info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Symantec (Deutschland) GmbH |

Mobilität mit Sicherheitsplus: Samsung stattet GALAXY Smartphones mit Norton Mobile Security aus

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


"Galaktischer Schutz": ab sofort sind Samsung GALAXY Smartphones mit der Sicherheitslösung Norton Mobile Security ausgestattet. Samsung Electronics bietet für die Endgeräte weltweit ein 90-Tage-Abonnement der für das Android-Betriebssystem konzipierten...

Aschheim, 28.03.2012 - "Galaktischer Schutz": ab sofort sind Samsung GALAXY Smartphones mit der Sicherheitslösung Norton Mobile Security ausgestattet. Samsung Electronics bietet für die Endgeräte weltweit ein 90-Tage-Abonnement der für das Android-Betriebssystem konzipierten Sicherheitslösung. Norton Mobile Security ist in verschiedenen Sprachen verfügbar und wird für GALAXY-Nutzer bei Samsung Apps angeboten (www.samsungsapps.com).

Norton Mobile Security kombiniert Funktionen zum Schutz vor Diebstahl mit einer leistungsfähigen Anti-Malware-Ausstattung. Damit kann der Nutzer dem Datenmissbrauch bei Verlust oder Diebstahl seines Geräts sowie dem Download von Schadcode-infizierten Apps und anderen Online-Risiken vorbeugen. Die Lösung beinhaltet folgende Ausstattungsmerkmale:

- Fernortung - zeigt den aktuellen Standort des Smartphones an und ermöglicht damit das Auffinden bei Verlust oder Diebstahl.

- Fernsperrung - erlaubt die Fernsperrung des verlorenen oder entwendeten Geräts über das Internet oder per SMS, sodass die darauf befindlichen Daten sicher vor Missbrauch sind.

- Fernlöschung - sorgt dafür, dass Daten auf dem verlorenen oder gestohlenen Smartphone per SMS gelöscht werden können. Zudem ist das Gerät automatisch blockiert, wenn die SIM Karte entfernt oder ausgetauscht wird.

- Anti-Malware - bietet Schutz vor mobilen Gefahren und scannt sämtliche Dateien und Applikationen, die auf das Gerät heruntergeladen werden. Anti-Malware spürt automatisch potenzielle Risiken auf und entfernt sie - ohne dabei die Leistungsfähigkeit des Telefons einzuschränken.

- SD Card Scanning - bietet die Möglichkeit eines automatischen Scans von SD (Secure Digital) Speicherkarten auf eventuelle Risikopotenziale in dem Moment, wo die Karte ins Gerät gesteckt wird.

- Automatisches Live Update - lädt automatisch Sicherheits-Updates herunter und installiert sie auf dem Gerät - So sind alle Funktionen stets auf dem neuesten Stand. Sollte dabei ein Roaming-Service genutzt werden, wird dies erkannt und kein Update durchgeführt. Teure Gebühren werden dadurch vermieden.

Norton Mobile Security kann direkt aus der Utility-Kategorie in Samsung Apps heruntergeladen werden. User finden die Sicherheits-App auch per Stichwort bei Samsung Apps unter Eingabe von 'Norton Mobile Security' in die Suchfunktion. Die Lösung unterstützt alle Samsung GALAXY Smartphones einschließlich der Modelle Galaxy S2 LTE, Galaxy S2 und Galaxy Neo sowie Galaxy S Hoppin und Galaxy A. Die App ist in insgesamt neun Sprachen verfügbar: Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Spanisch, Japanisch, Koreanisch sowie in vereinfachtem Chinesisch und verschiedenen traditionellen Chinesisch-Varianten.

Preise (UVP): Der empfohlene Verkaufspreis von Norton Mobile Security für ein Jahr liegt bei 29,99 Euro (Deutschland) und 39,99 CHF (Schweiz).

Norton schützt, was Privatanwendern wichtig ist. Dazu zählen alle Aspekte des Digitalen Lebens. Norton bietet eine große Auswahl an Sicherheitslösungen mit neuesten Technologien für PCs und mobile Geräte. Darüber hinaus bietet Norton weitere Services wie den technischen Support Nortonlive sowie Online-Backup. Werden Sie Fan von Norton auf Facebook unter www.facebook.com/norton.de und folgen Sie @Norton.de auf Twitter.

Über Samsung Electronics Co., Ltd.

Samsung Electronics Co., Ltd. ist ein weltweit führender Anbieter von Halbleitern, Telekommunikations-Ausrüstung, digitalen Medien und digitaler Konvergenztechnologien. Der konsolidierte Umsatz im Jahr 2011 lag bei 143,1 Milliarden USD. Samsung beschäftigt in seinen 205 Niederlassungen etwa 222.000 Mitarbeiter in 71 Ländern. Das Unternehmen verfügt über zwei unterschiedliche Organisationen zur Koordinierung seiner neun unabhängigen Business Units: zum einen Digital Media & Communications, ergänzend dazu Visual Display, Mobile Communications, Telecommunication Systems, Digital Appliances, IT Solutions sowie Digital Imaging. Zum anderen Device Solutions mit den Units Memory, System LSI und LCD. Samsung Electronics wird vom Dow Jones Sustainability Index 2011 als das weltweit am nachhaltigsten agierende Unternehmen bezeichnet. Weitere Informationen unter www.samsung.com.

Symantec und das Symantec Logo sind Marken oder eingetragene Marken der Symantec Corporation in den USA und ihrer Tochtergesellschaften in einigen anderen Ländern. Andere Firmen- und Produktnamen können Marken oder eingetragene Marken der jeweiligen Firmen sein und werden hiermit anerkannt.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 573 Wörter, 4596 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Symantec (Deutschland) GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Symantec (Deutschland) GmbH lesen:

Symantec (Deutschland) GmbH | 20.05.2014

Symantec Partnerprogramm Re-loaded

Ratingen, 20.05.2014 - Symantec stellt die Details zu seinem neu gestalteten Partnerprogramm vor. Ziel von Symantec ist es, die Partner noch intensiver einzubinden und sowohl finanzielle als auch unternehmerische Anreize zu schaffen. Zwölf neue Zert...
Symantec (Deutschland) GmbH | 29.04.2014

Symantec informiert: Symantec Script zur Behebung der Sicherheitslücke im Internet Explorer

Ratingen, 29.04.2014 - Als erster Hersteller bietet Symantec ein Skript an, um die neueste Schwachstelle im Internet Explorer zu beheben. Dieses Script steht auf dem Symantec Blog - mit Zusatzinformationen zu dem sogenannten Zero Day - zum Download b...
Symantec (Deutschland) GmbH | 29.04.2014

Zero Day Sicherheitslücke im Microsoft Internet Explorer

Ratingen, 29.04.2014 - Windows XP hat nun eine weithin bekannte Sicherheitslücke im Internet Explorer, die nicht mehr geschlossen wird. Dies umfasst Sicherheitsmängel, welche den Internet Explorer der Versionen 6 bis 11 betreffen. Hacker können s...