info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
andrena objects ag |

Verleihung ObjektForum Förderpreis

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Fünf Karlsruher Absolventen für innovative Diplomarbeiten ausgezeichnet


Karlsruhe, 09. Mai 2012. Was macht eine besonders gute Diplomarbeit aus? Innovative Ideen, hervorragende Kenntnisse der Softwaretechnik sowie wissenschaftliche Originalität. Fünf Diplomarbeiten wurden ausgewählt und konnten die Jury des ObjektForums mit ihrer Leistung überzeugen. Im Rahmen des Karlsruher Entwicklertages (09. bis 11. Mai) prämierte heute das ObjektForum die besten Diplomarbeiten der Region mit dem Förderpreis. Die Träger des ObjektForums und des ObjektForum Förderpreises sind die andrena objects ag und der Technologiepark Karlsruhe.

Der Gewinner des ObjektForum-Förderpreises in der Kategorie „Beispielhafte Anwendung von Softwaretechnik innerhalb oder außerhalb der Informatik“ ist Bastian Karweg mit seiner Diplomarbeit „Evolving Social Search using Social Bookmarks and Status Messages of Social Networks”. Den zweiten Platz in der gleichen Kategorie erreichte Tobias Wüchner mit der Master-Arbeit „Implementation of Usage Control for the Windows API” (Master-Arbeit). Drei weitere Preise wurden von der andrena objects ag in der Kategorie „Grundlagen und Disziplin“ vergeben: Sieger in dieser Kategorie ist die Diplom-Arbeit “Modelling and Prediction of Event-Based Communication in Component-Based Architectures” von Benjamin Klatt. Die weiteren Platzierten sind Qais Noorshams mit dem Thema “Focusing the Optimization of Software Architecture Models Using Non-Functional Requirements” und Jonas Reinsch mit seiner Arbeit “Call-Graph-Mining-basierte Fehlerlokalisierung in mehrfädigen Programmen”.

Der Förderpreis wird jedes Jahr an Absolventen vergeben, die sich mit ihrer Diplomarbeit in hervorragender Weise mit der Thematik der Software-Technik befasst haben. Neben besonderer wissenschaftlicher Originalität ist die praktische Relevanz von Bedeutung. Die ausgezeichneten Diplomarbeiten werden besonders gefördert und in der Öffentlichkeit herausgestellt. Der Preis ist mit 1.500 Euro dotiert.

Weitere Informationen zum ObjektForum-Förderpreis:
http://www.andrena.de/objektforum http://www.andrena.de/veranstaltungen/infos/foerderpreis.

Bildmaterial:
http://tinyurl.com/c3m7p4t

Über das ObjektForum
Das ObjektForum, 1995 von Matthias Grund (andrena objects) und Thomas Lüdtke (Technologiepark Karlsruhe) aus der Taufe gehoben, ist mit jährlich über 1000 Besuchern zu einem wichtigen Ort des Austausches von Informationen, Erfahrungen und Visitenkarten geworden. Seit über 15 Jahren gibt das Forum Orientierungshilfen zu wichtigen Innovationen in der IT. Mittlerweile werden Objektforum-Veranstaltungen in Karlsruhe, Frankfurt, Stuttgart, Hamburg, München und Zürich veranstaltet. Die Veranstaltungen sind kostenfrei. Weitere Informationen zum Angebot des ObjektForums unter http://www.andrena.de/objektforum.

Über die andrena objects ag
Das inhabergeführte Unternehmen wurde 1995 gegründet und unterstützt mit über 60 Mitarbeitern an den Standorten Karlsruhe und Frankfurt am Main seine Kunden im Software Engineering. andrena gehört zu den führenden Beratungshäusern in agilem Software-Engineering und ist spezialisiert auf die Entwicklung maßgeschneiderter Individualsoftware. Das Team aus Experten bietet Projektunterstützung, Lösungen sowie Beratung und Training. Neben dem Branchenschwerpunkt Finanzindustrie unterstützt andrena Unternehmen aller Branchen mit Software Engineering. Die Kunden der andrena objects ag schätzen dabei die Ergebnissicherheit in der gemeinsamen Projektarbeit. Weitere Informationen zum Unternehmen unter http://www.andrena.de.

Pressekontakt:
saalto Agentur und Redaktion GmbH
Alin Frädrich
Spitalstraße 23a
76227 Karlsruhe
Telefon: 0172/726 10 41
E-Mail: alin@saalto.de
Web: http://www.saalto.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Alin Frädrich, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 352 Wörter, 3183 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: andrena objects ag

Vorreiter im Agile Software Engineering

Wir gehören in Deutschland zu den Vorreitern in Sachen Agilität in der Softwareerstellung. Agile Project Management, Agile Requirements Engineering und Agile Software Engineering – Agilität ist unser durchgängiges Grundprinzip. Wir selbst sind ein agiles Unternehmen.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von andrena objects ag lesen:

andrena objects ag | 23.09.2013

Programm für die 10. XP Days Germany 2013 veröffentlicht

Aus rund 100 Einreichungen wählte der Fachbeirat der XP Days Germany insgesamt 46 Sessions ins Programm. Zuvor war die agile Community aufgerufen worden, die Beitragsvorschläge zu rezensieren und so das Programm selbst mitzugestalten. 178 Reviews g...
andrena objects ag | 18.06.2013

Call for Sessions und Reviews für die XP Days Germany 2013

Karlsruhe, 18. Juni 2013. Die XP Days Germany sind eine 3-tägige Konferenz über Agile Softwareentwicklung und Extreme Programming. Die Zielgruppe bilden agile Entwicklerinnen und Entwickler – nicht als reine Zuhörer, sondern als wirkliche Teil-ne...
andrena objects ag | 13.06.2013

Karlsruher Entwicklertag 2013: Volles Haus, breites Interesse und ein Luxusproblem

Erstmalig hatten die Veranstalter das Vortragsprogramm mit einer Abendveranstaltung ergänzt: Unter dem Motto „Quo vadis, Entwicklertag?“ wurden die Interessentinnen und Interessenten zur Diskussion über die zukünftige Ausrichtung des Karlsruher ...