info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Cervis GmbH |

Sat-Analog-Abschaltung - Cervis rüstet bundesweit um

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Viel Zeit bleibt nicht mehr, um rechtzeitig alle Vorbereitungen, für den Umstieg auf den digitalen Satellitenempfang, zu treffen. Die Cervis GmbH, als bundesweiter Anbieter von technischen Vor-Ort-Dienstleistungen, hat sich mit der Aufstockung seines...

Oberhausen-Rhn, 01.12.2011 - Viel Zeit bleibt nicht mehr, um rechtzeitig alle Vorbereitungen, für den Umstieg auf den digitalen Satellitenempfang, zu treffen. Die Cervis GmbH, als bundesweiter Anbieter von technischen Vor-Ort-Dienstleistungen, hat sich mit der Aufstockung seines Servicenetzes entsprechend gerüstet.

Die Ankündigungen kommen von allen Seiten. Ob in Fernsehspots, Zeitungsartikeln, oder in der Radiowerbung - überall wird von der Abschaltung des analogen Satelliten-TV zum 30. April 2012 gesprochen. Rund 2 Millionen Fernsehzuschauer sollen davon betroffen sein und wieder einmal fühlen sich viele alleine gelassen, mit ihren Fragen zur richtigen Umstellung auf die "digitale Welt".

Das auf technischen Vor-Ort-Service spezialisierte Unternehmen Cervis rechnet hier mit einem hohen Unterstützungsbedarf beim Kunden. "Die Unsicherheiten der Kunden bei diesem Thema sind gut nachvollziehbar. Die bestehende Satelliten-Empfangsanlage ist nicht selten 10 bis 20 Jahre alt und wurde vielleicht sogar vom Vorbesitzer übernommen. Da weiß der Hauseigentümer, oder Mieter gar nicht, welcher LNB verwendet wurde und wie die Verkabelung aussieht", so Peter Endres, Geschäftsführer von Cervis. "Wenn man aber nicht genau weiß, was man hat, dann sind auch die notwendigen Entscheidungen nur sehr schwer zu treffen".

Cervis hat sich auf solche Konstellationen mit fest definierten Service-Angeboten eingestellt. Für diejenigen, die erst einmal feststellen lassen wollen was vorhanden ist und welche Möglichkeiten bestehen, wird zum Festpreis eine Standortauskundung angeboten. Sollte der Kunde daraufhin auch eine entsprechende Umrüstung, oder gar Neuinstallation beauftragen, wird ein Teil Standortauskundung angerechnet.

Bundesweit verfügbar, mit Festpreisen für die Basisdienstleistungen

Neben den technischen Fragen spielen natürlich auch die zu erwartenden Kosten eine wichtige Rolle. "Mit unseren Festpreisen für die wichtigsten Serviceszenarien wollen wir dem Kunden eine klare Orientierung geben", so Endres weiter, "Individuelle Wünsche und Erweiterungen können dann mit unserem Cervis-Partner besprochen und vereinbart werden. Das gilt auch für die Beschaffung der benötigten Hardware und Materialien, durch den Cervis-Partner". Das wird nicht selten vorkommen, denn viele wollen dann auch gleich das Schlafzimmer, oder die Kinderzimmer "satellitentauglich" machen - ganz nach dem Prinzip "Wenn ich schon einmal dabei bin ...".

Es dürfte spannend werden, wie sich der normale TV-Konsument auf die Situation rechtzeitig einstellt. Hardwareengpässe gibt es im Moment zwar noch nicht, aber auch das dürfte nur eine Frage der Zeit sein, denn niemand kann exakt den Bedarf vorhersagen. Mit einem Vor-Ort-Service lassen sich aber viele Dinge elegant und komfortabel vorab lösen. Dann macht die digitale Zukunft auch wieder Spaß.

Weitere Informationen zum Vor-Ort-Service und Anworten zur Umstellung auf das digitale Satelliten-Fernsehen unter: www.cervis.de/SAT-TV


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 391 Wörter, 3047 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema