info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Casacanda |

Wohntrends 2012: 5 Trends, mit denen man nächstes Jahr garantiert richtig wohnt

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Berlin, 21. Dezember 2011 - Ein neues Jahr ist oft auch ein Startschuss, sich von alten Dingen zu trennen und frischen Wind ins Leben zu bringen - sei es nun in der Beziehung, im Kleiderschrank oder eben in den eigenen vier Wänden. Doch was sind die kommenden Trends in Sachen Design und Interieur? Die Experten von Casacanda (www.casacanda.de), dem größten Online-Shopping-Club für Designartikel in Deutschland, haben die neuesten Strömungen der internationalen Designmessen aufgespürt und die 5 wichtigsten Trends für 2012 zusammengefasst.

Wohntrend 1: Nachhaltigkeit und Materialehrlichkeit

Ein langfristiger Trend, der sich auch 2012 weiter durch die Wohnräume ziehen wird, ist nachhaltiges Wohnen und Design. Nachwachsende Rohstoffe und recyclebares Material werden von den Verbrauchern auch bei der Einrichtung als immer wichtiger erachtet. Naturmaterialien wie Holz, Glas, Stein und Leder liegen 2012 ebenso im Trend wie ausschließlich gefertigte Stoffe aus nachwachsenden Rohstoffen. "Dieser Trend führt zum Wesentlichen zurück, ohne dass bei der Umsetzung auf Schönheit oder Komfort verzichtet werden muss", erläutert Angela Soeken, Interior-Design Expertin bei Casacanda.

Wohntrend 2: Multifunktionales Wohnen

Multifunktionalität im Wohnbereich wird immer wichtiger. Nicht nur Stile, auch Wohnräume verschmelzen. Mit den neuen Ansprüchen an das Wohnen ändert sich auch die grundlegende Aufteilung der Räume. Relaxen in der Küche oder Arbeiten am Esstisch sind nur einige Beispiele wie die Trennung der Wohnbereiche aufgehoben wird. Einrichtungsexpertin Angela Soeken gibt weitere Beispiele für den neuen Wohntrend: "Der Schreibtisch wird mit einem einfachen Handgriff zum gemütlichen Esstisch und aus dem reinen Schlafbereich wird eine entspannte Ruhezone für den ganzen Tag". Ihr Fazit: " Das einstige 'Entweder-oder-Modell' wird mehr und mehr abgelöst durch eine flexible 'Sowohl-als-auch'-Wohnwirklichkeit."

Wohntrend 3: Kombination von Design und Funktion

Mit der Einführung des iPhone 4S und seinem intelligenten persönlichen Assistenten Siri zog das Thema Sprachsteuerung die Elektronikindustrie noch mehr in seinen Bann. Dieser Trend wird auch im kommenden Jahr anhalten. 2012 wird auch im Wohnbereich die Verbindung von ästhetischem Design und modernster Technik eine große Rolle spielen, seien es bequeme Lounge-Sessel mit Hightech-Ausstattung oder intelligente Leuchten mit innovativer Sensortechnik, die sich den Lichtwünschen automatisch anpassen. "Funktionale Möbel können mehr als nur gut Aussehen", erklärt Angela Soeken. "Kombinierbarkeit, Flexibilität und Anpassungsfähigkeit zählen zu den Eigenschaften, die Designstücke in Zukunft erfüllen müssen."

Wohntrend 4: Color your home

Neon ist auch im nächsten Jahr 'IN' und wird sich 2012 vom Fashionbereich in den Einrichtungsbereich fortsetzen. "Grelle und auffällige Artikel in Neonfarben beleben jeden Innenraum, kräftige Farbtöne bestimmen deshalb 2012 die Einrichtung", so die Trendexpertin Angela Soeken. Dabei steht Indigo ganz oben auf der Liste der Farbtrends für 2012. Nicht eindeutig Blau oder Violett, steht Indigo einerseits für eine Mischung aus Klassik und Moderne, andererseits für das Geheimnisvolle. Wenige Designstücke als Akzent sind ein guter Weg, um Indigo ins eigene Zuhause zu bringen. "Die Kombination mit trendigem Grau lässt den Indigo-Look cool und klassisch erscheinen. In einer eher dunkel gehaltenen Einrichtung, lässt Indigo die Räumlichkeiten wiederum warm und einladend wirken", so die Einrichtungsexpertin weiter.

Wohntrend 5: Zurück zur Natur

Naturelle Artikel und handgefertigte Muster mit Hang zur Nostalgie, zum Beispiel bei Teppichen und Decken, bringen das Native wieder mehr in die eigenen vier Wände. Im Interieurbereich bedeutet das: Rustikale Holzmöbel liegen voll im Trend, wie beispielsweise alte Bauernschränke oder Sessel mit Kuhfellbezug. "Wohnlich heißt künftig authentisch und natürlich", so Angela Soeken. "Die Hinwendung zu tradionellen Naturmaterialien, wie Kirsche oder Eiche, schließen modernes Design dabei nicht aus", so die Trendexpertin.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Nora Feist (Tel.: +49.30.83211974), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 558 Wörter, 4174 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Casacanda


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Casacanda lesen:

Casacanda | 01.12.2011

Produktdesign "Made in Berlin": Roomsafari kooperiert mit dem Projekt der anerkannten Werkstatt für Menschen mit Behinderungen

Berlin, 01. Dezember 2011 - Casacanda (www.casacanda.de), der größte Online-Shopping-Club für Designartikel in Deutschland, bietet vom 1. bis 6. Dezember exklusive Stücke der Roomsafari-Collection an. Wie auch Casacanda kommt Roomsafari aus Ber...
Casacanda | 26.11.2011

150.000 Mitglieder in 100 Tagen: Casacanda setzt mit frischem Redesign weiterhin auf Wachstum

Berlin, 25. November 2011 - Casacanda (www.casacanda.de), die Quelle für täglich wechselnde Design-Inspirationen, ist innerhalb von nur 100 Tagen auf über 150.000 Mitglieder angewachsen. Damit hat sich Casacanda erfolgreich im rasant steigenden Ma...
Casacanda | 16.11.2011

Schenken und Gutes tun: 1 Euro pro verkauftem Artikel geht an das Berliner Kinderhilfswerk Arche (http://www.kinderprojekt-arche.de/)

Vom 01. bis zum 12. Dezember bietet der "Casacanda Adventskalender" jeden Tag unterschiedliche Geschenkideen für unter 50 Euro - insgesamt 50 verschiedene Designer-Produkte aus dem Bereich Wohnen und Dekorieren. Die Artikel werden garantiert bis zum...