info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
design akademie berlin, Hochschule für Kommunikation und Design |

Bachelor Marketingkommunikation oder Kommunikationsdesign kennenlernen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


TRYba Probestudium eröffnet Einblicke in das Studium an der design akademie berlin


Berlin, 08. Dezember l 2011. Wer mehr über Studien- und Berufsmöglichkeiten in der Kommunikationsbranche erfahren möchte, kann sich vom 9. bis 11. Januar 2012 ein umfassendes Bild von den Bachelorstudiengängen Kommunikationsdesign und Marketingkommunikation an der design akademie berlin machen.

Auf dem Programm stehen u. a. Workshops, ein eigenes Praxisprojekt, Einblicke in den regulären Unterricht und die Exkursion zu einer Kommunikationsagentur. Daneben bleibt genug Zeit, mit möglichen Kommilitonen und Professoren ins Gespräch zu kommen, die Räume und Technik kennen zu lernen und sich über das Bewerbungsverfahren und Karriereperspektiven zu informieren.


„Das Studium ist sehr praxisorientiert, die Professoren sind kompetent, die Räumlichkeiten sind gut ausgestattet und die Hochschule ist in Berlin – ich werde mich auf alle Fälle bewerben“ fasst eine Teilnehmerin des letzten TRYba Probestudiums am Fachbereich Marketingkommunikation ihre Eindrücke nach drei intensiven Tagen zusammen.


TRYba – dreitägiges Probestudium vom 9. Januar bis 11. Januar 2012
design akademie berlin, Hochschule für Kommunikation und Design
Paul-Lincke-Ufer 8e, 10999 Berlin
Teilnahmegebühr: 75 Euro
Weitere Informationen und Anmeldung unter www.design-akademie-berlin.de/probestudium


Hintergrundinformation: Die design akademie berlin, Hochschule für Kommunikation und Design, bildet den Fach- und Führungsnachwuchs in Marketing, Werbung und Design aus. Die Hochschule in privater Trägerschaft mit den Fachbereichen Marketingkommunikation und Kommunikationsdesign legt großen Wert auf eine freundliche und kreative Studienatmosphäre in überschaubaren Semestergruppen. Neben den staatlich anerkannten Bachelor-Studiengängen Marketingkommunikation (B.A.) und Kommunikationsdesign (B.A.) werden auch die Masterstudiengänge Marketingkommunikation (M.A.), Creative Direction (M.A.) und Unternehmenskommunikation (M.A.) angeboten. Die Professoren der Hochschule verfügen neben einer wissenschaftlichen Ausbildung und didaktischer Erfahrung über einschlägige Berufs- und Praxiserfahrung. Die Fachdozenten gestalten täglich in Agenturen und Unternehmen die aktuellen Trends in Werbung, Kommunikation und Marketing.



Pressekontakt:
Prof. Barbara Hertwig
design akademie berlin,
Hochschule für Kommunikation und Design
Paul-Lincke-Ufer 8e
10999 Berlin

Tel. + 49 (0)30. 69 53 51 65
Fax + 49 (0)30. 69 53 51 88

Mail pr@design-akademie-berlin.de
URL www.design-akademie-berlin.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Simone Kok (Tel.: 030 69 53 51-65), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 250 Wörter, 2233 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von design akademie berlin, Hochschule für Kommunikation und Design lesen:

design akademie berlin, Hochschule für Kommunikation und Design | 25.07.2013

OH MY BRAND! Marke und Kommunikation im postdigitalen Zeitalter

Welche Rolle spielen digitale Prozesse und dialogische Kommunikation in aktuellen und zukünftigen Kommunikationsstrategien? Kann man eine Marke online 'erleben'? Wie geht es weiter mit den kostspieligen, klassischen Medien? Branchengast Klaus Sch...
design akademie berlin, Hochschule für Kommunikation und Design | 17.07.2013

Orientierung zum Studium in Feldern der Kommunikationsbranche

Am Semesterende dokumentieren studentische Abschluss- und Projektpräsentationen zahlreiche Ergebnisse aus beiden Fachbereichen: Im Fachbereich Marketingkommunikation nehmen die Probestudenten an Bachelor-Präsentationen teil, z.B. zur Thematik vo...
design akademie berlin, Hochschule für Kommunikation und Design | 17.07.2013

SELECTED_13.2 & LAUNCH VON „BUONGIORNO ADORNO“

„Bei Adorno ist das Amusement die Verlängerung der Arbeit unter dem Spätkapitalismus. Wir kommentieren seinen Kulturpessimismus offensiv“ erklärt Rektorin Prof. Dr. Dörte Schultze-Seehof. Gezeigt werden B.A. Abschlussarbeiten wie Publikationen,...