info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Skywalker Abenteuer Bau |

BOER Spielgeräte und Skywalker Adventure Builders planen Zusammenarbeit

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Kernpunkt ist die Erschließung neuer europäischer Marktsegmente durch ein koordiniertes Dienstleistungsangebot


Sprecher der Unternehmen BOER Spielgeräte und Skywalker Adventure Builders, der ebenfalls in den Niederlanden ansässigen Spezialfirma für Kletterpark-Anlagen, kündigten heute die geplante strategische Zusammenarbeit beider Firmen an.

Sprecher der Unternehmen BOER Spielgeräte und Skywalker Adventure Builders, der ebenfalls in den Niederlanden ansässigen Spezialfirma für Kletterpark-Anlagen, kündigten heute die geplante strategische Zusammenarbeit beider Firmen an.

„Für beide Unternehmen stellt diese Kooperation einen wichtigen Schritt in Bezug auf eine Erhöhung unseres Marktanteils in Europa dar“, erklärt Ewout Van Voorst, der Kaufmännische Direktor der Skywalker. „Darüber hinaus werden unsere Kunden ebenfalls von der engen Zusammenarbeit profitieren, insbesondere in den Bereichen individueller Preisgestaltung und Dienstleistungsumfang.“

„Sowohl BOER Spielplätze als auch Skywalker sind aufgrund ihrer innovativen Ansätze schnell wachsende Unternehmen mit jeweils definiertem Produktangebot,“ erläutert Van Voorst. „Da das Dienstleistungsangebot beider Firmen jedoch in bestimmten Bereichen überlappt, war eine Abstimmung der betreffenden Produktpolitik ein völlig logischer Schritt.“

„Die Erschließung neuer Marksegmente ist hierbei ebenfalls ein Kernpunkt unserer Zusammenarbeit“, ergänzt Adrian van Schaik, der Geschäftsführer von BOER. „Spielplatz-Kletterpark-Kombinationen sind bei Kunden sehr gefragt. Unser Partner Skywalker hat eine starke Kundengruppe in Deutschland. Wir bei BOER sind im Moment vorranging in den Niederlanden und Belgien vertreten. Eine einheitliche Strategie zwischen beiden Unternehmen stärkt unsere Marktpräsenz europaweit.“

„BOER Spielplätze bietet Unternehmen und kommunalen Behörden ein weitreichendes Dienstleistungspaket im Bereich der Ausstattung öffentlicher Spielplätze und Sport- und Freizeitanlagen für Jung und Alt an“, sagt Van Voorst. „Wir fertigen europaweit Kletteranlagen nach Kundenspezifikation an. Das aus unserer geplanten Zusammenarbeit resultierende Produktpaket ist insofern marktstrategisch sehr wettbewerbsfähig.“

Die geplante Kooperation ist ebenfalls eine Anpassung infolge veränderter Kundennachfrage. „Unsere Kunden legen seit längerem Wert auf Rund-um-Konzepte, sprich Ansätze, die nicht nur den spielerischen und sportlichen Aspekt von Outdoor-Aktivitäten integrieren, sonder auch ein gewisses Maß an kreativem Potenzial enthalten“, sagt van Schaik. „Für uns sind Kletteranlagen praktisch Neuland. Die Zusammenarbeit mit Skywalker sichert in diesem Bereich höchste Produktqualität und außerordentliche Fachkompetenz.“

Van Voorst betont nochmals, dass die Kunden beider Unternehmen ebenfalls von einer solchen Zusammenarbeit profitieren werden: „Kunden haben nunmehr Zugriff auf 60 Jahre kombinierter Erfahrung im Bereich Kletter- und Freizeitanlagen – BOER feiert dieses Jahr sein 50-jähriges Firmenjubiläum. Unsere Zusammenarbeit garantiert eine marktdefinierende Qualität unserer Produktkombination und höchste Standards, wenn es die Betriebssicherheit betrifft. Zwei Bereiche, in denen weder wir noch unsere neuen Geschäftspartner bereit sind, irgendwelche Kompromisse einzugehen.“


Zu Skywalker Adventure Builders:
Skywalker entwickelt anspruchsvolle Konzepte im Bereich Freiluftspielplätze/Abenteuerparks. Das Unternehmen entwirft und baut ECO-Waldklettergärten, Hochseilparks, Klettertürme, Erlebnisparks sowie Wald- und Naturspielplätze. Die langjährige Erfahrung des Unternehmens, das innovative Design sowie die Qualität, Sicherheit und Haltbarkeit der Produkte machen Skywalker zu einem der führenden Hersteller in Europa.

Zu BOER Spielgeräte:
BOER hat sich auf die kreative Gestaltung und Ausstattung von Spielplätzen und öffentlichen Freizeitanlagen spezialisiert. Das Produktangebot des Unternehmens umfasst Spiel- und Sportgeräte, Sitzgelegenheiten, Anpflanzungen und themenbezogene Spezialanfertigungen von Geräten für Vergnügungsparks. Die Firma feiert dieses Jahr ihr 50. Firmenjubiläum.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Ewout van Voorst, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 445 Wörter, 3862 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Skywalker Abenteuer Bau


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Skywalker Abenteuer Bau lesen:

Skywalker Abenteuer Bau | 17.09.2012

Klettererlebnisse für alle. Und wirklich für alle.

Bisher stehen Menschen mit körperlicher oder geistiger Behinderung leider nur sehr wenige Möglichkeiten offen, sich aktiv an Aktivitäten im Zusammenhang mit Freiluft-Klettersport zu beteiligen, da fast alle bestehenden Einrichtungen für diese Per...
Skywalker Abenteuer Bau | 13.09.2012

Skywalker bringt Unternehmer und Investoren zusammen

„Und unsere Bemühungen zahlen sich ganz klar aus“, bestätigt Ewout van Voorst, Geschäftsführer von Skywalker. „In letzter Zeit treten Entscheidungsträger, wie etwa regionale Behörden, immer häufiger mit uns in Verbindung und schlagen konkre...
Skywalker Abenteuer Bau | 09.05.2012

Simia: Natur pur hoch in den Baumwipfeln

‚Eines unserer Hauptbestreben war, im Zukunft auch Menschen mit körperlicher Behinderung, die sich im Moment leider in vielen Fällen immer noch von der Möglichkeit, aktiv an Kletteraktivitäten teilzunehmen, ausgeschlossen finden, diese Möglichk...