebensmittelanwendungen, im Bereich Automotive, in der Luft- und Raumfahrt, der Medizintechnik, in der Pharmazie und vielen weiteren Branchen.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von ViscoTec Pumpen- u. Dosiertechnik GmbH lesen:

ViscoTec Pumpen- u. Dosiertechnik GmbH | 15.09.2016

Dosierung abrasiver Wärmeleitpaste im Taktbetrieb

  Abrasive Wärmeleitpasten finden sich in vielen Einsatzgebieten wieder. In der Fertigung von LEDs und Leiterplatten, in der Elektronikindustrie und im Bereich von Steuersystemen bei Automobilanwendungen – um nur ein paar Beispiel zu nennen. Durc...
ViscoTec Pumpen- u. Dosiertechnik GmbH | 07.09.2016

ViscoTec erweitert Präsenz in der Schweiz

  Trimaco Systeme GmbH aus Zürich vertreibt ab sofort die Dosier- und Abfülltechnologie von ViscoTec in der Schweiz. Mit dem neuen Vertriebspartner bauen die Dosiertechnikspezialisten aus Oberbayern vor allem die Präsenz auf dem schweizerischen D...
ViscoTec Pumpen- u. Dosiertechnik GmbH | 28.07.2016

Dosieren, Fördern und Abfüllen bei hohem Gegendruck

  Bei hochviskosen pharmazeutischen Produkten wie Salben, Cremes und Gelen sind für präzise Kleinmengendosierungen oft hohe Dosierdrücke notwendig. Diese sind erforderlich, um viskose Medien durch kleine Öffnungen in die Primärverpackung wie Sp...