info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Brähler ICS Konferenztechnik AG |

DIGIMIC mit umfangreichen Erweiterungen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Das digitale, drahtgebundene, DIGIMIC Diskussionssystem "Classic" von Brähler ICS erhielt neue Systemkomponenten um es zu einer Simultan-Dolmetscheranlage und / oder zu einem Abstimmungssystem auszubauen. Für den Standardeinsatz sind es die Originalsprache...

Königswinter, 08.12.2011 - Das digitale, drahtgebundene, DIGIMIC Diskussionssystem "Classic" von Brähler ICS erhielt neue Systemkomponenten um es zu einer Simultan-Dolmetscheranlage und / oder zu einem Abstimmungssystem auszubauen. Für den Standardeinsatz sind es die Originalsprache und sieben gedolmetschte Sprachkanäle.

Das System wird auf der ISE in Amsterdam vorgestellt. Einige Erweiterungen und neue Systemkomponenten wurden durchgeführt. Der Speicher in der Zentrale wurde aufgerüstet, das Menu zur Unterstützung der Einstellungen erhielt Erweiterungen in Bezug auf das Simultandolmetschen und der Sprachenwähler. Die Delegierteneinheiten CMic-CSV besitzen ein hochauflösendes OLED-Display und fünf Multifunktionstasten, die bei Abstimmung und für die Einstellung des Sprachenwählers (Sprachkanal und Lautstärke) zum Einsatz kommen. Das Display wird über das vorhandene Umgebungslicht gesteuert und bleibt durch die automatische Anpassung immer optimal ablesbar. Der Teilnehmer kann sich entweder für das Mithören am eingebauten Lautsprecher (Original) oder des gewünschten Sprachkanals am Kopfhörer entscheiden. Die zu übersetzenden Sprachen werden im Display in der Landessprache oder in Englisch angezeigt. Hierzu steht eine Vorauswahl von neun Sprachen aus 193 zur Verfügung, die für die meisten europäischen Konferenzen ausreichend ist. Andererseits ist es leicht möglich die Favoritensprachen individuell auf die notwendige Sprachkombinationen einzustellen. Als Auswahl stehen die UN-Sprachen (arabisch, chinesisch, englisch, französisch, spanisch und russisch) erweitert um deutsch, italienisch und portugiesisch zur Verfügung.

Das neue Dolmetscherpult DDol ist eine Ableitung von dem bereits seit Jahren bewährten High-End Gerät DOLV, das im internationalen Einsatz bei UN, EU sowie der unterschiedlichen politischen Gipfel hervorragende Dienste leistete.

Das System benötigt keinen PC und wird über einfache Menüeinstellungen konfiguriert.

Ein Zusatzmodul für Abstimmungen in Power-Point ist verfügbar. Damit werden alle graphischen Möglichkeiten unterstützt. Ein großer Vorteil ist nun auch die Kombination der Sprechstellen mit den mobilen drahtlosen DIGIVOTE VD30 Einheiten speziell für die Kunden, die bereits in das drahtloses Abstimmungssystem DIGIVOTE investierten.

Wir laden Sie ein, alle Systemkomponenten auf der ISE in Amsterdam im Februar zu testen. Sie finden uns in der Halle 12 am Stand A92.

www.digimic.com

www.braehler.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 309 Wörter, 2541 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema