info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Lacuna AG |

US-Immobilienaktien 2012

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


European Investors erwartet gutes Jahr für US-REITs


Regensburg, 15. Februar. Bereits Ende 2011 bekräftige Lacuna-Fondsmanager Al Otero die sich abzeichnende Erholung des US-Immobilienmarktes. Diese Entwicklung bestätigen nun auch vergleichende Zahlen für das vergangene Jahr, insbesondere für die Branche der Real Estate Investment Trusts (REITs): Während der FTSE NAREIT Equity Index 2011 ein Plus von 8,4% aufweist, bot der breite Aktienmarkt, gemessen am S&P 500, lediglich einen Zuwachs von 2,1% (in USD).*1 Zu den Gewinnern im börsennotierten Immobilienaktien-Umfeld gehörten im zweiten Halbjahr vorrangig die Sektoren Self Storage (Lagerung für Privatleute) und Healthcare, die mit 15,8% bzw. 6,5% (in USD) deutliche Kurszuwächse verzeichneten. Diese Chancen realisierte auch der von Al Otero gemanagte Lacuna - US REIT, der Unternehmen aus beiden Sektoren im Portfolio gewichtete. Vor diesem Hintergrund gelang dem Investmentfonds im vergangenen Jahr eine Rendite von 9,91% (in EUR), auch die Entwicklung seit Jahresbeginn spricht für die erwartete Markterholung.*2 „Seit Auflage 1999 erwirtschaftete der Lacuna - US REIT ein Plus von gut 112%*3“, fasst Lacuna-CEO Thomas Hartauer die Performance zusammen.

Immobilienexperte Al Otero, Analyst und Fondsmanager bei der New Yorker European Investors, bewertet die Marktaussichten für 2012 weiterhin positiv: „Wir erwarten für das kommende Jahr ein Dividendenwachstum von 10-12%, die Rendite von US-amerikanischen REITs sehen wir bei etwa 8-12%.“ Hintergrund ist die langsam anziehende Erholung der US-Wirtschaft, die u.a. eine steigende Flächennachfrage mit sich bringt. Bis zu 2% Wachstum des Bruttoinlandsproduktes erwartet Marktspezialist Otero. Allerdings betrifft diese Entwicklung vorrangig den Mietsektor, da der Neubau von Gebäuden in den vergangenen Jahren mehr oder weniger zum Erliegen kam. US-Immobiliengesellschaften profitieren, indem sie zum einen die derzeitig günstigen Immobilien-Bewertungen für die Erweiterung ihres Portfolios nutzen. Zum anderen bauen sie weiterhin Schulden ab und stärken ihre Kapitalbasis für ein solides Unternehmensfundament.

Chancen für 2012 sieht European Investors u.a. in vorab besonders hart abgestraften Regionen, beispielsweise im mittleren Westen der USA. Hier deuten sich Entwicklungen hin zu einem Mehr an Jobs in der produzierenden Automobilindustrie an, was gleichzeitig eine zunehmende Nachfrage nach Immobilienflächen mit sich brächte. Doch auch Shopping Center bewertet Otero für das kommende Jahr als erfolgversprechendes Investment. „Nach wie vor gilt der größte US-REIT Simon Property in diesem Umfeld als exzellentes Beispiel“, erläutert Thomas Hartauer. „2011 erreichte die REIT-Gesellschaft allein in der zweiten Jahreshälfte einen Kurszuwachs von über 10%. Wir erwarten, dass sich dieser Trend auch in den kommenden Monaten fortsetzt.“

Fazit
„Für den Lacuna - US REIT bedeutet diese Entwicklung, dass wir weiterhin in günstig bewertete REIT-Gesellschaften investieren, die gutes Entwicklungspotenzial mit sich bringen und die kommende wirtschaftliche Erholung so für sich nutzen können“, fasst Fondsmanager Otero zusammen. Darunter sieht European Investors neben den genannten Sektoren Shopping Malls und Industrie auch wieder die Branchen Self Storage und Healthcare. „Wir sind überzeugt, Privatanlegern, aber auch institutionellen Investoren wie Versicherungen und Pensionskassen auf diese Weise ein erfolgversprechendes und langfristig rentables Investment zu bieten“, resümiert Thomas Hartauer.

*1 Quelle: European Investors, Lacuna Fund Market Review and Outlook.
*2 Aktuelle Performancedaten (1 Jahr, 3 Jahre, laufendes Jahr) finden Sie unter: www.lacuna.de.
*3 Stand 07.02.2012

Weitere Informationen unter www.lacuna.de und www.faktwert.de

LACUNA – 1996 in Regensburg gegründet – ist eine unabhängige Investmentgesellschaft mit Sitz in Deutschland (Regensburg). Dem Namen Lacuna (lat. Lücke, Nische) verpflichtet, entwickelt, vermarktet und vertreibt Lacuna neuartige Investmentfonds- und Beteiligungs¬konzepte. Bei der Umsetzung dieser Konzepte arbeitet die Regensburger Investmentgesellschaft mit externen Spezialisten – Fondsberatern, Betreibern und Initiatoren – zusammen, die ihre Fachkompetenz bereits langjährig und erfolgreich unter Beweis gestellt haben. Das Fundament bei der Beurteilung und Auswahl dieser Partner bildet ein eigenes, unabhängiges Research. Als eigenständige Gesellschaft kann Lacuna so die optimalen Partner für ihre Investoren auswählen. Neben dem Engagement in Nischenmärkten sieht Lacuna in den Sektoren Gesundheit und Umwelt ihre Kernbranchen.

Zur Veröffentlichung frei gegeben. Für weiteres Bildmaterial, Informationen oder Interview-Termine wenden Sie sich bitte an:

Verantwortlicher Herausgeber
Lacuna AG
Thomas Hartauer
T. 0941 99 20 88 0
F. 0941 99 20 88 38
E. hartauer@lacuna.de

PR-Agentur:
gemeinsam werben oHG
Kristina Reichmann
T. 040 769 96 97 12
F. 040 769 96 97 66
E. k.reichmann@gemeinsam-werben.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Thomas Galla, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 635 Wörter, 5023 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Lacuna AG


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Lacuna AG lesen:

Lacuna AG | 12.02.2015

Green Competence Day - 17. bis 19. März 2015

Nicht als drei Konkurrenten, sondern als geballte Kompetenz der Erneuerbaren Energien laden Aquila Capital, Lacuna und reconcept zu einer einzigartigen Veranstaltungsreihe ein. Den Vertriebspartnern werden dabei kurzweilig Neuigkeiten aus den Bereich...
Lacuna AG | 28.01.2015

Fundamental gesund - Asiens Gesundheitsmärkte weiterhin im Aufwärtstrend

Regensburg, 28. Januar. Auch 2014 zeigte sich für die asiatisch-pazifischen Gesundheitsmärkte als erfolgreiches Investmentjahr. Nach wie vor liegen hier die Wachstumszahlen bei bis zu 20 Prozent p.a. Verantwortlich für die anhaltend positive Entwi...
Lacuna AG | 18.12.2014

EEG-Vergütungssystem erschwert zuverlässige Projektkalkulation

Regensburg, 18. Dezember. Investoren von Windenergiebeteiligungen in Deutschland stehen vor einem Dilemma: Zwar ist die Projektpipeline noch gut gefüllt. Doch Sachwertbeteiligungen, die zwar 2015 in den Vertrieb starten, jedoch erst 2016 oder späte...