info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Versicherungsforen Leipzig GmbH |

Bringen Sie sich zu FATCA auf den aktuellen Stand

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Diskussionsforum und Umfrage


Der Foreign Account Tax Compliance Act (FATCA) stellt die größte Änderung im US-Quellensteuerwesen seit der Einführung des QI-Regimes im Jahre 2001 dar und wird enorme Auswirkungen auf alle Unternehmen haben, die Erlöse durch US-Accounts erzielen. Als Foreign Financial Institution (FFI) müssen deutsche Versicherungsunternehmen FATCA anwenden.

Am 10. Januar 2012 treffen sich in Köln Fach- und Führungskräfte von Versicherungsunternehmen vor allem aus den Fachbereichen Steuern, Recht/Compliance, Kapitalanlage, Betriebsorganisation und IT zum Diskussionsforum "FATCA- Künftige Anforderungen für Versicherer aus verschiedenen Blickwinkeln", um gemeinsam Informationen und erste Erfahrungen mit dem neuen Gesetz bzw. der Zusammenarbeit mit der US-Steuerbehörde auszutauschen.

Zum Diskussionsforum werden unter anderem referieren:
•„Anforderungen FATCA und daraus entstehende Probleme für Versicherer“
Martin Schlange – Leiter Konzernbeteiligungen und Steuern, Provinzial Rheinland Versicherung AG
•„FATCA – Beschreibung möglicher Auswirkungen und Vorstellung eines praxiserprobten Projektvorgehensmodells“
Daniel Coppi – Manager, Risk & Compliance, KPMG AG
•„Erfahrungswerte aus 10 Jahren Zusammenarbeit mit der US-Steuerbehörde“
Marta D´Acunzo – Betriebswirtin (VWA), Projekt "FATCA", Deutsche Wertpapierservice Bank AG
•„FATCA in der operativen Umsetzung: Auswirkungen auf die IT“
Frank Ferro – Projektleiter FATCA und Mathias Walter – Leiter Competence Center Financial Services, trivadis GmbH

Nutzen Sie die Gelegenheit, sich auf diesem Treffen auf den aktuellen Stand zu bringen, sich erste Erfahrungen anderer Unternehmen erläutern zu lassen und über die sich ergebenden Problemfelder intensiv zu diskutieren.

Weitere Informationen sowie das Anmeldeformular zum Diskussionsforum finden Sie auf der Webseite der Veranstaltung unter www.versicherungsforen.net/fatca

Zudem führen die Versicherungsforen Leipzig derzeit eine Umfrage zu FATCA durch.

Ziel dieser Umfrage ist es, einen Überblick über den Stand der Umsetzung der Anforderungen des FATCA in Versicherungsunternehmen zu gewinnen. Die Umfrage ist online abrufbar unter www.versicherungsforen.net/fatca.

Wir bedanken uns bereits im Voraus für Ihre Unterstützung! Die ersten Ergebnisse der Umfrage werden auch den Teilnehmern des Diskussionsforums am 10. Januar 2012 präsentiert.

Bitte senden Sie uns den ausgefüllten Fragebogen bis spätestens 4. Januar 2012 gescannt per Mail oder per Fax zurück.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Eva-Maria Kastner (Tel.: +49 (0)341 / 124 55-11), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 257 Wörter, 2184 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Versicherungsforen Leipzig GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Versicherungsforen Leipzig GmbH lesen:

Versicherungsforen Leipzig GmbH | 07.12.2011

Aktueller Stand des BCM in Versicherungsunternehmen

Damit wird deutlich, dass es sich im Kontext „Notfallmanagement“ bzw. „Business Continuity Management“ (kurz: BCM; Begrifflichkeit aus dem englischsprachigen Raum, der zumeist synonym verwendet wird) prinzipiell um die Sicherstellung der Fortfüh...
Versicherungsforen Leipzig GmbH | 18.10.2011

Forum "Business Continuity Management von Versicherungsunternehmen"

Im Rahmen der Einführung eines Business Continuity Management (BCM) bzw. Notfallmanagements stehen die Versicherer u.a. vor der Herausforderung, prozess- und existenzbedrohende Ereignisse und Szenarien sowie die von solchen möglichen Ereignissen be...
Versicherungsforen Leipzig GmbH | 27.07.2010

Initialisierungstreffen User Group „Besteuerung von Versicherungsunternehmen“ 30. September 2010 in Leipzig

Die Aufgaben der Steuerabteilung im Versicherungsunternehmen haben sich aufgrund einer Vielzahl in den letzten Jahren neu hinzugekommener interner und externer Faktoren gewandelt. Permanente Gesetzesänderungen, kurzlebige Konzernstrukturen, Schwäch...