info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
ixtract GmbH |

Überfischung im Netz

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


ixtract realisiert interaktive Grafik für den WWF


Mit einer interaktiven Grafik aus dem Hause ixtract informiert der WWF jetzt im Internet über die bedenkliche Zunahme der Fischerei in den Weltmeeren.

Der World Wide Found for Nature (WWF) ist eine der bekanntesten Naturschutzorganisationen überhaupt und mit 5 Millionen Unterstützern weltweit auch eine der größten. Für die animierte Infografik zur Überfischung der Weltmeere hat die Berliner Agentur die sorgsam gesammelten Daten von kanadischen Forschern in eine eindrucksvolle Visualisierung übertragen. Auf der Grundlage von rund 4.000.000 Werten entstand eine Weltkarte, die Meeresgebiete durch verschiedene Farben als „mäßig überfischt“, „überfischt“ und „stark überfischt“ kennzeichnet. Anhand eines Zeitstrahls, der von 1950 bis in die unmittelbare Gegenwart reicht, wird so das ganze Ausmaß der Überfischung augenfällig: Inzwischen sind deutlich über 50 Prozent der Meeresfisch-Bestände so intensiv befischt, dass eine Steigerung nicht mehr möglich ist.

Für Stefan Fichtel, Geschäftsführer und Creative Director von ixtract, stellte das Projekt für den WWF eine besondere Herausforderung dar: „Unsere Aufgabe war eine Grafik zu gestalten, die Augen öffnet und ein vermeintliches Low-Interest-Thema auf den ersten Blick in seiner ganzen Tragweite erfahrbar macht. Ich hoffe, das ist uns mit dieser Visualisierung gelungen und wünsche dem WWF viel Erfolg bei seiner wichtigen Arbeit.“

Die interaktive Infografik zur Überfischung der Meere steht ab sofort auf der Website des WWF unter

http://www.wwf.de/themen/kampagnen/fischereireform/kartenanimation-die-ausbreitung-der-weltweiten-fischerei/

in deutscher und englischer Sprache zur Verfügung.

Weitere Information zur Pressemitteilung finden Sie unter

http://www.ixtract.de/Presse/ixtract_WWF_Fisheries.pdf


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Alexey Lukyanov (Tel.: +493068323521), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 198 Wörter, 1672 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: ixtract GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von ixtract GmbH lesen:

ixtract GmbH | 19.06.2014

Chinas Super-Höhle

Die interaktive Höhlen-Animation von ixtract ist in der Juli-Ausgabe des National Geographic-Magazins unter www.nationalgeographic.com/china-caves/supercave zu sehen. Die Forschungsexpedition zur Erkundung des Höhlensystems wurde von dem britische...
ixtract GmbH | 16.10.2013

ixtract in neuem Gewand

Aufgrund des großen Vertrauens, das die Infografik-Spezialisten rund um Geschäftsführer und Creative Director Stefan Fichtel im vergangenen Jahr von zahlreichen neuen und alten Kunden erhalten haben, konnte sich das Team inhaltlich und technisch v...
ixtract GmbH | 31.01.2013

Komplexe Themen leichter verständlich machen: ixtract entwickelt Infografik über Leichtbaulösungen von LANXESS.

Bereits zum dritten Mal haben die Berliner Infografik-Spezialisten rund um Geschäftsführer und Creative Director Stefan Fichtel einen detailreichen „Inforoom“ für den international agierenden Konzern entwickelt. Erneut ging es dabei um ein Thema...