info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
griffity GmbH |

Aerocool Advanced Technologies mit neuer Produktserie Strike-X auf der CeBIT 2012

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Wave Computersysteme und Aerocool Advanced Technologies in Halle 15, Stand F44 (Planet Reseller)


Aerocool Advanced Technologies, ein führender Anbieter von PC-Gehäusen, Netzteilen und Computerperipherie, präsentiert auf der CeBIT 2012 die neue Produktserie Strike-X – darunter auch das High-End-Modell Strike-X Advance White Edition.

Aerocool Advanced Technologies, ein führender Anbieter von PC-Gehäusen, Netzteilen und Computerperipherie, präsentiert auf der CeBIT 2012 die neue Produktserie Strike-X – darunter auch das High-End-Modell Strike-X Advance White Edition.

Erfolgreicher Markteinführung der Produktserie Strike-X
Erstmals präsentiert auf der Computex 2011 in Taipei, ist die positive Resonanz auf die Strike-X-Serie bei Anwendern wie auch Händlern nach wie vor ungebrochen. Die Produkte überzeugen vor allem durch ihr ergonomisches Design, ihre besonders stabile Bauweise sowie ihren hohen Leistungsumfang. Die Serie Strike-X umfasst alle wichtigen Peripheriegeräte und -komponenten, die Gamer und PC-Enthusiasten benötigen. Hierzu zählen unter anderem geräumige Gehäuse, effiziente Netzteile, ergonomische Mäuse, robuste Mousepads und professionelle Headsets. Alle Produkte dieser Reihe sind aufeinander abgestimmt und tragen das „X“ als auffälliges Gestaltungsmerkmal. „Ein futuristisches Design, höchste Benutzerfreundlichkeit sowie ein hervorragender Funktions- und Leistungsumfang begeistern Gaming-Fans und Power-User gleichermaßen“, erklärt Tony Lin, Sales Director bei Aerocool Advanced Technologies.

Aerocool Strike-X Advance White Edition
Eines des populärsten Modelle der Produktserie Strike-X ist das High-End-Chassis Strike-X Advance White Edition. Aerocool hat dieses Gehäuse speziell für Power-User entwickelt. Es zeichnet sich durch einen hohen Funktionsumfang und eine Vielzahl an Erweiterungsmöglichkeiten aus. Dieses Chassis ist fast vollständig in Weiß gehalten, wobei einige Elemente als optisches Highlight in Schwarz hervorgehoben sind.

Dank der im Lieferumfang enthaltenen HDD-Konverter können Nutzer sehr einfach bis sieben 2,5“- oder 3,5“-Festplatten installieren. Zudem ist es möglich, auf der gegenüberliegenden Seite der HDD-Konverter einen Lüfter mit 12 Zentimetern Durchmesser zu befestigen, um die Festplatten optimal zu kühlen. Anwender können die Konverter – zusammen mit dem 12-cm-Lüfter – auch vertikal an der Vorderseite einbauen. Der Lüfter dient dann gleichzeitig dazu, die kühle Außenluft anzusaugen, um den gesamten Innenraum des Gehäuses zu kühlen. Das Strike-X Advance White Edition verfügt zudem über einen USB-3.0-Port, der eine interne Steckverbindung zum Motherboard ermöglicht. Für diejenigen, die über keine USB-3.0-Steckverbindung auf ihrem Motherboard verfügen, bietet Aerocool die Möglichkeit, eine USB-2.0-Verbindung zu nutzen.

Aerocool XPredator Evil Green Edition
Ein weiteres Highlight auf der diesjährigen CeBIT ist das Chassis XPredator Evil Green Edition aus der Produktserie PGS-B, die sich vorwiegend an Spielebegeisterte richtet. Dieses Modell ist auch in weiteren Farbvarianten erhältlich – als Black Edition, Evil Black Edition sowie als White Edition. Aus 0,8 Millimeter beziehungsweise 1,0 Millimeter solidem Stahl gefertigt, besticht dieses stabile Gehäuse durch eine außergewöhnliche Farbgebung: Die Außenseiten des Aerocool XPredator Evil Green sind vorwiegend in Schwarz gehalten. Einige Komponenten wie beispielsweise die PCI-Slot-Abdeckung oder die MB-Platte sind limonengrün gestaltet und geben dem Gehäuse damit das gewisse Extra. Neben der außergewöhnlichen Farbgestaltung bietet das neue Chassis eine Vielzahl an nützlichen Funktionen und Vorteilen wie einen hervorragenden Luftdurchsatz, die werkzeuglose Installation der Komponenten sowie die Unterstützung für modernste CPUs, Motherboards, Grafikkarten, Solid State Drives und Technologien wie beispielsweise USB 3.0. Das Chassis kann VGA-Karten bis zu einer Länge von 330 Millimetern aufnehmen und eignet sich damit optimal für Spiele-Fans und Power-User. Ein weiterer Pluspunkt des Gehäuses ist auch das durchdachte Kabelmanagement. Es bietet die Möglichkeit, die Kabel optimal hinter der MB-Platte durch das Gehäuse zu führen. Die Vorbohrungen sind mit hochwertigen Gummierungen versehen und schützen die Kabel damit bestens vor Beschädigungen.

Besuchen Sie Aerocool Advanced Technolgies auf der CeBIT 2012.
Sie finden uns in Halle 15, Stand F44 (Planet Reseller).


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Kerstin Kücüksahin, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 519 Wörter, 4168 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von griffity GmbH lesen:

griffity GmbH | 30.04.2014

conhIT 2014: Stephanus IT präsentiert „HealthCenter“ für die integrierte, durchgängige Patientenversorgung

„HealthCenter“ ist eine cloudbasierende Lösung für das digitale Patienten- und Gesundheitsmanagement. Diese Lösung ermöglicht es, alle medizinischen, pflegerischen und administrativen Patientendaten in einer digitalen Patientenakte sicher und z...
griffity GmbH | 19.11.2013

infoWAN und GWAVA werden Partner

infoWAN, Microsoft Gold Certified Partner und Spezialist für Unified Communications sowie Cloud Computing, und der kanadische Softwarehersteller GWAVA arbeiten ab sofort zusammen. Als „GWAVA Premium Partner“ wird infoWAN in Zukunft die Archivierun...
griffity GmbH | 21.09.2013

Erster Nutzer der innovativen bionischen Hand auf der REHACARE in Düsseldorf

München, 20. September 2013 – Touch Bionics, ein weltweit führender Anbieter von Prothesentechnologien, stellt vom 25. bis 28. September 2013 auf der REHACARE International in Düsseldorf aus. In der Halle 3 (Stand A63) können sich Besucher unter...