info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
inconso AG |

Zähler zählen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


RheinEnergie zählt auf Serialnummernverwaltung mit SAP Add-on der inconso AG


Der Zähler ist die zentrale Schnittstelle bei der Versorgung der Verbraucher mit Gas, Elektrizität, Fernwärme und Wasser. Für die Versorgungsunternehmen stellt ihre Beschaffung, Installation, Verwaltung und Wartung eine wichtige Dienstleistung, aber auch...

Bad Nauheim, 19.10.2011 - Der Zähler ist die zentrale Schnittstelle bei der Versorgung der Verbraucher mit Gas, Elektrizität, Fernwärme und Wasser. Für die Versorgungsunternehmen stellt ihre Beschaffung, Installation, Verwaltung und Wartung eine wichtige Dienstleistung, aber auch einen maßgeblichen Kostenfaktor dar. Die RheinEnergie AG hat entschieden, alle damit verbundenen Prozesse neu aufzustellen und insbesondere ihre IT technische Abwicklung an das bestehende SAP ERP-System anzubinden. Mit der Konzeption und Umsetzung dieses Vorhabens wurde die inconso AG betraut.

Alle Prozesse im Zählerlager wurden optimiert, so dass Buchungen für Einlagerungen, Umlagerungen, Umbuchungen und Auslagerungen ohne hohen manuellen Aufwand abgewickelt werden können. Besonders komplex ist der Wareneingangs-Prozess, der für zwei Lager und die verschiedenen Sparten (Gas, Wasser, Fernwärme, Strom) abgebildet werden muss, und in dem der Hersteller teilweise genau angeforderte Serialnummern liefert. Entstanden ist eine sichere, flexible Lösung, die auch für neue (gesetzliche) Anforderungen leicht erweiterbar ist.

Zu diesem Zweck wurde zunächst ein Konzept für die Lagerverwaltung auf Basis von SAP LES erarbeitet, mit dem eine optimale und praktikable Lösung für eine lagerplatzgenaue Verwaltung der Zähler in den Bereichen der zwei Zählerlager entwickelt werden konnte. Die Serialisierung der Zähler ist damit erstmals bis auf Lagerplatzebene durchgängig. Für die Serialnummernverwaltung auf Lagerplatzebene kommt ein SAP Add-on der inconso AG zum Einsatz. Mit dem SAP Add-on ist es möglich, Serialnummern im SAP LES platzbezogen zu verwalten, so dass gezielt einzelne Serialnummern aus- oder umgelagert werden können.

Über die RheinEnergie:

Die RheinEnergie-Gruppe steht mit rund 3.000 Mitarbeitern für Infrastruktur-Dienstleistungen in der rheinischen Region. Sie trägt Verantwortung für rund 2,5 Millionen Menschen und für Industrie, Handel und Gewerbe bei der Versorgung mit Energie und Trinkwasser. Sie ging im Jahr 2002 aus den Gas-, Elektrizitäts- und Wasserwerken Köln AG (GEW Köln AG) und der RGW Rechtsrheinische Gas- und Wasserversorgung AG hervor. Das Modell der RheinEnergie basiert auf der Kooperation mit anderen Unternehmen aus der Region. Sie hat sich sicher im deutschen Energiemarkt positioniert und bleibt dabei den Unternehmen und Menschen in der rheinischen Region eng verbunden. Gemeinsam mit ihren Partnern und Beteiligungsgesellschaften versorgt sie direkt ein Gebiet vom Rhein-Erft-Kreis im Westen bis weit ins Bergische Land im Osten, von Leverkusen im Norden bis an die südliche Grenze Nordrhein-Westfalens. Zudem beliefert die RheinEnergie Großkunden im gesamten Bundesgebiet mit Energie und bietet entsprechende Dienstleistungen wie Contracting an.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 371 Wörter, 2838 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von inconso AG lesen:

inconso AG | 29.11.2016

Digital Supply Chain: Effizient vernetzt mit inconso Cloud Solutions und der SAP HANA Cloud Platform

Bad Nauheim, 29.11.2016 - Unter dem Motto „Digital Supply Chain“ präsentiert sich die inconso AG vom 14. bis 16. März 2017 in Halle 7, Stand D55 mit einem umfassend erweiterten Softwareportfolio für die logistische Planung und Steuerung im U...
inconso AG | 16.11.2016

Zentralisierte Produktionslogistik bei Oerlikon Barmag

Bad Nauheim, 16.11.2016 - Oerlikon Barmag, Geschäftsbereich des Segments Manmade Fibers der weltweit agierenden Oerlikon Group, hat zur Optimierung der Produktionsversorgung umfassende softwareseitige Anpassungen vorgenommen. Am Standort Remscheid w...
inconso AG | 19.10.2016

Effiziente Produktionsversorgung mit inconsoWMS S

Bad Nauheim, 19.10.2016 - Am Standort Diepholz betreibt die Lemförder Logistik GmbH (LemLog) ein Lager der ZF Friedrichshafen AG, einem weltweit führenden Technologiekonzern in der Antriebs- und Fahrwerktechnik mit 122 Produktionsgesellschaften in...