info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Stratodesk Software GmbH |

Mehr Optionen bei der Desktop-Virtualisierung

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Stratodesk Software kündigt neues Release des Thin-Client-Betriebssystems LISCON OS mit VDI-in-a-Box und SPICE an


Kurz vor Ende des Jahres gibt Stratodesk, Spezialist für Thin-Client-Software (http://www.stratodesk.de), erste Eckdaten der nächsten Version des Betriebssystems LISCON OS bekannt. Das kommende Release bietet mit der Integration des VDI-in-a-Box-Clients...

Klagenfurt, 21.12.2011 - Kurz vor Ende des Jahres gibt Stratodesk, Spezialist für Thin-Client-Software (http://www.stratodesk.de), erste Eckdaten der nächsten Version des Betriebssystems LISCON OS bekannt.

Das kommende Release bietet mit der Integration des VDI-in-a-Box-Clients von Citrix (bislang auch unter 'Kaviza' bekannt) ein weiteres Desktop-Virtualisierungs-Protokoll. VDI-in-a-Box zeichnet sich vor allem durch seine einfache Bedienung und den übersichtlichen Aufbau aus und ist insbesondere für kleine und mittlere Unternehmen optimal geeignet.

Hohe Flexibilität bei der Virtualisierung innerhalb verschiedenster Architekturen und IT-Infrastrukturen erhalten Anwender mit SPICE von Red Hat. Das Open-Source-Protokoll, das für die Anzeige virtualisierter Desktops auf Endgeräten entwickelt und speziell für den Einsatz in Thin-Client-Umgebungen abgestimmt wurde, wird ebenfalls in der künftigen Version von LISCON OS enthalten sein.

Bereits in der derzeit aktuellen Version LISCON OS 2.31.0 ist seit kurzem die RDP-Erweiterung RemoteFX von Microsoft integriert. Die Technologie optimiert die Performance vor allem bei Multimedia-Anwendungen inklusive Video und 3D, so dass Nutzungsmöglichkeiten ähnlich einem lokalen PC erreicht werden.

LISCON OS ist ein Linux-basiertes, hardwareunabhängiges Betriebssystem für Thin Clients. Es bietet besonders hohen Schutz vor Viren, Trojanern und sonstiger Schadsoftware.

'Unsere Lösungen zeichnen sich seit jeher durch ein umfangreiches Angebot an integrierten Client- und Protokoll-Versionen aus', sagt Emanuel Pirker, Geschäftsführer der Stratodesk Software GmbH. 'Wir bieten Kunden dadurch maximale Flexibilität und Unabhängigkeit. SPICE sowie der VDI-in-a-Box-Client sind zwei spannende Erweiterungen im kommenden Release von LISCON OS. Die bereits heute integrierte Protokollerweiterung RemoteFX optimiert den Einsatz von RDP zudem erheblich.'


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 230 Wörter, 1950 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Stratodesk Software GmbH lesen:

Stratodesk Software GmbH | 18.10.2016

Client-Management: Die Bedeutung der verwendeten Hardware sinkt weiter

Klagenfurt / San Francisco / Barcelona, 18.10.2016 - Stratodesk, Anbieter von Thin-Client-, PC-Repurposing- und Desktop-Virtualisierungs-Lösungen (www.stratodesk.com), stellt auf der diesjährigen VMworld in Barcelona (17. bis 20.10.2016, Stand E326...
Stratodesk Software GmbH | 06.10.2014

Neues Release "Mineral King": Stratodesk stattet VDI-Endpoint-Lösungen mit weiteren Management- und Sicherheitsfunktionen aus

Klagenfurt / San Francisco, 06.10.2014 - Stratodesk (www.stratodesk.com), Softwarehersteller mit den Schwerpunkten Thin Clients, PC-Repurposing und Desktop-Virtualisierung, hat mit dem Release "Mineral King" neue Versionen von LISCON OS und seinen "N...
Stratodesk Software GmbH | 13.11.2013

Nur noch knapp 150 Tage bis zum Support-Ende

Klagenfurt, 13.11.2013 - Es ist der Abschied von einem weit verbreiteten und in vielen Unternehmen nach wie vor sehr beliebten Betriebssystem: Nicht einmal mehr 150 Tage sind es noch bis zum 08.04.2013 ? dem Tag, an dem offiziell der Support für Win...