info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Zensys |

ZW0201: preisgünstiges, effizientes und kleines Wireless Home Control-System in Single Chip-Form

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Zensys bringt 2. Generation des Z-Wave-Chips auf den Markt


Kopenhagen/ New Jersey, 26. Juli 2005 – Zensys, Hersteller von Z-Wave, einer ‘Two-Way Wireless Mesh Network’-Kommunikationstechnologie, bietet mit dem ZW0201 ab sofort eine neue Generation des zuvor bereits erfolgreich etablierten Z-Wave-Chips an. Auf Basis dieser preisgünstigen, effizienten sowie drahtlosen Lösung für die Bereiche der Heimautomatisierung werden erschwingliche, bedienungsfreundliche Systeme für den vernetzten Haushalt realisiert und auf dem Massenmarkt angeboten.

Das ZW0201 „System on Chip“ (SoC) ist eine komplette drahtlose Lösung, die aus einem leistungsfähigen RF-Transceiver, einem 8051-Mikroprozessor, einem Flash- und SRAM-Speicher sowie einer Vielzahl von Peripherieanschlüssen besteht.

Das neue Z-Wave SoC (ZW0201) bietet folgende Vorteile:

- den branchenweit günstigsten Preis. Der ZW0201 kostet weniger als $3 ab 100.000 Stück und enthält bereits das Z-WaveTM Mesh-Networking-Protokoll.

- den branchenweit niedrigsten Stromverbrauch. Durch die Verwendung eines integrierten Wake-Up-Timers anstelle einer externen Echtzeit-Uhr im Energiesparmodus verbraucht der ZW0201 nur 10% der Energie von vergleichbaren Chips. Dadurch können batteriebetriebene Geräte für die Heimautomation wie Fernbedienungen und Sensoren sowie Thermostate 10 Jahre lang betrieben werden.

- den branchenweit am besten integrierten Chip. Der ZW0201 benötigt nur 15 externe, passive Komponenten (einschließlich Entkopplung).

- den branchenweit kleinsten Chip. Die Abmessungen des ZW0201-Chips betragen 0,9x5x5mm (32pin QFN), was ungefähr der Größe eines Streichholzkopfes entspricht.

- den branchenweit geringsten Speicherplatzbedarf. Das Z-Wave Mesh-Networking-Protokoll und die Anwendungssoftware passen problemlos auf den 32-KB-Flash-Speicher des Chip.

- die branchenweit höchste Temperaturtoleranz. Der ZW0201 ist für den Betrieb in Umgebungen mit hohen Temperaturen ausgelegt, so dass er auch direkt in Glühbirnen und anderen Geräten mit hoher Hitzeentwicklung eingesetzt werden kann.

„Bereits im Jahr 2002 führten wir mit dem 100 Series Z-Wave Single Chip das weltweit erste drahtlose System für die Heimautomation in Chip-Form ein. Mit der 100 Series konnten wir unsere Führungsposition als De-facto-Standard auf dem Markt für Home-Control-Lösungen etablieren”, erklärt Per Nathanaelson, President und CEO von Zensys. „Die 200er Serie des Z-Wave SoC versetzt unsere Partner in der Z-Wave Alliance in die Lage, ihre führende Marktposition bei der Herstellung zuverlässiger, preisgünstiger Lösungen im Bereich der Heimautomatisierung weiter auszubauen.”

„Als eines der ersten Unternehmen, das mit der Z-Wave-Technologie arbeitet, hatten wir auch die Möglichkeit, den Z-Wave-Chip (ZW0201) der neuen Generation in einem ‚Testlauf’ zu betreiben“, erklärt Bruno Pedersen, Senior Director, Danfoss. „Wir waren von dem neuen Chip so beeindruckt – besonders von der Leichtigkeit, mit der er sich in unsere Produkte integrieren lässt, sowie vom niedrigen Preis –, dass wir unsere Beziehung zu Zensys ausbauen und den neuen Chip so schnell wie möglich in unsere Thermostate einbauen wollen.“

Über 125 Unternehmen, darunter Branchengrößen wie Leviton, Intermatic, Danfoss und Universal Electronics Inc., haben sich für Z-Wave als bevorzugte Technologie für den Einsatz in Heimautomatisierungs-Lösungen entschieden. Laut Aussage von Per Nathanaelson von Zensys „erwartet Zensys für das nächste Jahr einen exponentiellen Anstieg dieser Zahl”.

Niels Thybo Johansen, Zensys Vice-President für F&E, erklärt: „Das 200 Series System on Chip, das über die letzten zwei Jahre entwickelt wurde, ist nun für die Massenproduktion bereit. Der ZW0201 ist vollständig mit den Systemen der 100 Series kompatibel und kann problemlos in die Produktreihen unserer Kunden integriert werden. Diese neue Plattform stellt die Basis für zukünftige Produktentwicklungen dar, bei denen wir die Kosten weiter senken und gleichzeitig eine problemlose Migration für unsere Kunden gewährleisten.”

Kurzportrait Zensys:
Zensys wurde 1999 mit dem Ziel gegründet, den De-facto-Standard für die Heimautomation zu entwickeln. Bereits im Jahr 2002 stellte Zensys mit der 100-Serie des Z-Wave Single-Chips das weltweit erste drahtlose Mesh Network-System für die Heimautomatisierung vor. Um das Unternehmen Zensys hat sich mit der Z-Wave-Alliance bereits ein Zusammenschluss von über 125 Herstellern gruppiert, die auf Basis der ausgereiften und hochgradig interoperablen Z-Wave-Technologie Produkte für die Heimautomatisierung auf dem Markt anbieten. Zensys hat auf diesem Markt die Technologieführerschaft übernommen, was nicht zuletzt durch die intensive Partnerschaft mit Intel im Bereich Digital Home dokumentiert ist. Zensys ist weltweit vertreten und hat sein Headquarter in Kopenhagen, Dänemark, und in New Jersey, U.S.A.

Über Z-Wave
Z-Wave wurde von Zensys, einem innovativen Anbieter von drahtlosen Netzwerktechnologien für Monitoring- sowie Control-Anwendungen, entwickelt. Es handelt sich hierbei um eine kostengünstige ‘Two-Way Wireless Mesh Network’-Kommunikationstechnologie, die es Verbrauchern ermöglicht, ihre Heizungs-, Beleuchtungs-, Sicherheits-, Elektro- bzw. Elektronik-Systeme im Haus vollkommen ortsunabhängig auf einfache und sichere Weise zu überwachen bzw. zu steuern. Z-Wave ist eine ausgereifte, preisgünstige und bedienerfreundliche Technologie, die heute bereits in über 85 Produkten zur drahtlosen Heimautomation angewendet wird. Weitere Informationen zu Z-Wave erhalten Sie unter www.zen-sys.com.

Informationen zu:
Zensys
Emdrupvej 26
DK-2100 Copenhagen

Chris Johnson
-VP Business Development-
Tel.: +45 7020 9940
Fax: +45 7020 9950
www.zen-sys.com

Informationen zur:
Z-Wave Allianz
Emdrupvej 26
DK-2100 Copenhagen

Bernd Grohmann
-Secretary, Z-Wave Allianz-
-VP Alliances, Zensys-

Tel.: +49 (172) 39 44 209
eMail:bgr@zen-sys.com

PR-Agentur:
Sprengel & Partner GmbH
Nisterstraße 3
D-56472 Nisterau

Ansprechpartner:
Fabian Sprengel

Tel.: +49 (26 61) 912 600
Fax: +49 (26 61) 912 6013
eMail: f.sprengel@sup-pr.de


Web: http://www.sup-pr.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Daniel Emrath, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 698 Wörter, 5702 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Zensys lesen:

Zensys | 27.01.2009

INNOVUS schafft stimmungsvolles Zuhause auf Knopfdruck

Kopenhagen, 27. Januar 2009 – Mit der Verbindung zweier Home Control-Lösungen setzt der dänische Hersteller INNOVUS Wohnungen wirkungsvoll in Szene. In Verbindung mit dem INNOVUS House Control Center und der Logitech Squeezebox können Bewohner Li...
zensys | 08.12.2008

Neuer Home Control Center von Nokia enthält Z-Wave-Technologie

Kopenhagen, 08. Dezember 2008 – Der auf Z-Wave-basierende Home Control Center von Nokia bietet State-of-the-Art-Home-Control-Technologie, die den Konsumenten nahezu grenzenlose Möglichkeiten eröffnet, aus ihrem Zuhause ein Smart-Home zu machen. ...
Zensys | 05.12.2008

Erste Z-Wave Online-Shops beginnen Verkauf von Z-Wave Home Control Produkten in Europa – hohe Nachfrage durch die Konsumenten

Ein moderner Haushalt beinhaltet eine Vielzahl an steuerbaren elektronischen Geräten, darunter beispielsweise Lampen, TV- und HiFi-Geräte, Garagentore, Heizung oder Klimaanlagen. Jedoch müssen diese alle einzeln und direkt bedient werden. Hier set...