info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Vueling Airlines S.A. |

Vueling übernimmt deutsche Spanair Strecken

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Barcelona, den 06. Februar 2012 Die spanische “New-Generation–Airline” Vueling plant einen Großteil der Inlands- und Europastrecken von Spanair zu übernehmen, nachdem diese Insolvenz angemeldet und am 28. Januar 2012 alle Strecken eingestellt hat. Die für den Sommerflugplan 2012 geplanten Flüge von München nach Barcelona werden nun von zweimal täglich auf dreimal täglich aufgestockt. Zudem wird Vueling auch die geplanten täglichen Spanair Flüge von Barcelona nach Berlin und Hamburg übernehmen.

"Mit der Übernahme ehemaliger Spanair Strecken werden wir unser Flugangebot in Europa und Spanien um 33 tägliche neue Frequenzen erweitern. Damit steigern wir unsere Kapazität an unserem Heimatflughafen Barcelona um 50 Prozent und erreichen eine Kapazitätssteigerung von insgesamt 25 Prozent", berichtet Alex Cruz, CEO Vueling.

Ab Sommerflugplan 2012 bietet Vueling von Barcelona unter anderem täglich 14 Verbindungen nach Madrid, neun Verbindungen nach Bilbao, acht nach Sevilla und Palma de Mallorca, sechs Flüge nach Alicante sowie fünf Verbindungen nach Ibiza, Granada und Malaga. Darüber hinaus plant Vueling neue Strecken von Bilbao zu den Kanarischen Inseln: nach Teneriffa (dreimal wöchentlich), Las Palmas (zweimal wöchentlich) und Lanzarote (zweimal wöchentlich) sowie eine enorme Frequenzerhöhung von Barcelona nach Kopenhagen und Stockholm. Um den Streckenausbau erfolgreich umzusetzen, werden aktuell Verhandlungen für eine Flottenerweitung um fünf weitere Airbus A320 geführt.

"Vueling bietet in Spanien und Europa ein konkurrenzloses Produkt", ergänzt Cruz. Als Beispiele nennt er hohe Flugfrequenzen, die Buchbarkeit in allen führenden GDS-Systemen, Online Check-in, Platzvorauswahl und Business-Class-Service-Elemente wie zum Beispiel die Besetzung von nur zwei Passagieren pro Reihe, ausreichend Platz für Handgepäck, OneWorld-Meilen sowie weitere Merkmale die Vueling von Low-Cost-Carriern unterscheidet.

Fakten und Zahlen:
Vueling wurde im Juli 2004 mit einer Flotte von zwei Airbus A320 und einem Streckennetz von vier Zielen gegründet. Das Ziel war es von Anfang an, exzellenten Kundenservice zu einem angemessenen Preis anzubieten. Im Winter 2011/12 bedient Vueling mit einer Flotte von 42 Flugzeugen 44 Flughäfen in 13 Ländern in Europa und Nordafrika. Sechs dieser Flughäfen sind dauerhafte Standorte (Barcelona, Madrid, Sevilla, Malaga, Bilbao and Valencia), Ibiza als siebte Destination nur in der Sommersaison. Im April 2011 gab die Airline Amsterdam und Toulouse als internationale Basisstationen bekannt - ein weiterer wichtiger Bestandteil der internationalen Wachstumsstrategie.

Vueling Pressekontakt:
Vueling Airlines S.A. / Dep Prensa y Relaciones Públicas
Tel. +34 93 378 78 83
relaciones.publicas@vueling.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Julia Fischer, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 293 Wörter, 2284 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Vueling Airlines S.A.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema