info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Cortado AG |

Finishing-Optionen, erhöhte Schnelligkeit und mobiles Drucken für Remote Desktops

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Cortado baut seine Technologieführerschaft für das Drucken in virtuellen Umgebungen weiter aus


Cortado, führender Anbieter von Cloud-Desktop-Lösungen und Technologieführer für das Drucken im Remote-Desktop-Services-Umfeld, veröffentlicht eine neue Version seiner Drucklösung ThinPrint RDP Engine. Die Version 8.6 unterstützt Finishing-Optionen von...

Berlin, 07.12.2011 - Cortado, führender Anbieter von Cloud-Desktop-Lösungen und Technologieführer für das Drucken im Remote-Desktop-Services-Umfeld, veröffentlicht eine neue Version seiner Drucklösung ThinPrint RDP Engine. Die Version 8.6 unterstützt Finishing-Optionen von Druckern, sorgt für nochmals beschleunigte Druckausgabe und ermöglicht mobiles Cloud Printing aus der Session heraus.

Microsoft Remote Desktop Services (früher Microsoft Terminal Services) werden gern eingesetzt, um Mitarbeitern einfach und schnell den Remote-Zugriff auf Unternehmensressourcen zu ermöglichen. Schwierig wird es immer dann, wenn die Anwender drucken wollen. Die RDP Engine sorgt hier seit fast einem Jahrzehnt u.a. durch Driver Free Printing, Druckdatenkomprimierung sowie automatisches Druckermapping für schnelles und zuverlässiges Drucken über die RDP-Verbindung (Remote Desktop Protocol). Nun veröffentlicht Cortado seine neue, nochmals deutlich verbesserte Version 8.6. Wichtigste Botschaft für die Terminal-Server-"Gemeinde": Ab sofort unterstützt die ThinPrint RDP Engine Finishing-Optionen von Netzwerkdruckern, wie z.B. Lochen, Heften und Binden. Und das selbst bei Nutzung der Driver-Free-Printing-Technologie, hinter der sich ein von Cortado entwickelter, einzigartiger virtueller Druckertreiber verbirgt.

Ohnehin die schnellste Lösung zum RDP-Drucken am Markt, erhöht die neue Version mit dem Feature SpeedCache nochmals die Druckgeschwindigkeit. Dies gelingt, indem Bildelemente, die sich in einem Druckjob wiederholen, nicht für jede Seite neu zum Drucker übermittelt werden. Positive Konsequenz: Geringerer Bandbreitenverbrauch und nochmals deutlich erhöhte Ausdruckgeschwindigkeit.

Drittes wichtiges Feature: Print-to-Cloud verschafft Nutzern die Möglichkeit, aus der Session heraus mit ihren mobilen Geräten die weltweit führende Cloud-Printing-Lösung von Cortado zu nutzen. Konkret sieht das so aus: Der Anwender ist in der Session, druckt sein Dokument in die Cloud und kann dann die Ausgabe an einem beliebigen Drucker starten, der sich in einem WLAN z.B. in einem Hotel oder Besprechungsraums befindet. Voraussetzung zur Nutzung ist ein Cortado-Workplace- (kostenlos in AppStores verfügbar) oder Cortado-Corporate-Server-Account.

"Mit unserer RDP Engine stehen wir beim Drucken mit Remote Desktops technologisch unangefochten an der Spitze und haben jetzt nochmals kräftig Funktionen nachgelegt", so Charlotte Künzell, CIO der Cortado AG. "Im Laufe von Generationen unserer Produktfamilie ThinPrint entstand eine immer stärker ausgereifte Technologie für das Drucken in virtuellen Umgebungen, die auch den RDP-Nutzern zugute kommt. Eine fantastische Nachricht ist auch, dass die sonst üblichen Nachteile eines universellen Druckertreibers mit unserer Lösung vollständig ausgeräumt sind, denn wir unterstützen nun sogar beim Driver Free Printing die Finishing-Optionen."

Die Lösung ist plug-and-play installierbar. Erhältlich ist die Lösung weltweit bei mehr als 500 Cortado-Channel-Partnern. Der Listenpreis beträgt 950,00 Euro (32bit) bzw. 1.581,00 Euro (64bit) inklusive Update und Support Services. Die ThinPrint RDP Engine ist als Free Demo Download erhältlich unter www.thinprint.de/rdp.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 399 Wörter, 3282 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Cortado AG lesen:

Cortado AG | 28.10.2014

Cortado empfiehlt Unternehmen ein Update auf iOS 8.1

Berlin, 28.10.2014 - Enterprise-Mobility-Experte Cortado empfiehlt seinen Kunden und anderen Unternehmen ein Update von iOS 8 auf iOS 8.1. Mit der neuen Version des Betriebssystems wird eine Sicherheitslücke bei Apps mit App Extensions geschlossen.M...
Cortado AG | 10.09.2014

Cortados Cloud-Drucklösung für alle Drucker und Anwendungen ist ab sofort auch für Mac verfügbar

Berlin, 10.09.2014 - Cortado, Hersteller der führenden Cloud Printing Lösung ThinPrint Cloud Printer, hat eine Version für Mac-Nutzer veröffentlicht. Damit können ab sofort auch Macs Druckaufträge aus der Cloud an jeden beliebigen Drucker sende...
Cortado AG | 26.08.2014

Cortado und VMware verlängern ihre OEM-Partnerschaft

Berlin, 26.08.2014 - Cortado, mit seiner ThinPrint-Technologie weltweiter Marktführer für das Drucken in virtuellen Umgebungen, und VMware haben ihre OEM-Partnerschaft nach sieben Jahren Zusammenarbeit um weitere acht Jahre verlängert.Weltweit set...