info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
DOCUFY GmbH |

Nachwuchsförderung: DOCUFY unterstützt das Projekt ,,Freak-IT" an der Otto-Friedrich Universität Bamberg

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


DOCUFY, der Spezialist für professionelle Redaktionssysteme in der Technischen Dokumentation, sponsert den jährlichen Informatik-Tag an der Otto-Friedrich Universität in Bamberg. Das Projekt ,,Freak-IT" wirbt für ein Informatik-Studium an der Universität Bamberg und richtet sich an Schülerinnen und Schüler der Oberstufe. Mit seinem Engagement möchte DOCUFY den IT-Nachwuchs fördern und sich als späterer Arbeitgeber für Informatik-Absolventen ins Gespräch bringen.

Bamberg,11.11.2011 - DOCUFY engagiert sich in diesem Jahr zum ersten Mal für das Projekt ,,Freak-IT", das am 19. November von der Fakultät Wirtschaftsinformatik und Angewandte Informatik der Otto-Friedrich-Universität Bamberg veranstaltet wird. Im Rahmen dieser jährlichen Veranstaltung haben Schüler die Gelegenheit, in Vorträgen, Workshops und Gesprächen in die Informatik hinein zu schnuppern. Prof. Dr. Ute Schmid vom Fachgebiet Kognitive Systeme: ,,Mit Themen wie GPS, Webanwendungen oder Maschinelles Lernen möchten wir den Schülern einen spannenden und informativen Tag bieten und ihnen das Studienfach Informatik schmackhaft machen."

Mit seinem Engagement bei der ,,Freak-IT" möchte DOCUFY die Bamberger Universität dabei unterstützen, junge Leute für die Informatik zu begeistern. ,,Unser Engagement für die `Freak-IT´ ist quasi eine Investition in die Zukunft unseres Unternehmens. Denn DOCUFY ist ständig auf der Suche nach qualifiziertem Fachpersonal und hochmotivierten Informatik-Absolventen", erläutert Uwe Reißenweber, Geschäftsführer von DOCUFY. Derzeit sucht das Bamberger IT-Unternehmen beispielsweise Programmierer, Projektleiter, Support-Mitarbeiter sowie Werkstudenten. Insgesamt beschäftigt DOCUFY etwa 15 Programmierer sowie fünf Mitarbeiter im Support-Bereich. Zudem unterstützen meist fünf Studenten den Spezialisten für Technische Dokumentation. ,,Darüber hinaus suchen wir gelegentlich Praktikanten, die wir oft aus den Reihen der Bamberger Informatik-Studenten rekrutieren", ergänzt Reißenweber.

Enge Verbindung zu Universitäten und Hochschulen
Die Zusammenarbeit mit Universitäten und Hochschulen beinhaltet aber nicht nur die finanzielle Unterstützung des Projektes ,,Freak-IT": Zum einen hält DOCUFY an der Otto-Friedrich Universität regelmäßig Vorträge zu diversen IT-Themen für Studenten. Zum anderen betreut der Spezialist für Technische Dokumentation Diplom-, Bachelor- und Masterarbeiten verschiedener Hochschulen. 2010 testeten Studenten der Uni Bamberg im Rahmen einer Studie die Usability der DOCUFY Software COSIMA go! Die Ergebnisse dieser Studie flossen in die Entwicklungsprozesse für die COSIMA go! Version 4.1 sowie in einen Usability Guide ein, den DOCUFY gemeinsam mit den Studenten entwickelte.

Darüber hinaus arbeitete DOCUFY schon mehrfach mit der Hochschule Karlsruhe - Technik und Wirtschaft zusammen. ,,Prof. Dr. Wolfgang Ziegler von der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften ist ein Vorreiter auf dem Gebiet der Technischen Dokumentation. Der fachliche Austausch mit der Hochschule liefert immer wieder Impulse für unsere Produktentwicklung und ist daher sehr wichtig für uns", erläutert Uwe Reißenweber.

Weitere Informationen zum Projekt ,,Freak-IT" gibt´s unter http://freak-it.uni-bamberg.de.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Judith Will (Tel.: +49 951 - 20859 - 6), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 344 Wörter, 2832 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: DOCUFY GmbH

Über DOCUFY GmbH

DOCUFY ist ein Hersteller professioneller Redaktionssysteme für die Technische Dokumentation und erster Anbieter von Multi-Level-Dokumentation.
Rund um seine Softwareprodukte bietet DOCUFY zudem Beratungs- und Entwicklungsleistung sowie einen leistungsstarken Support.
Das Unternehmen hat seinen Sitz in Bamberg und beschäftigt rund 80 Mitarbeiter. Über ein Partnernetzwerk vertreibt der Spezialist seine mehrsprachig ausgelegte Software weltweit.

Die Softwarelösungen von DOCUFY

COSIMA go! ist das ausgereifte, sofort einsatzfähige und jederzeit an Kundenbedürfnisse anpassbare Redaktionssystem für alle Dokumentationsprozesse – egal, ob für Maschinen- und Anlagenbau, Mess- und Regeltechnik, Medizintechnik oder Software.

COSIMA enterprise ist das bewährte Standard-Redaktionssystem, das sich flexibel an Anforderungen anpassen und erweitern lässt. Kundenspezifische Informationsmodelle können mühelos konfiguriert werden, Bestandsdaten und vorhandene Datenstrukturen werden einfach übernommen.

DOCUFY Machine Safety ist die Spezialsoftware, mit der Unternehmen die Vorgaben der Maschinenrichtlinie umfassend und maximal effizient erfüllen. Die rechtskonforme Erstellung von Risikobeurteilungen zur CE-Kennzeichnung wird damit vereinfacht, beschleunigt und verbessert.

TopicPilot ist eine Out-of-the-box-Lösung zum einfachen Publizieren aller unternehmensweit verfügbaren Informationen auf mobilen Endgeräten, im Intranet und im Web. TopicPilot kann mit den vorhandenen Datenbeständen sofort eingesetzt werden. Eine leistungsfähige Volltextsuche ist wesentlicher Bestandteil der Anwendung.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von DOCUFY GmbH lesen:

Docufy GmbH | 11.05.2016

Gemeinsame Sache: Sprachanalyse-Anbieter Acrolinx und Spezialist für Redaktionssoftware DOCUFY schließen Partnerschaft

Bamberg, 11. Mai 2016. – Unter Corporate Design können sich die meisten Unternehmen etwas vorstellen – schwieriger wird es, wenn von Corporate Language die Rede ist. Darunter versteht man die spezifische Sprache eines Unternehmens. Diese ist ein...
Docufy GmbH | 11.05.2016

Sprachanalyse-Anbieter Acrolinx und Spezialist für Redaktionssoftware DOCUFY schließen Partnerschaft

Bamberg, 11. Mai 2016. – Unter Corporate Design können sich die meisten Unternehmen etwas vorstellen – schwieriger wird es, wenn von Corporate Language die Rede ist. Darunter versteht man die spezifische Sprache eines Unternehmens. Diese ist e...
DOCUFY GmbH | 20.04.2016

Zur tekom Frühjahrstagung in Berlin: Neue Multi-Level-Dokumentation von DOCUFY trifft Puls der Zeit

Bamberg, 19. April 2016. – Auf der tekom Frühjahrstagung, dem Branchentreff der Technischen Kommunikation, zeigte DOCUFY dem Fachpublikum, wie zeitgemäße Technische Dokumentation heute funktioniert. Neben den aktuellen Releases seiner profession...