info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
CMO Council |

CMO Council stellt „EMEA Measures + Metrics“-Studie vor

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Nahezu 50 Prozent der untersuchten europäischen ITK-Unternehmen setzen bereits Systeme ein, mit denen sich der Erfolg durchgeführter Marketingaktivitäten messen lässt


München/Wiesbaden, 19. Juli 2005. Über 50 Prozent aller Informationstechnologie- und Telekommunikationsunternehmen mit Sitz in Europa verfügen noch nicht über Systeme, um den Erfolg der von ihnen durchgeführten Marketingaktivitäten nachzu-weisen. Nur neun Prozent der befragten Entscheidungsträger gaben zudem an, dass sie hierfür bereits eine umfassende Lösung nutzen. Dies geht aus der vom Chief Mar-keting Officer (CMO) Council durchgeführten Studie EMEA „Measures + Metrics“ her-vor. Die detaillierten Studienergebnisse wurden heute erstmalig im Rahmen des CMO Councils MPM Forum von Dr. Don O’Sullivan (Fachbereich der Abteilung Management und Marketing der National University of Ireland, Cork) und Donovan Neale-May (Gründer und Executive Director des CMO Council) vorgestellt.

„Das Thema Marketing Performance Measurement zählt bislang nicht zu den Top-Prioritäten europäischer Marketing- und Kommunikationsentscheider und spielt in der Vorstandsetage nur eine untergeordnete Rolle“, so Donovan Neale-May. „Die jetzt gewonnenen Resultate unterstreichen jedoch, dass die Einführung effizienter Systeme für die Verantwortlichen ein ausgesprochen wichtiges Thema ist. Jedoch sind sie unsi-cher, wie sie diese komplexe und anspruchsvolle Aufgabe angehen sollen. Das MPM Forum in München ermöglicht ihnen, von den Erfahrungen und Erfolgen anderer zu lernen. Ziel ist es, Stolpersteine frühzeitig zu erkennen und aus dem Weg zu räumen sowie einen effizienten Weg zur Einführung entsprechender Systeme aufzuzeigen.“

Inhalte des MPM-Forums

Tim Ambler, ein international renommierter Marketing-Guru und leitender Wissen-schaftler der London Business School, eröffnete das in hohem Maße dialogorientierte MPM-Forum in München. Im weiteren Verlauf des Tages diskutierten in verschiedenen Gesprächsrunden hochkarätige Vertreter von namhaften Unternehmen wie Avaya, Google, der GSM Association, HP, Nortel, Novell, Oracle oder Siebel den Nutzen von MPM-Konzepten, schilderten welche Verfahren sie bereits nutzen und wie sich deren Einsatz für sie ausgezahlt hat. Abschließend kamen in einer Panel-Diskussion Tipps und Techniken zur Sprache, mit denen Marketingverantwortliche ihre Vorgesetzten von dem Nutzen ihrer Aktivitäten überzeugen können.



Erfolgreiche Veranstaltungsreihe wird fortgesetzt

Das MPM-Forum in München ist die sechste von insgesamt acht Veranstaltungen, die der CMO Council zu diesem Thema 2005 hält. Das nächste MPM-Forum findet am 7. September in New York City statt, Gastgeber ist Thomson Financials. Abschluss der Veranstaltungsreihe in diesem Jahr ist das MPM-Forum am 13. Oktober in Paris in den Räumen von Alcatel. Weitere Informationen zu den MPM-Foren können im Internet unter der folgenden Adresse abgerufen werden: www.mpmforum.org. Interessenten, die an einer der kommenden Veranstaltungen teilnehmen möchten, finden hier ein Anmeldungsformular.

Kurzprofil CMO Council: Der CMO Council (www.cmocouncil.org) ist eine privat geführte Non-Profit-Organisation. Ziel des Netzwerks ist es den Meinungsaustausch zwischen den Mitgliedern zu fördern, sich als Meinungsführer zu etablieren sowie den Aufbau persönlicher Beziehungen zu unterstützen. Darüber hinaus soll die Glaubwürdigkeit und der Einfluss der strategischen Marketingfunktion in Technologieunternehmen ausgebaut und ein besseres Verständnis für dessen Rolle als strategisches Business Tool erzielt werden. Zu den Mitgliedern des CMO Council zählen ausschließlich Führungskräfte, welche die Geschicke der vertretenen Informati-onstechnologie- und Telekommunikationsunternehmen mitlenken. Somit ist ein Zusammen-schluss von Entscheidungsträgern entstanden, die neben langjährigen Erfahrungen im Bereich Marketing und Markenbildung über exzellente Kontakte verfügen. Verantwortliche aus mehr als 1.500 namhaften ITK-/CE-Unternehmen, die einen Jahresgesamtumsatz von mehr als 500 Milli-arden US-Dollar und Marketingausgaben von über 50 Milliarden US-Dollar repräsentieren, sind dem CMO Council bereits angeschlossen. Hierzu zählen weltweit führende Hardware-, Soft-ware- und Komponentenhersteller, Anbieter von Telekommunikations- und Netzwerkprodukten sowie Unternehmen aus dem Sektor Unterhaltungselektronik, Distributoren und Beratungsge-sellschaften.

Die beiden Zentralen des CMO Council™ sind im Silicon Valley und in London. Regionale Orts-gruppen in Technologiezentren auf der ganzen Welt repräsentieren den CMO Council vor Ort. Gelenkt wird die Organisation von GlobalFluency™, einem unabhängigen „Network of Influen-ce“. Geleitet von Neale-May & Partners ist das Netzwerk heute mit 114 Niederlassungen in 72 Ländern vertreten. Zusammengenommen erwirtschaften die 41 Partneragenturen, die mehr als 650 Mitarbeiter beschäftigen, einen Umsatz von über 60 Millionen US-Dollar. Zu ihren Kunden zählen ausschließlich Unternehmen aus der Informationstechnologie- und Telekommunikations-industrie sowie Systemintegratoren und Internet Service-Dienstleister. Weitere Informationen können im World Wide Web unter www.globalfluency.com abgerufen werden.

Weitere Informationen
Tina Billo
billo pr GmbH
Tel. 0611-5802-417
tinab@globalfluency.com

Dr. Annegret Haffa
Dr. Haffa & Partner Public Relations GmbH
Tel. 089-99 31 91-18
ahaffa@globalfluency.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Annette Spiegel, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 642 Wörter, 5359 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von CMO Council lesen:

CMO Council | 20.09.2005

Erster Europagipfel des CMO Council am 17. und 18. November in London

München/Wiesbaden, 20. September 2005. Der europäische Chief Marketing Officer (CMO) Council veranstaltet am 17. und 18. November im Conrad Hotel, London, sein erstes Jahrestreffen. Im Rahmen der Konferenz zum Thema "Perfecting the Art; Advancing t...
CMO Council | 02.06.2005

Erste CMO Council-Veranstaltung in Deutschland

München/Wiesbaden, 2. Juni 2005. Wie lässt sich der Erfolg von Marketingaktivitä-ten messen und damit der Wert des Marketing für ein Unternehmen nachweisen? Welche Kriterien sollten angelegt werden? Reicht es heute noch aus, sich lediglich an Pla...