info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
PR-Agentur Krampitz |

Praxisnahe PR-Tipps für die Erneuerbare-Energien-Branche

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


„PR-Leitfaden für Neue Energien“ der PR-Agentur Krampitz erscheint


Köln, 30.12.2011. Die PR-Agentur Krampitz bringt am 1. Januar einen Ratgeber für die Pressearbeit in der Erneuerbare-Energien-Branche heraus. Das rund 230 Seiten starke Werk erläutert Geschäftsführern, Marketing- und PR-Verantwortlichen von Biomasse-, Solar- und Windfirmen, wie sie PR-Maßnahmen auswählen und vernetzen, die richtigen Themen und die passenden Zielmedien finden und einen Zeit- und Maßnahmenplan für die Medienarbeit erstellen.

„Für Unternehmen der Erneuerbare-Energien-Branche wird die strategische Pressearbeit immer wichtiger“, sagt die Herausgeberin und Hauptautorin Iris Krampitz. „Denn die Komponenten verkaufen sich nicht mehr von allein, die Konsolidierung ist in vollem Gang und immer mehr Unternehmen stecken in der Krise. Mit strategischer PR lassen sich neue Zielgruppen ansprechen, die Bekanntheit steigern und das Image verbessern – glaubwürdiger und preiswerter, als es mit Werbung möglich wäre.“ Krampitz kennt sich aus. Sie blickt auf dreizehnjährige Branchenerfahrung zurück.

Aus der Branche für die Branche

Die Hauptautorin erklärt ihren Lesern Schritt für Schritt, wie sie ein eigenes Konzept erstellen und den Erfolg ihrer Medienarbeit kontrollieren. Praxisnah beschreibt sie, wie man einen Presseverteiler aufbaut, wie man auf einer Fachmesse mit Journalisten in Kontakt kommt und was man bei der Organisation einer Pressekonferenz beachten muss. „Bei meinen Texten habe ich konsequent Beispiele aus der Erneuerbare-Energien-Branche verwendet und branchenspezifische Checklisten erstellt – egal, ob es um den Aufbau und die Sprache einer Pressemitteilung, das Konzept für eine Messe, den szenischen Einstieg in einen Fachartikel oder die Fragen bei einem Interview geht.“

Die Branchenjournalisten Heiko Schwarzburger, Jörn Iken und Joachim Berner kommentieren die Pressearbeit von Biomasse-, Solar- und Windfirmen. Sie erklären, was sie von einer guten Pressestelle erwarten, welche Quellen sie für die Information nutzen, worüber sie sich geärgert haben und welche PR-Aktion sie am meisten beeindruckt hat. Der Fotograf David Klammer gibt Tipps für die Organisation einer Fotodokumentation.

Co-Autoren für Marketing, Social Media und Krisenkommunikation

Weitere Kapitel widmen sich der strategischen Positionierung, dem Internetmarketing, der Pressearbeit mit Sozialen Netzwerken, der Krisenkommunikation und der Internationalen PR. Als Co-Autoren kommen die Social Media-Expertinnen Anja Beckmann und Nadja Amireh, die Strategieberaterin und Marketingspezialistin Kathrin Fervers, die Suchmaschinen-Spezialistin Kim Opgenoorth sowie der Krisenkommunikationsexperte Jan Schoenmakers zu Wort.

Der umfangreiche Anhang gibt einen Überblick über wichtige internationale Fachzeitschriften und Fachmessen, enthält Literatur- und Linkempfehlungen sowie Tipps für den Inhalt und die Suchmaschinenoptimierung von Webseiten.

Interessenten können den „PR-Leitfaden für Neue Energien“ für 29,90 Euro inkl. Mehrwertsteuer (zuzüglich Versandkosten) bei der PR-Agentur Krampitz auf Deutsch oder Englisch bestellen. Leseproben und das Bestellformular findet man online unter dem folgenden Link: http://www.pr-krampitz.de/de/shop.

Iris Krampitz
PR-Leitfaden für Neue Energien
PR-Agentur Krampitz, Köln, 1. Auflage (2012)
ISBN 978-3-00-036647-5 (deutsch)
ISBN 978-3-00-036646-8 (englisch)


Die PR-Agentur Krampitz

Die PR-Agentur Krampitz wurde 2004 von der Diplom-Chemikerin Iris Krampitz gegründet und konzentriert sich seitdem ausschließlich auf Public Relations für erneuerbare Energien. Die PR-Agentur ist darauf ausgerichtet, international und technologisch orientiert für Firmen und Institute der erneuerbaren Energien die gesamte Unternehmens-PR zu leisten. Das Angebot entspricht einer Fullservice-PR-Agentur, es wird aber auch projektweise für Kunden gearbeitet.

Die PR-Agentur Krampitz betreut Journalisten und Kunden in fünf europäischen Sprachen. Krampitz beschäftigt derzeit acht festangestellte sowie zahlreiche freie Mitarbeiter.

Herausgeber und Pressekontakt
PR-Agentur Krampitz
Public Relations für Erneuerbare Energien
Dillenburger Straße 85
51105 Köln
E-Mail: contact@pr-krampitz.de
Tel.: +49 221 912 499 49
Fax: +49 221 912 499 48
www.pr-krampitz.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Lea Schmitz, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 512 Wörter, 4305 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von PR-Agentur Krampitz lesen:

PR-Agentur Krampitz | 21.03.2013

Podiumsdiskussion zur Zukunft der Energiewende

Husum, 21. März 2013 Mit einer Schlüsselrede zur Energiewende und einer Podiumsdiskussion haben Messechef Peter Becker und Experten aus Wirtschaft und Politik heute Vormittag die Leitmesse New Energy Husum eröffnet. Bis zum 24. März stellen auf d...
PR-Agentur Krampitz | 20.03.2013

Die Windenergie-Verbände WWEA, BWE und BVKW präsentieren auf der New Energy Husum aktuelle Marktübersichten zur Kleinwindkraft

Husum, 20.03.2013 Die World Wind Energy Association (WWEA), der Bundesverband Windenergie (BWE) und der Bundesverband Kleinwindanlagen (BVKW) veröffentlichen auf der Messe New Energy Husum ihre Marktübersichten, Reports und Studien zur Kleinwindind...
PR-Agentur Krampitz | 27.02.2013

Vom Jugendwettbewerb bis zur Filmvorführung

Husum, 27.02.2013 Die New Energy Husum, Leitmesse für alle erneuerbaren Energien, bietet Fach- und Privatbesuchern, Jobsuchenden und Familien vom 21. bis 24. März zahlreiche informative und unterhaltsame Veranstaltungen. Zu dem attraktiven Rahmenpr...