info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
daa Systemhaus AG |

daa präsentiert Erweiterungen und neuen Workflow-Server auf der DMS

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Scanview wird zum Alleskönner


Baden-Baden - Die Konnektivität und Integrationsfähigkeit ihrer universellen Enterprise Document Management Software scanview® stellt die daa Systemhaus AG in den Mittelpunkt ihres diesjährigen Auftritts auf Europas führender Fachmesse und –konferenz für elektronisches Informations-, Content- und Dokumentenmanagement, der DMS EXPO vom 27. bis 29. September in Essen. Die Unternehmensgruppe mit ihren CompetenceCentern wird dort mit einer Reihe von Partnerfirmen in Halle 1, Stand 1620 präsent sein.

scanview® bildet in seiner neuen Version 5.0 mit erweitertem Funktionsumfang die Basis für das „all-in-one“ Konzept der daa Systemhaus AG, das leistungsstarke Branchen-, Prozess- und Produktlösungen ebenso beinhaltet wie eine Vielzahl von Beratungsleistungen. Mit den auf der DMS EXPO vorgestellten Lösungen und Produkten setzt das Unternehmen dieses Konzept konsequent fort.

Zum Beispiel mit dem scanview® Workflow Server, einer neu entwickelten Lösung für intelligentes, anwendungsübergreifendes Business Process Management, die auf der DMS EXPO erstmalig umfassend präsentiert wird. Mittels eines einfach und intuitiv zu bedienenden grafischen Workflow-Designers können hiermit Bearbeitungs- und Genehmigungshierarchien aller Art schnell und effizient gestaltet werden. Die Einsatzbereiche reichen dabei vom Urlaubsantrag und der Reisekostenabrechung bis hin zur vollautomatischen Verbuchung von Eingangsrechnungen (s. g. Dunkelverarbeitung), ermöglicht durch den Datenaustausch mit anderen Applikationen wie zum Beispiel dem ERP-System. Der scanview® Workflow Server bietet die volle Integration in Microsoft Outlook und Lotus Notes und erlaubt auch die Einbindung von Gruppenpostfächern. Komplexe Workflows lassen sich in leichter zu überschauende Module zerlegen. Durch das ausgefeilte Stellvertreterkonzept und das integrierte mehrstufige Eskalationsmanagement bleibt die Prozesskette auch bei Urlaub, Krankheit oder Unfall eines Mitarbeiters durchgängig. Dieses flexibel angelegte Rollenkonzept erlaubt dadurch die Abbildung vielfältiger Konstellationen – auch beim Aufruf externer Anwendungen. Die Prozesse sind stabil und bieten eine hohe Performance, dafür sorgt eine eigene Workflow-Datenbank mit integrierten Admin-Tools zur Überwachung und Steuerung der Workflows.

Mehrwert durch intelligente Anbindung

Zweckmäßige Erweiterungen von scanview® sind die Spezialität der daa Consult Austria, die als Partner und ComptetenceCenter für Österreich und die angrenzenden neuen EU-Länder am Messestand der daa Systemhaus AG ihre Lösungen e-CRM, e-Archiv und e-Safe vorstellt. e-CRM bindet scanview® an das Microsoft CRM System an und ermöglicht so ein kundenzentriertes Dokumentenmanagement. Alle mit dem jeweiligen Kunden in Zusammenhang stehenden Dokumente und Informationen stehen so auf einen Blick zur Verfügung, unabhängig davon, aus welcher Quelle die Dokumente stammen. Der Anwender hat dabei Zugriff auf die vollständige Funktionalität von scanview®, von der Recherche über die Bearbeitung bis hin zur Archivierung beliebiger kundenrelevanter Dokumente.

e-Archiv ist ein Konnektor zu Microsoft Outlook/Exchange. Es entlastet die Postfächer und stellt die Verfügbarkeit aller darin enthaltenen Informationen sicher. Dies gilt für alle Arten von Exchange-Elementen, E-Mails samt Attachment ebenso wie Aufgaben, Besprechungsanfragen und Kontakte. Die Archivierung erfolgt dabei über automatisierte Richtlinien. Die Recherche erfolgt über ein Outlook-add in bzw. die scanview® Benutzeroberfläche. Sowohl für die Inhalte von Elementen als auch von eventuellen Attachments steht dabei eine Volltextsuche zur Verfügung.
e-Safe schließlich ist ein Gemeinschaftsprojekt mit der OeKB Business Services GmbH und ermöglicht eine verschlüsselte Langzeitarchivierung mit scanview® . Mit e-Safe lassen sich vor allem großvolumige Dateien dauerhaft und hochsicher ablegen, indem sie über eine verschlüsselte Verbindung und besonders gesicherte Zugänge auf den Sicherungsserver von OeKB übermittelt werden. Über ein Portal hat der Anwender jederzeit die Möglichkeit, Dateien abzurufen.

scanview® goes CAD

Lösungen für den Bedarf der Ingenieure, Architekten und Planer hat sich die daa Solutions GmbH, technisches CompetenceCenter der daa, auf die Fahne geschrieben und präsentiert auf der DMS EXPO bidirektionale Schnittstellen zu gängigen Anwendungen aus dem CAD/CAE Bereich. Mit dem AutoCAD-Connector ist es beispielsweise möglich, technische Zeichnungen mit scanview® zu archivieren und in einem zentralen Unternehmensarchiv zu verwalten. Archivierte Zeichnungen können weiter bearbeitet werden und über die Volltextsuche kann auch nach in der Zeichnung oder im Zeichnungskopf enthaltenen Texten recherchiert werden. Ein Viewer erlaubt die Ansicht der Zeichnungen und ihre Verwendung in Projektdokumentationen, auch wenn AutoCAD an dem jeweiligen Arbeitsplatz nicht installiert ist.

Eine vergleichbare Schnittstelle gibt es für das Produkt MicroStation, das vor allem in der Baubranche und für Aufgaben im Bereich Planung und Dokumentation bei Behörden, Versorgungs- und Telekommunikationsunternehmen angewendet wird.
Das neue Produkt CADadore geht über diese Funktionalität noch weit hinaus. Es ermöglicht die Verbindung zwischen scanview® und den 3D-CAD Anwendungen SolidEdge, SolidWorks und Inventor. Mit CADadore lassen sich auch 3D-Daten aus einem 3D-Modell herauslesen, archivieren und verwalten.

Archivzugriff per Internet

Die daa HSS Systemberatung, Partner und CompetenceCenter Nord, stellt auf dem Messestand der daa Systemhaus AG unter anderem den völlig neu entwickelten Web-Connector für scanview® vor. Er ermöglicht den Zugriff auf Archivinhalte von Unterwegs oder aus dem Home Office und lässt sich in bestehende Webapplikationen einbinden. Der neue Connector hat gegenüber dem Vorgänger eine Fülle neuer Funktionen und Möglichkeiten. Er bietet eine verbesserte Kommunikation mit dem scanview® Server und ein Session-Management, außerdem unterstützt er die Installation auf Linux-, Windows- und Unix-Derivaten.

Alles im Fluss

Die Beschleunigung und Optimierung von Prüfungs- und Buchungsprozessen in Unternehmen hat sich die CAS AG zu Ziel gesetzt. Als Partner der daa Systemhaus AG präsentiert das Unternehmen die Lösungen 100%Invoice und KREflow, die im Zusammenspiel mit scanview® und SAP zu einer Verbesserung des Workflows führen, beispielsweise bei der Rechnungseingangsbearbeitung und innerhalb von Genehmigungshierarchien. So ermöglicht 100%Invoice eine fast zu vollständig automatisierte Rechnungseingangsbearbeitung in SAP. Die Weiterverarbeitung erfolgt mit KREflow. Dabei wird anhand bestimmter Kriterien automatisch die genehmigende Instanz ermittelt und automatisch weitergeleitet. Dabei sind Freigaben auch nach dem Vieraugen-Prinzip möglich. Neben der normalen Workflow-Benachrichtigung über den SAP-Postkorb können beliebige Mailsysteme zur Genehmigung genutzt werden. Der Bearbeiter kann sich per PIN im Internet für den Genehmigungsprozess authentifizieren und hat so die Möglichkeit, Rechnungen zu genehmigen, abzulehnen, eine Änderung zu beantragen oder eine sachliche Prüfung zu veranlassen, etwa durch den zuständigen Sachbearbeiter in der Buchhaltung. Das Workflow-Protokoll wird als PDF archiviert und mit der Rechnung in SAP R/3 verknüpft. So lassen sich komplette Vorgangsakten im Dokumenten-Management- und Archivsystem scanview® recherchieren.


Über daa Systemhaus AG:

Die daa Systemhaus AG, gegründet 1989, versteht sich als Full-Service Provider im Bereich elektronische Archivierung sowie Dokumenten-, Content- und Prozessmanagement. Auf Basis der Softwarelösung scanview® adressiert das Unternehmen branchenunabhängig Unternehmen des gehobenen Mittelstand sowie Großunternehmen. Darüber hinaus unterstützt die daa ihre Kunden mit umfassenden Consulting-Dienstleistungen rund um Verfahrensdokumentation, Prozessoptimierung, Audits, GDPdU, Mitarbeiter-, Qualitäts- und Wissensmanagement. Dazu zählen weitreichende technische und betriebswirtschaftliche Analysen, Beratung und Planung, individuelle Software-Anpassungen sowie Trainings- und Serviceleistungen.
Der Firmensitz der daa Systemhaus AG befindet sich mit dem Entwicklungszentrum in Baden-Baden. Die Projektleitung sowie die zentrale Verwaltung ist in München-Ismaning angesiedelt. Vertriebliche Aktivitäten werden über die Standorte München und Nürnberg abgewickelt. Mit Gründung von CompetenceCentern in Nürnberg, Frankfurt, Bremen, Wien und Mailand sowie zahlreiche internationale Partnerschaften bietet das Unternehmen kompetenten globalen Service vor Ort. Zertifizierungen und strategische Partnerschaften mit Unternehmen wie SAP, Oracle, Microsoft, EMC², Dicom, Varial etc. unterstreichen die Kompetenz der daa Systemhaus AG als innovativen Software-Partner.

Über scanview®

scanview® ist eine branchenunabhängige und modular aufgebaute Softwarelösung, die die Bereiche Capturing, elektronische Archivierung, Enterprise Document Management, Workflow sowie Prozess- und Outputmanagement vollständig abdeckt. Das frei skalierbare Produkt basiert auf standardisierten Techniken und ist durch seine offene Architektur in vorhandene IT-Strukturen nahtlos integrierbar. Um Kunden bei ihrer Prozessoptimierung zu unterstützen, bietet daa vorkonfigurierte Lösungen, die die häufigsten Prozesse in Unternehmen abdecken. Dazu zählen unter anderem Lösungen für SAP-Kreditoren, Supply Chain Management, Printmanagement, ScanDienstleistungen, Wissensmanagement und Capturing-Lösungen. Zahlreiche Produkte im Bereich CAD/PDM/CRM-Lösungen, Portal/Web-Content/ASP, Lifecycle-Management, ERP und E-Mail-Archivierung runden das Profil ab.
Auf Grundlage ihrer Basis-Technologie hat die daa verschiedene branchenspezifische Lösungen, zum Beispiel für Logistikdienstleister, Bau- und Industrieunternehmen, Rechtsanwälte/Wirtschaftsprüfer/Unternehmensberater, Krankenhäuser und Handelsunternehmen entwickelt, in die langjährige Projekterfahrungen und innovative Lösungen eingeflossen sind.

Ihre Redaktionskontakte:

daa Systemhaus AG
Susanne Anger
An der Kaufleite 22
D-90562 Kalchreuth
Telefon +49 911 52146-60
Telefax +49 911 52146-68
E-Mail: s.anger@daa.de

good news! GmbH
Nicole Körber
Kolberger Str. 36
D-23617 Stockelsdorf
Telefon +49 451 88199-12
Telefax +49 451 88199-29
E-Mail: nicole@goodnews.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Nadine Lüthje, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 1189 Wörter, 10023 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von daa Systemhaus AG lesen:

daa Systemhaus AG | 14.08.2006

KONZEPTUM und daa Systemhaus AG vereinbaren Partnerschaft

Mit scanview® stellt die daa Systemhaus AG eine prozessorientierte Standardlösung für das unternehmensweite Archiv- und Dokumenten-Management bereit, mit der sich Dokumente wie beispielsweise Rechnungen oder Belege effektiv verwalten und archivier...
daa Systemhaus AG | 27.07.2006

DMS-Vorbericht der daa: scanview®: mehr Funktionalität, mehr Komfort (Stand H 040)

Das prozessorientierte Archiv- und Dokumenten-Management-System scanview® der daa archiviert sämtliche Unternehmensdokumente, von der CAD-Zeichnung über Office-Dateien, E-Mails bis zur gescannten A0-Zeichnung in einem zentralen Speicher. Mit dem i...
daa Systemhaus AG | 26.06.2006