info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
SMARTRAC Technology GmbH |

SMARTRAC erhält weiteres EAL5+ Zertifikat

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


SMARTRAC N.V., führender Entwickler, Hersteller und Zulieferer von RFID-Transpondern, hat für seine Hochsicherheitsproduktionsstätte in Reichshof-Wehnrath, Deutschland, ein EAL 5+ Standortzertifikat vom Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik...

Amsterdam, 28.10.2011 - SMARTRAC N.V., führender Entwickler, Hersteller und Zulieferer von RFID-Transpondern, hat für seine Hochsicherheitsproduktionsstätte in Reichshof-Wehnrath, Deutschland, ein EAL 5+ Standortzertifikat vom Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) erhalten.

Das EAL5+ Standortzertifikat ergänzt das bereits vorhandene EAL5 Zertifikat. Zertifikate vom Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) sind in allen Ländern anerkannt, die den Common Criteria Spezifikationen folgen. Kunden entlang der gesamten Wertschöpfungskette profitieren von einer höheren Flexibilität und Kostenersparnissen, da sie nun das SMARTRAC Zertifikat zu sehr geringen Kosten in ihre eigenen Produktzertifikate integrieren können.

"Mit dem Abschluss der zweiten EAL5+ Standortzertifizierung sind wir der einzige Hersteller von Hochsicherheitsinlays und eCover Produkten, der zwei aktive EAL5+ Standortzertifikate besitzt", sagt Dr. Christian Fischer, CEO von SMARTRAC. "Wir freuen uns sehr, dass wir unseren Kunden ein zukunftssicheres und flexibles Sicherheitskonzept bieten können, das ihren Anforderungen gerecht wird."

Die Produktionsstätte in Reichshof-Wehnrath ist Teil des weltweiten Verbundes von zertifizierten Hochsicherheitsproduktionsstätten in Asien, Europa und den USA, die zahlreiche Qualitäts- und Sicherheitsstandards erfüllen. Zu diesen zählen unter anderem Security Assurance Certification von der North American Security Products Organization (NASPO), ISO 9001 Zertifizierung und Standortzertifikate, die den Sicherheitsstandard EAL5+ unterstützen.

Das Unternehmen hat es sich außerdem zum Ziel gesetzt, weitere Produktionsstätten mit Sicherheitszertifikaten auszustatten und den Grad der bestehenden Zertifizierungen zu erhöhen. Damit bietet sich Geschäftspartnern die Möglichkeit, ihren Bedarf bei einem zertifizierten SMARTRAC Standort vor Ort zu decken.

Das EAL5+ Standortzertifikat (BSI-DSZ-CC-S-0008-2011) und das Dokument zum SMARTRAC Standortsicherheitsziel LITE können auf der Internetseite des BSI unter folgendem Link herunter geladen werden:

https://www.bsi.bund.de/DE/Themen/ZertifizierungundAnerkennung/ZertifizierungnachCCundITSEC/ZertifizierteProdukte/zertifizierteprodukte_node.html#doc480242bodyText3

Forward-looking statements:

Soweit diese Pressemitteilung zukunftsgerichtete Aussagen enthält, basieren diese auf Annahmen, Planungen und Prognosen zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Pressemitteilung. Zukunftsgerichtete Aussagen sind stets mit Ungewissheiten verbunden. Betriebs- und volkswirtschaftliche Risiken und Entwicklungen, das Verhalten von Wettbewerbern, politische Entscheidungen und weitere Faktoren können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von den Annahmen, Planungen und Prognosen zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Pressemitteilung abweichen werden. Die SMARTRAC N.V. übernimmt daher keinerlei Gewähr für in dieser Pressemitteilung enthaltene zukunftsgerichtete Aussagen. Darüber hinaus übernimmt die SMARTRAC N.V. keine Verpflichtung, die in dieser Pressemitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 340 Wörter, 3232 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema