info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Stubenrauch & Hölscher Fondsberatung GmbH |

Am Aufholpotenzial Japans partizipieren

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 2)


Stubenrauch und Hölscher Fondsberatung GmbH stellt Fidelity Japan Advantage Fund vor


Hannover/Schortens, 03. April. Im März 2011 erlebte Japan eine der schlimmsten Naturkatastrophen. Auch am Finanzmarkt blieben die Auswirkungen nicht folgenlos. Seitdem befindet sich das Land im Wiederaufbau. Mit dem Fidelity Japan Advantage Fund, eine der Positionen im global anlegenden, aktienorientierten Dachfonds S&H Globale Märkte, können Anleger vom Aufholpotenzial japanischer Unternehmen und des Aktienmarktes profitieren.

Anlagepolitik
Anlageziel des Fidelity Japan Advantage Fund sind hauptsächlich Aktien japanischer Unternehmen, die an einer japanischen Wertpapierbörse notiert sind. „In der Regel besteht das Portfolio aus etwa 60-100 Titeln unterschiedlicher Branchen“, so Stefan Hölscher von der Stubenrauch & Hölscher Fondsberatung GmbH. Die Branchenaufteilung im Fonds ergibt sich entsprechend aus der Einzeltitelauswahl. „Diese erfolgt nach einem ,Bottom-up’-Prinzip. Vor diesem Hintergrund umfasst das Anlageuniversum sowohl die Aktienwerte, die von Fidelitys eigenem Research abgedeckt werden, als auch die meisten Benchmark-Titel. Ein Wertzuwachs seit Auflage im Januar 2003 von 78 % verdeutlicht den nachhaltigen Erfolg der Strategie“, erläutert sein Partner Wilfried Stubenrauch.

Währungsgesicherte Tranche
Beide Fondsmanager haben sich für die währungsgesicherte Tranche des Fonds entschieden. „Diese Entscheidung haben wir bewusst vor dem Hintergrund der massiven Eingriffe der japanischen Notenbank getroffen. Infolge der Krise hat diese umgerechnet gut 130 Mrd. Euro in das heimische Bankensystem gepumpt“, erklärt Stubenrauch. Durch diese starke Ausweitung der vorhandenen Geldmenge ist der YEN gegenüber anderen Währungen deutlich gefallen. „Dies ist positiv für exportorientierte Unternehmen. Für eine Anlage in Japan bedeutet dies jedoch einen Wertverlust. Durch unsere Entscheidung begrenzen wir dieses Risiko für unsere Anleger“, so Hölscher.

Chancenreicher Investitionsstandort
Vor gut einem Jahr zerstörte ein verheerendes Erdbeben und der sich anschließende Tsunami zahlreiche Fabriken und Produktionsanlagen im Land. Der Gesamtschaden beläuft sich auf schätzungsweise 180 Mrd. Euro. Der japanische Börsenindex Nikkei erlebte seinen größten Kursrutsch seit Oktober 2008. „Die Bewertungen der Aktien befinden sich auf einem historisch niedrigen Stand. Im Verhältnis zu den Gewinnaussichten der Unternehmen bietet das aktuelle Niveau daher eine Menge Aufholpotenzial“, erklärt Hölscher. Einen weiteren Impuls für die positive Entwicklung des Investitionsstandortes Japan erwarten die Fondsmanager zusätzlich von einer anderen Seite. „Durch den Wiederaufbau im Land profitieren die daran beteiligten Unternehmen sowie die heimische Wirtschaft insgesamt mittel bis langfristig. Es ist davon auszugehen, dass sich diese positive Entwicklung auch entsprechend im Fonds widerspiegelt“, schließt Stubenrauch ab.

Weitere Informationen finden Sie unter www.sundh-fonds.de und www.faktwert.de


Für weitere Informationen, Bildmaterial und Interviewtermine wenden Sie sich bitte an:

Stubenrauch & Hölscher Fondsberatung GmbH
Büro Hannover
Stefan Hölscher
Hebbelstr. 3H

30177 Hannover
0511-39 47 78 8
stefan.hoelscher@sundh-fonds.de

Stubenrauch & Hölscher Fondsberatung GmbH
Büro Schortens
Wilfried Stubenrauch
Am Park 5
26419 Schortens
04461-9668 30
wilfried.stubenrauch@sundh-fonds.de

gemeinsam werben
Thomas Galla
T 040-769 96 97 17
F 040-769 96 97 66
E th.galla@gemeinsam-werben.de


Die Stubenrauch und Hölscher Fondsberatung GmbH berät den Dachfonds S & H Globale Märkte (WKN A0MYEG). Der Dachfonds wurde am 1.10.2007 von der Fondsgesellschaft FRANKFURT-TRUST aufgelegt. Wilfried Stubenrauch und Stefan Hölscher belegen regelmäßig vordere Plätze beim Wettbewerb zum Finanzberater des Jahres des Wirtschaftsmagazins €uro. Mit einer Investition in den Dachfonds können jetzt alle Anleger von der erfolgreichen Anlagestrategie beider Berater profitieren.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Thomas Galla, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 475 Wörter, 4013 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Stubenrauch & Hölscher Fondsberatung GmbH lesen:

Stubenrauch & Hölscher Fondsberatung GmbH | 28.03.2012

Im Gespräch: 10 Fragen an Wilfried Stubenrauch

Schortens, 27. März. Seit April 2001 ist Wilfried Stubenrauch Geschäftsführer der fikon Finanz-Konzepte GmbH. Haupttätigkeitsfeld des Unternehmens sind die Finanz- und Vorsorgeberatung, Immobilienfinanzierung, Lebensversicherungen und Depotchecks...
Stubenrauch & Hölscher Fondsberatung GmbH | 21.03.2012

Im Gespräch: 10 Fragen an Stefan Hölscher

Hannover/Schortens, 20. März. Stefan Hölscher ist Gründer der Hannoveraner Vermögensverwaltung Hölscher Invest. Deren Beratung ist auf Mittelständler spezialisiert, stets mit deren Zielen und Wünschen als Ausgangspunkt der Arbeit. Daran schlie...
Stubenrauch & Hölscher Fondsberatung GmbH | 16.02.2012

Wachstumspotenziale in Down Under nutzen

Hannover/Schortens, 15. Februar. Ungeachtet der Schuldenkrise bleiben die globalen Makrotrends weiter intakt. Hierzu zählen der demografische Wandel und die Ressourcenverknappung. Insbesondere in den Schwellenländern China und Indien ist die Nachfr...