info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Ixkes Industrieverpackung e.K |

Zertifizierte Diabetiker-Sicherheitsschuhe helfen Fußproblemen vorzubeugen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Diabetiker müssen wie kaum eine andere Menschengruppe auf für sie geeignetes Schuhwerk achten, um Druckstellen und der Wundentstehung vorzubeugen. Bei Arbeits- und Berufsschuhen, wie sie in vielen Branchen zum Einsatz kommen, sind speziell zertifizierte...

Kempen, 16.12.2011 - Diabetiker müssen wie kaum eine andere Menschengruppe auf für sie geeignetes Schuhwerk achten, um Druckstellen und der Wundentstehung vorzubeugen. Bei Arbeits- und Berufsschuhen, wie sie in vielen Branchen zum Einsatz kommen, sind speziell zertifizierte Diabetiker-Sicherheitsschuhe die beste Wahl, da sie garantiert allen Anforderungen an Schuhweite und Komfort genügen. Erhältlich sind solche Spezialschuhe für Diabetiker beim Arbeitsschutzausrüster Ixkes ( http://www.ixkes.de ).

"Das Problem bei vielen Diabetikern ist, dass sie aufgrund von Empfindsamkeitsstörungen Druck und Schmerz nur eingeschränkt wahrnehmen", erläutert Sicherheitsschuh-Experte Peter Ixkes. "Oft legen sich Betroffene sogar besonders enge Schuhe zu, um die Füße überhaupt zu spüren - mit fatalen Folgen, denn der Druckstellen- und Wundentstehung wird so natürlich erst recht Vorschub geleistet. Kommt eine Atmungsinaktivität des Schuhwerks hinzu, die die Keim- und Fußpilzbildung fördert, dann ist der 'Worst Case' nahezu vorprogrammiert."

Extra weite Passform - weiche Materialien

Mit Diabetiker-Sicherheitsschuhen lässt sich Fußläsionen jedoch einfach und effektiv vorbeugen. Die Spezialschuhe - etwa des Herstellers Lavoro - sind dabei ganz auf die Anforderungen des diabetischen Fußes ausgelegt und bieten durch eine extra weite Passform ausreichend Platz. Das Obermaterial besteht aus weichem, dehnbarem Leder; das weiche Innenfutter ist atmungsaktiv und sorgt zusammen mit der Zwischensohle aus Kork für ein gesundes Fußklima. Die Innensohle wiederum gibt dem Druck des Fußes nach und passt sich diesem individuell an.

Ein integriertes Antischocksystem polstert den Fuß zusätzlich und fängt jeden Schritt ab. Auch eine Zehenschutzkappe darf natürlich nicht fehlen - sie ist orthopädisch aus Kunststoff geformt und engt den Vorderfuß in keiner Weise ein. Mit ihrem wasserabweisenden Obermaterial können die Schuhe nicht nur im Innen-, sondern darüber hinaus auch im Außenbereich sowie in der Freizeit getragen werden. Diabetiker-Sicherheitsschuhe von Lavoro, die auch für an Rheuma Erkrankte und Übergewichtige geeignet sind, führt Ixkes in den Standards S2 und S3.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 290 Wörter, 2235 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Ixkes Industrieverpackung e.K lesen:

Ixkes Industrieverpackung e.K | 04.07.2012

Auch modisch auf der sicheren Seite - mit den neuen Design-Arbeitsschuhen von »TOO?L«

Kempen, 04.07.2012 - Mit den Sicherheitsschuhen der Serie '24 / 7' des Herstellers 'TOO?L' kann man sich auch in seiner Freizeit bedenkenlos sehen lassen ? die eigenwillige Serienbezeichnung bringt die universelle Rund-um-die-Uhr-Verwendbarkeit treff...
Ixkes Industrieverpackung e.K | 29.05.2012

Schön geschützt bei jeder Gelegenheit - mit Design-Sicherheitsschuhen des Herstellers 'Dike'

Kempen, 29.05.2012 - Sportliche Form und attraktive Farben, ergänzt durch kreativen Materialmix und pfiffige Applikationen - Hersteller "Dike" zeigt, was an modernem ansprechenden Design selbst bei Sicherheitsschuhen möglich ist. Positiver Nebeneff...
Ixkes Industrieverpackung e.K | 28.03.2012

Sportlicher Chic: Sicherheitsschuhe von 'Lavoro' überzeugen auch in puncto Design

Kempen, 28.03.2012 - Außer Sicherheit interessierte bei Sicherheitsschuhen zumindest die Hersteller bisher wenig. Dass es möglich ist, sportlich designte Sicherheitsschuhe auf den Markt zu bringen, die man am liebsten gar nicht wieder ausziehen und...