info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
design akademie berlin, Hochschule für Kommunikation und Design |

Kommunikation in Berlin studieren – Jetzt für die Bachelorstudiengänge

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Marketingkommunikation und Kommunikationsdesign bewerben


Berlin ist eine attraktive Stadt für kreative Köpfe. Hier werden neue Ideen entwickelt, Trends gesetzt und umgesetzt. Junge Menschen, die einen Beruf im Bereich Kommunikation, Marketing oder Medien anstreben, sind in der Kreativ-Metropole genau richtig.

Noch können sich Studieninteressenten um einen Studienplatz an der design berlin, Hochschule für Kommunikation und Design, für das Sommersemester 2012 bewerben und ihren Vorsprung vor dem doppelten Abiturjahrgang im Sommer nutzen.

„Einzigartig an unserer Hochschule ist, dass wir sämtliche Bereiche der Auftragskommunikation unter einem Dach vereinen“, sagt Prof. Dr. Schultze-Seehof, Rektorin der design akademie berlin. „In allen unseren Studiengängen sind Strategie und Kreation eng miteinander verknüpft. Da wir großen Wert auf visuelle Kommunikation legen, beinhaltet der Studiengang Marketingkommunikation bei uns zum Beispiel auch Fotografie. Von diesem interdisziplinären Ansatz profitieren unsere Studierenden ungemein.“

Das Studium an der privaten Hochschule ist sehr praxisorientiert. Bereits im ersten Semester arbeiten die Studierenden mit Agenturen und realen Auftraggebern aus der Wirtschaft zusammen und lernen auf diese Weise ihre erworbenen Kenntnisse praktisch anzuwenden und knüpfen berufliche Kontakte. „Wir bereiten die Studierenden konkret auf die Anforderungen ihrer späteren Berufsbilder vor – unsere B.A. Absolventinnen und Absolventen sind fit für den sofortigen Berufseinstieg“, sagt die Geschäftsführerin Prof. Barbara Hertwig.

Zwischen 70 und 80 Absolventinnen und Absolventen schließen ihr Studium jedes Semester erfolgreich an der design akademie berlin ab. Insgesamt studieren nur etwa 320 Studentinnen und Studenten an der privaten Hochschule, die dadurch eine sehr persönliche Atmosphäre hat. Schultze-Seehof: „Die Kurse und Semestergruppen sind klein, so dass es einen intensiven Kontakt zu den Dozenten gibt. Dadurch können wir unseren Studierenden eine hohe Qualität bieten und ihre individuellen Stärken gezielt fördern.“

Einen Numerus Clausus gibt es an der design akademie berlin nicht. Entscheidend für die Auswahl ist die persönliche Eignung der Studienbewerber. Die Bewerbung erfolgt ganz einfach online: http://www.design-akademie-berlin.de/bewerbung

Hintergrundinformation:

Die design akademie berlin, Hochschule für Kommunikation und Design, bildet den Fach- und Führungsnachwuchs in Marketing, Werbung und Design aus. Die Hochschule in privater Trägerschaft mit den Fachbereichen Marketingkommunikation und Kommunikationsdesign legt großen Wert auf eine freundliche und kreative Studienatmosphäre in überschaubaren Semestergruppen. Neben den staatlich anerkannten Bachelor-Studiengängen Marketingkommunikation (B.A.) und Kommunikationsdesign (B.A.) werden auch die Masterstudiengänge Marketingkommunikation (M.A.), Creative Direction (M.A.) und Unternehmenskommunikation (M.A.) angeboten. Die Professoren der Hochschule verfügen neben einer wissenschaftlichen Ausbildung und didaktischer Erfahrung über einschlägige Berufs- und Praxiserfahrung. Die Fachdozenten gestalten täglich in Agenturen und Unternehmen die aktuellen Trends in Werbung, Kommunikation und Marketing.

Pressekontakt:
Prof. Barbara Hertwig
design akademie berlin,
Hochschule für Kommunikation und Design
Paul-Lincke-Ufer 8e
10999 Berlin

Tel. + 49 (0)30. 69 53 51 65
Fax + 49 (0)30. 69 53 51 88

Mail pr@design-akademie-berlin.de
URL www.design-akademie-berlin.de
facebook.com/designakademieberlin




Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Prof. Barbara Hertwig (Tel.: 030 69 53 51-65), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 382 Wörter, 3301 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von design akademie berlin, Hochschule für Kommunikation und Design lesen:

design akademie berlin, Hochschule für Kommunikation und Design | 25.07.2013

OH MY BRAND! Marke und Kommunikation im postdigitalen Zeitalter

Welche Rolle spielen digitale Prozesse und dialogische Kommunikation in aktuellen und zukünftigen Kommunikationsstrategien? Kann man eine Marke online 'erleben'? Wie geht es weiter mit den kostspieligen, klassischen Medien? Branchengast Klaus Sch...
design akademie berlin, Hochschule für Kommunikation und Design | 17.07.2013

Orientierung zum Studium in Feldern der Kommunikationsbranche

Am Semesterende dokumentieren studentische Abschluss- und Projektpräsentationen zahlreiche Ergebnisse aus beiden Fachbereichen: Im Fachbereich Marketingkommunikation nehmen die Probestudenten an Bachelor-Präsentationen teil, z.B. zur Thematik vo...
design akademie berlin, Hochschule für Kommunikation und Design | 17.07.2013

SELECTED_13.2 & LAUNCH VON „BUONGIORNO ADORNO“

„Bei Adorno ist das Amusement die Verlängerung der Arbeit unter dem Spätkapitalismus. Wir kommentieren seinen Kulturpessimismus offensiv“ erklärt Rektorin Prof. Dr. Dörte Schultze-Seehof. Gezeigt werden B.A. Abschlussarbeiten wie Publikationen,...