info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
graphodata AG |

Benefizshoppen.de: Neues Portal verbindet Geschenkekauf mit Spendenmöglichkeit

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
2 Bewertungen (Durchschnitt: 3.5)


Geschenkeshop für Firmenkunden


„Mit Fairgnügen schenken“: Unter diesem Motto ist am 5. November der neue Webshop www.benefizshoppen.de eröffnet worden.

Das Portal wendet sich an Firmen- ebenso wie an Privatkunden und bietet ein sorgfältig ausgewähltes Sortiment hochwertiger Geschenke. Der Name „Benefizshoppen“ ist dabei Programm: Denn 10 Prozent des Nettoverkaufserlöses einer jeden Bestellung lässt das Unternehmen gemeinnützigen Hilfsorganisationen als Spende zukommen und unterstützt dadurch Projekte auf der ganzen Welt. Welche Organisation den Erlös seiner Bestellung erhält, entscheidet der Kunde selber: Von Entwicklungshilfe über Existenzsicherung, Nothilfe und Gesundheitsprojekte bis hin zu Umwelt- und Naturschutz bietet Benefizshoppen viele Möglichkeiten, den Geschenkekauf mit wohltätigem Handeln zu verbinden und dies dem Beschenkten auch mitzuteilen.

Die angebotenen Produkte zeichnen sich vor allem durch ihre hohe Qualität und das Prinzip der Nachhaltigkeit aus, das für die Aufnahme ins Portfolio maßgeblich ist. So wird z.B. die edle Minestrone-Gewürzmischung nicht in einer Plastikverpackung, sondern im Keramikbehälter geliefert, der auch als Kochtopf verwendet werden kann. Wer bei Benefizshoppen bestellt, kann so auch ein klares Zeichen gegen die Ressourcenverschwendung der Wegwerfgesellschaft setzen.

„Was uns von anderen Anbietern unterscheidet, ist unsere grüne Linie“, betont Martina Henrichs, Managerin des neuen Online-Shops. So entspricht die Produktionskette vieler Artikel den Anforderungen des fairen Handels und nachhaltiger Herstellungsverfahren. Zudem stehen viele Bio-Produkte zur Auswahl, überwiegend aus kleinen Manufakturen, wo mit höchstem Qualitätsanspruch und viel Liebe zum Detail gearbeitet wird. „Vor allem Firmen können sich durch solche Geschenke von den sonst üblichen, billig anmutenden Plastikprodukten absetzen, die gerade zu Weihnachten häufig an die Kunden verschenkt werden und meist ziemlich schnell im Müll landen“, so Henrichs.

Viele Produkte bietet Benefizshoppen in fertig konfektionierten Sets an, deren Bestandteile sich zu einer „runden“ Geschenkidee ergänzen: So kann man die Minestrone-Gewürze im Keramiktopf zusammen mit einem Kochlöffel aus Kirschholz ordern, und der Weihnachtskakao aus Criollo-Bohnen wird durch einen Keramikbecher aus fairem Handel ergänzt. Neben einem Einpack- und Versandservice bietet Benefizshoppen als besondere Dienstleistung für Unternehmen auch ein individuelles Firmenbranding und die Erstellung eigener Grußkarten an.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Heribert Uerlings-Olk, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 301 Wörter, 2415 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: graphodata AG

Social-Business: Geschenkeshop für Firmenkunden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema