info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
design akademie berlin, Hochschule für Kommunikation und Design |

Jetzt für die Bachelor-Studiengänge Kommunikationsdesign und Marketingkommunikation bewerben

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Zulassungsverfahren an der design akademie berlin für das SS 2012 berlin hat begonnen


Berlin, 7. November 2011. Persönliche Atmosphäre und individuelle Förderung gehören an der design akademie berlin, Hochschule für Kommunikation und Design, zum erfolgreichen Konzept. Das Bewerbungsverfahren für die Bachelor-Studiengänge Marketingkommunikation und Kommunikationsdesign läuft – jetzt für das Sommersemester 2012 bewerben.

Doppelte Abiturjahrgänge und das Ende der Wehrpflicht werden für den enormen Ansturm auf Universitäten und Hochschulen verantwortlich gemacht. Zu wenig Studienplätze, gnadenlos überfüllte Hörsäle und Seminare die aus allen Nähten platzen – das sind die Folgen, mit denen junge Menschen in der Vorbereitung auf ihre berufliche Zukunft jetzt zu kämpfen haben. An persönliche Atmosphäre an der Hochschule oder individuelle Förderung der Studierenden ist oft nicht zu denken.

Genau das gehört an der design akademie berlin, Hochschule für Kommunikation und Design, ganz selbstverständlich zum Konzept. „Bei uns sind die Studierenden mehr als nur eine Matrikelnummer“, sagt Barbara Hertwig, Professorin für Kampagnenplanung am Fachbereich Marketingkommunikation. „Wir kennen unsere Studierenden persönlich. In kleinen Semesterruppen gehen wir individuell auf ihre Fähigkeiten ein. Auf diese Weise können wir sie optimal fördern, damit ihr Studium auch ein voller Erfolg wird – denn ein überfüllter Hörsaal ist dafür sicher kein Garant.“

Junge Menschen, die einen Beruf im Bereich Marketing, Kommunikation oder Design anstreben, können sich für das Sommersemester 2012 bereits jetzt an der design akademie berlin um einen Studienplatz in den Bachelor-Studiengängen bewerben. Im Bachelor-Studiengang Kommunikationsdesign erwerben die Studierenden das gesamte Spektrum an Kenntnissen und Fertigkeiten der visuellen Kommunikation in Print, Multimedia, Foto, Film und Animation. Der Bachelor-Studiengang Marketingkommunikation qualifiziert die Studierenden, die vielfältigen Aufgaben in Kommunikationsmanagement, Marketing- und Wirtschaftskommunikation erfolgreich zu lösen. Sie entwickeln passende Strategien und Maßnahmen und koordinieren die gestalterische Umsetzung. Ab dem ersten Semester arbeiten die Studierenden Semester an mit Agenturen und Unternehmen zusammen. Dabei lernen sie ihre Kenntnisse praktisch anzuwenden, interdisziplinär zu denken und zu arbeiten und knüpfen bereits berufliche Kontakte.
Die Bewerbung um einen Studienplatz an der design akademie berlin erfolgt ganz einfach online. Vorab können die Bewerberinnen und Bewerber auch einen Termin vereinbaren und sich beraten lassen.

Am 16. Dezember 2011 beim Open House stehen die Türen der Hochschule für alle Interessenten auch ohne Termin offen.

Einen noch intensiveren Einblick können Interessierte im Rahmen des dreitägigen Probestudiums TRYba bekommen. Sie lernen dabei schon Professoren, Dozenten, Kommilitonen kennen und können die Atmosphäre an der Hochschule erspüren. Prof. Barbara Hertwig: „Die Bewerberinnen und Bewerber sollen einen Eindruck bekommen, wie ein Studium bei uns abläuft und vor allem wie es sich anfühlt. Uns ist es sehr wichtig, dass sich die Studierenden bei uns wohlfühlen, denn nur dann können sie zu kreativer Hochform auflaufen.“

Termine TRYba
09. – 11. Januar 2012
13. – 15. Februar 2012
Anmeldung über Online-Formular
http://www.design-akademie-berlin.de/probestudium.html



Hintergrundinformation: Die design akademie berlin, Hochschule für Kommunikation und Design, bildet den Fach- und Führungsnachwuchs in Marketing, Werbung und Design aus. Die Hochschule in privater Trägerschaft mit den Fachbereichen Marketingkommunikation und Kommunikationsdesign legt großen Wert auf eine freundliche und kreative Studienatmosphäre in überschaubaren Semestergruppen. Neben den staatlich anerkannten Bachelor-Studiengängen Marketingkommunikation (B.A.) und Kommunikationsdesign (B.A.) werden auch die Masterstudiengänge Marketingkommunikation (M.A.), Creative Direction (M.A.) und Unternehmenskommunikation (M.A.) angeboten. Die Professoren der Hochschule verfügen neben einer wissenschaftlichen Ausbildung und didaktischer Erfahrung über einschlägige Berufs- und Praxiserfahrung. Die Fachdozenten gestalten täglich in Agenturen und Unternehmen die aktuellen Trends in Werbung, Kommunikation und Marketing.



Pressekontakt:
design akademie berlin,
Hochschule für Kommunikation und Design
Paul-Lincke-Ufer 8e
10999 Berlin

Tel. + 49 (0)30. 69 53 51 65
Fax + 49 (0)30. 69 53 51 88

Mail pr@design-akademie-berlin.de
URL www.design-akademie-berlin.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Simone Kok (Tel.: 030 69 53 51-65), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 517 Wörter, 4255 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von design akademie berlin, Hochschule für Kommunikation und Design lesen:

design akademie berlin, Hochschule für Kommunikation und Design | 25.07.2013

OH MY BRAND! Marke und Kommunikation im postdigitalen Zeitalter

Welche Rolle spielen digitale Prozesse und dialogische Kommunikation in aktuellen und zukünftigen Kommunikationsstrategien? Kann man eine Marke online 'erleben'? Wie geht es weiter mit den kostspieligen, klassischen Medien? Branchengast Klaus Sch...
design akademie berlin, Hochschule für Kommunikation und Design | 17.07.2013

Orientierung zum Studium in Feldern der Kommunikationsbranche

Am Semesterende dokumentieren studentische Abschluss- und Projektpräsentationen zahlreiche Ergebnisse aus beiden Fachbereichen: Im Fachbereich Marketingkommunikation nehmen die Probestudenten an Bachelor-Präsentationen teil, z.B. zur Thematik vo...
design akademie berlin, Hochschule für Kommunikation und Design | 17.07.2013

SELECTED_13.2 & LAUNCH VON „BUONGIORNO ADORNO“

„Bei Adorno ist das Amusement die Verlängerung der Arbeit unter dem Spätkapitalismus. Wir kommentieren seinen Kulturpessimismus offensiv“ erklärt Rektorin Prof. Dr. Dörte Schultze-Seehof. Gezeigt werden B.A. Abschlussarbeiten wie Publikationen,...