info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Verde Publishing limited, |

George Gina & Lucy Kreditkarte

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Die Taschen und Accessoires von George Gina & Lucy sind in der Modeszene nicht fest etabliert. Frauen jeden Alters und jeder Schicht tragen die begehrten und auch nicht immer ganz günstigen Taschen des Labels.

Die Taschen und Accessoires von George Gina & Lucy sind in der Modeszene nicht fest etabliert. Frauen jeden Alters und jeder Schicht tragen die begehrten und auch nicht immer ganz günstigen Taschen des Labels. Kein Wunder also, dass das hessische Unternehmen 2010 die erste Kreditkarte mit seinem Logo herausbrachte. Die George Gina & Lucy Kreditkarte ist deutschlandweit die erste Mastercard mit einer integrierten Handtaschenversicherung. Speziell auf die Bedürfnisse anspruchsvoller Handtaschenliebhaber abgestimmt, können Interessenten zwischen zwei Designs sowie einer klassischen Kreditkartenfunktionalität und einer Charge Card wählen. Eine Prepaid Kreditkarte von George Gina & Lucy gibt es derzeit nicht.

"Das Besondere an der Karte ist die exklusive Handtaschenversicherung", stellt Nicolas Neuhaus, Mitbegründer von George Gina & Lucy, heraus. Bei einem Diebstahl der hochwertigen Handtaschen übernimmt die Versicherung bis zu zweihundert Euro des Wiederbeschaffungswertes. Zusätzlich werden bei Diebstahl die Neuanfertigung von in der Tasche enthaltenen Schlüsseln (bis zu 100 Euro) sowie die Anschaffungskosten der Geldbörse und eventuell enthaltenes Bargeld (insgesamt bis maximal 100 Euro) erstattet.

Die George Gina & Lucy Kreditkarte kostet jährlich 29 Euro, Girokonto und Partnerkarte sind nicht enthalten. Die Bargeldabhebung kostet 2 bis 3 % (mindestens 5 Euro), der Einsatz innerhalb der EU ist kostenfrei (außerhalb der EU 1% des Umsatzes). Aufgrund der relativ hohen Jahresgebühr ist die Kreditkarte nicht in erster Linie als Studenten Kreditkarte bekannt.

Die Karte wird in Kooperation mit dem Bankverein Werther AG herausgegeben. "Die Bankverein Werther AG vertritt mit ihren lebensnahen, kreativen Kartenkonzepten auch unsere Markenpersönlichkeit: innovativ, außergewöhnlich und überraschend - dafür steht George Gina & Lucy", so Neuhaus über die Zusammenarbeit. "Mit der Karte unterstreichen wir den Lifestyle-Charakter unserer Produkte und erweitern das Angebot durch zusätzliche Serviceleistungen".

Die Werther AG mit Sitz in Werther / Westfalen wurde 1877 gegründet und ist eine Filiale der Volksbank Paderborn-Höxter-Detmold. Die Werther AG gibt gemeinsam mit dem Kartenspezialisten concept consulting die erste Ethno-Kreditkarte Deutschlands heraus, die Türkiyecard.

George Gina & Lucy ist seit 2004 auf dem deutschen Markt. Mittlerweile werden die Produkte äußerst erfolgreich weltweit verkauft. Das Unternehmen wurde von drei Freunden gegründet, die sich sehr bedeckt halten. Es gibt kaum Interviews von den Firmengründern.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Anna Ahnert (Tel.: 0415 112 480), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 347 Wörter, 2604 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Verde Publishing limited,


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema